The Disclosure Project:

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von holzten, 7. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Februar 2007
    Da ja hier immer öfter Themen wie "Leben nach dem Tod", "Glaube an Außerirdische" und etc. aufgemacht werden und neulich eine Anfrage kam ob man versuchen will, ich glaub es waren "brisante" Themen hier zu diskutieren und das auf einem hohen Niveau, folge nun ich mit einer Seite bzw. einem Blog mit dem sich meiner Meinung nach sehr gut diskutieren lässt! ;)
    Es handelt von Steven Greer und seinem "Disclosure Project" was 2001 in Washington DC vor der Presse abgehalten wurde! Er ist außerdem Gründer der CSETI und der SEAS!! (Google hilft weiter)
    Soviel erstmal dazu. Die folgende Blog-Seite ist nicht die offizielle Seite des Disclosure-Projects. Diese poste ich aber ebenfalls. Bitte lest erstmal den Blog durch und urteilt dann! Wichtig: erst einmal in Ruhe lesen und darüber nachdenken!!!
    Beginnt ganz von oben bei der Schrift im roten Hintergrund :p Das Thema ist nicht lächerlich oder unseriös, sondern sehr ernst und deshalb wichtig um darüber zu reden! Meine Empfehlung: saugt euch auch das Video der Pressekonferenz und macht euch davon ein Bild, das ist anschaulicher. Ich würd mich freuen eure Meinungen zu hören was die Seite und den Blog angeht und auch wie ihr über das Thema im Allgemeinen und über die Informationen auf dem Blog denkt!

    Hier die Links: Technik, UFOlogie, viel technisches Wissen <----- Der Blog
    The Disclosure Project <----- Die offizielle Seite zum Project:
    Online Fax | The Disclosure Project <----- Wenn ihr helfen wollt
    NetroMedia - 404 Error - Page Not Found <----- Die Pressekonferenz zum DL

    PS: Skeptiker! Macht euch auf etwas gefasst :D

    bis denn....

    Hab noch einen Blog zu dem Thema und der knüpft aßerdem sehr gut an den Vorigen an! ;)

    http://richard-dolan.blog.de/

    bis denn..
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. April 2007
    AW: The Disclosure Project:

    Zuallererst mal eine
    Frage zum Inhalt:

    Außerirdische besuchen die Erde,
    allerdings weiß keiner was davon,
    da die Machtelite es vertuscht.
    Die Machtelite sind Amerikaner aus der Erdölindustrie,
    die den Status Quo beibehalten wollen,
    um Reichtum und Macht zu behalten.
    Durch die Techniken der Aliens (neue Antriebe..) wäre ihre Stellung
    in Gefahr.

    Kann man so den Inhalt dieser Homepage in Kurzform
    wiedergeben oder hab ich da was wichtiges falsch verstanden?
     
  4. #3 8. April 2007
    AW: The Disclosure Project:

    hahaha...ja doch doch, so ungefähr lässt es sich zusammenfassen. Nur denke ich hast du es ma wieder geschafft, das Ganze in einem sehr unseriösen und lächerlichen Licht darzustellen...wahrscheinlich auch leicht beabsichtigt ;) denn so wie du es dort zusammenfasst, hört es sich sogar für mich bescheuert an. nehm ich dir nicht übel, ist ja als Scheinskeptiker deine Hauptaufgabe :p nich zu ernst nehmen ;)
    Mal gucken, wieviele sich nach deinem Beitrag diesen Blog noch ernsthaft durchlesen werden :D Ich weiss ja nicht, wie weit du schon bist, aber lies dir bitte mal alles komplett durch und wenn du Intresse hast, dann kannst du dir das Pressekonferrenzvideo auch noch angucken. Denke trotzdem, das diese Seite auch dich zum nachdenken anregen wird, ich hoffe es jedenefalls.

    Freue mich auf weitere Posts.. ( vor allem auf die von Schnuppl :D :D)
     
  5. #4 8. April 2007
    AW: The Disclosure Project:

    Hab mir mal einiges durchgelesen..
    ist alles etwas unübersichtlich finde ich!

    War auch mal auf der "offiziellen Seite" unterwegs.
    Was mir da sofort ins Auge sprang, waren die zwei Bilder eines
    Mannes, der wie sich dann herausstellte, der "Chef" von dem ganzen ist.
    Als nächstes fiel mir die Aufforderung zur Buchbestellung auf,
    Autor ein gewisser Steven M. Greer oder auch der "Chef"..
    Da kommt mir ganz spontan der Verdacht, es könnte diesem Mann
    nicht einfach um die Wahrheit gehen, sondern um ein bißchen Ruhm und Geld?
    Ich mein, wenn es ihm doch angeblich darum geht, endlich diese Machtelite und ihre dunklen Geheimnisse zu durchbrechen und der Öffentlichkeit die Wahrheit zugänglich machen will,
    warum kann ich sein Buch nicht auf der HP lesen?
    Er beschwert sich andauernd, dass die Menschheit durch die Massenmedien dumm gehalten wird,
    aber er lässt mich sein Buch nicht einfach lesen... soll ich ihm noch Geld zahlen,
    dass ich die Wahrheit erfahren darf?
    Naja, das lässt mich etwas an seinem angeblichen edlen Motiv zweifeln ;)

    Weiterhin sind von den 7 Menüpunkten seiner Seite,
    allein 2 da, Geld los zu werden: "Support Us" und "Shopping"

    Dann gibts noch eine Special Area mit Special Access...
    Hab ich kein Recht auf die dortigen Informationen?
    Er will doch mich(oder die ganze Menschheit) von der Weltverschwörung überzeugen..
    Wieso will er mir dann den Zugang zu den Informationen extra schwer machen?
    Oder muss ich dafür nur wieder zahlen? (ist so mein persönlicher Verdacht^^)

    Und warum schafft es die Weltelite laut den HPs, die Massenmedien weltweit beinahe komplett zu kontrollieren, aber es gelingt dieser Weltelite nicht mal, das Internet von solchen HPs zu säubern?
    Noch dazu die HP eines öffentlich erklärten Gegner der Weltelite.
    Warum hat er nicht schon längst mal einfach einen Autounfall gehabt? ;)


    Naja, alles in allem ist das für mich pseudo-wissenschaftlich aufgezogen,
    gerade in Bezug au Fakten etc..
    Aber im Detail bröckelt es halt.
     
  6. #5 8. April 2007
    AW: The Disclosure Project:

    @Schnuppl

    Also unübersichtlich finde ich den Blog ja nunmal überhauptnicht! Da ist alles schön in einer Reihenfolge gepostet und wird Schritt für Schritt erläutert! Zu der offiziellen Seite kann ich nicht viel sagen, außer das ich diese auch nicht besonder gut gemacht finde und im Gegenteil zum Blog sehr unübersichtlich finde.

    Zu dem "Chef" : Also Dr. Steven Greer ist der Gründer und Direktor des Disclosure Projekts Als lebenslanges Mitglied von Alpha Omega, der renommiertesten Mediziner-Gesellschaft der USA, arbeitet Dr. Greer als Notfall-Chirurg und früherer Vorsitzender der Abteilung für Notfallmedizin am Caldwell Memorial Hospital in North Carolina.

    Jetzt frag ich mich doch wirklich, ob ein solcher Mann in dieser Position wirklich noch auf Geld und Macht aus ist und damit sein Leben und seinen Ruf riskiert??! Also ich denke , das du für Bücher bezahlen musst ist normal und der Typ kann ja auch nicht mal eben so Bücher verschenken! Geld ist nunmal wichtig auf dieser Welt, auch wenn man es als Weltzerstörischeres Mittel ansieht. Das du dir allerdings das gesamte Pressekonferenzvideo von 2 Stunden Länge umsonst ansehen kannst beweist wiederrum das Gegenteil. Wie gesagt, irgendwoher muss auch er ja seine Kosten für die Produktion und das Verlegen seiner 2 Bücher ja wohl wieder herbekommen!

    Das mit dem "Support": Damit dieses Projekt weiterlaufen kann, muss eine Menge an Geld zusammenkomen! Vieles davon wird von ihm selber, seinen Projekten wie SETI etc. und seinen Mitstreitern finanziert! Was ist falsch daran für eine aufklärende Sache Spenden zu sammeln?! Da ist er nicht der erste und außerdem ist es auch nur eine Option und kein Muss!! Geenpeace oder sonster tut das auch. es ist nur ein Weg auch den normalen Bürger an solch einer Sache teilhaben zu lassen!

    Zu der Kontrolle der HP: Natürlich wär es für solche Leute ein Leichtes diese Hp zu sperren, nur ist diese so populär, dass es nur noch mehr Aufsehen erregen würde! Außerdem bräuchten sie einen "ScheinGrund" und der ist meiner Meinung nach schwer zu finden. Auf anderen Seiten zu dem Thema lässt sich oft braune Esoteik, Antisimitismus und dergleichen finden, da geht das ratz fatz!

    Btw. unter der Ufoszene etc. ist dieses Projekt und sein Ziel, ein historischer Schritt bzw. DIE Revolution in diesem Bereich..so kitischig wie es sich auch anhört!

    Am 9. Mai 2001 führte Dr. Greer den Vorsitz bei der Pressekonferenz des Disclosure Projekts, die im National Press Club in Washington, DC, abgehalten wurde. Über 20 Zeugen aus dem Militär, der Regierung, des Geheimdiensts und der Industrie bezeugten ihre erschütternden Erfahrungen in Bezug auf die Existenz ausserirdischer Lebensformen, die diesen Planeten besuchen, sowie über die irdischen Nachbauten ausserirdischer Technologie und Antriebssysteme ihrer Fahrzeuge. Über eine Milliarde Menschen hörten weltweilt von dieser Pressekonferenz durch Übertragungen im Internet und nachfolgender Berichterstattung auf BBC, CNN, CNN Worldwide, Voice of America, Pravda, in der chinesischen Presse, im deutschen SPIEGEL TV und in verschiedenen Medien im Südamerikanischen Raum. Im Internet verfolgten 250.000 Menschen diese Konferenz – es war die größte Web-Übertragung in der Geschichte des National Press Club.

    Das es zurzeit stockt bzw. seit 2001 nicht soviel Neues gibt, liegt an den fehlenden Geldern um eine neue Presseanhörung zu bekommen in denen dann weitaus mehr Zeugen und Beweismaterial vorgeführt werden können. Denn das wär vermutlich seine letzte Chance und die muss gut vorbereitet werden. Denn ich muss gestehen, das die Pressekonferenz von 2001 nicht sehr überzeugend war, was die Glaubwürdigkeit des Themas gegenüber Skeptikern und neutralen Leuten hätte beeinflussen können!

    Das Dr.Greer noch nicht tot ist, liegt ebenfalls daran , dass solch eine Aktion unglaubliche Reaktionen und Proteste nach sich ziehen würde! Ich denke, die CIA und sonstwer haben langsam auch begriffen, dass töten von gefährlichen Zeugen oder Mitwissern nicht mehr angebracht ist, da es einfach zu viele Fragen hinterher gibt! Kurz gesagt, in dem sie es ignorieren und ihre lächerlichkeits-Taktik weiter verfolgen, werden Leute wie du immer weiter mit diesem Argument kommen können, was dazu führt, dass Leute wie ich dann genau das erklären müssen :D

    Nebenbei gesagt, zu Beginn des Projekts sind zudem über 100 ranghohe und in der Öffentlichkeit populäre und angesehende Leute/zeugen aus Militär,CIA,NSA,NASA,Army,Navy, Lufwaffe und Wissenschaftler unter großem Druck geraten und waren plötzlich nicht mehr bereit auszusagen. Während der Konferenz bestanden die 300 übriggebliebenen zeugen, das sie Schutz von dem Kongress fordern sofern sie aussagen! Schutz wovor?
    Zu entnehmen ist dies in dem Video der Pressekonferenz.

    Pseudowissenschaftlich ist nicht ganz angebracht. Es gibt Fakten bzw. BeweisMITTEL! Um wirkliche Beweise/Fakten zu bekommen müssen erst einmal die Beweismittel angehört und zugelassen werden. Das war ja das Ziel des Projekts 2001.

    Es gibt harte Fakten - sie werden nur ignoriert.

    Fazit:

    - Zeugenaussagen liefern zwar aus streng wissenschaftlicher Sicht keine Beweise, im Bezug auf Rechtssysteme sind sie aber eine legitime Form der Beweisführung.
    - Die Forderung nach wissenschaftlicher Reproduzierbarkeit ("Bitte lassen Sie das UFO nocheinmal landen") ist absurd und käme vor Gericht der Forderung gleich, die Leiche nocheinmal zu töten, damit bewiesen wäre, daß der Täter als Täter identifiziert wäre.
    - Deswegen: Die Fragestellung muss angemessen sein: Was soll das Disclosure Project zeigen? Im Grunde nur, daß die Regierung (zumindest nicht die offizielle, die wir anerkennen) Dinge weiss, die sie der Bevölkerung vorenthält.
    - Erst muss mit Beweismitteln (die wohlgemerkt vorhanden sind) gearbeitet werden, die dann zu Beweisen führen.

    Kurz gesagt:
    Wie sol man einen Beweis erbringen, wenn die zur Beweisführung essentiellen Beweismittel (Radaraufnahmen auf Video, Audiobänder des Flugfunkverkehrs, Landungsspuren von UFOs, offizielle Dokumente aus dem Militär, der Regierung und den Geheimdiensten, Videos, Fotos, hochrangige Zeugenaussagen) ignoriert werden?

    Aber auf Grund der Euphorie und des Überschuss an Beweismitteln, die alle auf einmal vorgetragen wurden, bekam die Anhörung einen fanatischen und leicht hastigen Nebeneffekt und wurde, ganz sicher nicht nur deswegen ;), abgelehnt und nicht zugelassen für eine weitre Anhörung vor dem Kongress!


    Und warum es in den Details bröckeln soll kapier ich nicht. Ist doch alles gut nachvollziehbar erläutert auf dem Blog.?! bitte sag mir, wo es für dich bröckelt.

    So, ich habe jetzt auf jeden einzelnen Kritikpunkt geantwortet und habe aber gemerkt, dass du dich sogut wie garnicht auf den Blog bezogen hast Schnuppel bzw. diesen kritisierst oder kommentierst ,sondern vom eigentlichen Anliegen, nämlich dem Blog abschweifst und die offizielle Seite und deren Schwachstellen auseinandernimmst! Herrlich :D Ich geb dir Recht, die offizielle Seite lässt zu wünschen übrig und trägt nicht gerade zum nachdenken bei, aber lass doch endlich mal höhren, was du für Argumente geben den Inhalt des Blogs auf Lager hast und was deine Meinung dazu ist?!

    Zitat: Die Bevölkerung ist nicht im geringsten informiert über die Ufo-Thematik aber hat bereits ein Urteil!

    Bitte Schnuppl: guck dir die drei Dokus zu dem Thema an die ich ebenfalls hier gepostet habe..dort werden essentielle Fragen geklärt, denke ich ;)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...