The Predator - Reboot

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Weeman, 3. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    [​IMG]
    {img-src: http://s10.directupload.net/images/user/100315/rjb9ebgr.jpg}






    Produktion
    USA 2010

    Kinostart (USA)
    7. Juli 2010

    Kinostart (GER)
    8. Juli 2010

    Genre
    Action / Sci-Fi / Thriller / Abenteuer / Horror

    Studios (Produktion)
    Troublemaker Studios
    Twentieth Century Fox Film Corporation

    Studios (Verleih)
    Twentieth Century Fox (USA)
    Warner Bros. (BEL)

    Budget
    ~ 40 Mio. Dollar

    Drehorte
    Bastrop, Texas, USA
    Hamakua Coast, Hawaii, USA
    Hilo, Hawaii, USA
    Kolekole Beach Park, Hawaii, USA
    Mauna Kea, Hawaii, USA
    Troublemaker Studios - 4900 Old Manor Road, Austin, Texas, USA

    Drehzeit
    12. Oktober 2009 - 18. Dezember 2009

    Regie
    Nimród Antal (Kontroll, Motel)

    Drehbuch
    Robert Rodriguez, Alex Litvak, Michael Finch

    Produzenten
    Robert Rodriguez, Elizabeth Avellan, Alex Young

    Musik
    John Debney (Sin City, Iron Man 2)

    Kamera
    Gyula Pados (Kontroll, Die Herzogin)

    Casting
    J.C. Cantu, Mary Vernieu

    Produktions-Design
    Caylah Eddleblute, Steve Joyner

    Make-Up
    David A. Brooke, Jake Garber

    Cast
    Topher Grace ... Edwin
    Adrien Brody ... Royce
    Danny Trejo ... Cuchillo
    Laurence Fishburne ... Noland
    Alice Braga ... Isabelle
    Derek Mears ... Predator
    Brian Steele ... Predator
    Walton Goggins ... Stans
    Carey Jones ... Predator
    Mahershalalhashbaz Ali ... Mombasa
    Oleg Taktarov ... Nikolai
    Louis Ozawa Changchien ... Hanzo


    Inhalt
    Der Hauptcharakter hört auf den Namen Royce, ein zäher und eiserner Held. Royce wird von den außerirdischen Jägern geschnappt und via Fallschirm in einem Dschungel auf einem anderen Planten wieder "abgesetzt". In diesem fremden Dschungel trifft er bald auf sieben weitere Menschen, denen Ähnliches wiederfahren ist. Die Gefangenen erfahren schon bald, dass eine Jagd stattfinden wird und sie sind die GEJAGTEN. Ein sogenannter Black Super Predator, der Anführer (der Organisator sozusagen) führt Predator-Falkon und Predator-Hunde an. Die blutige Hatz kann beginnen ....

    Die Charaktere:
    ein Mexikaner, vollgepackt mit Uzis, gehört einem Drogenkartell an;
    ein Russe, ein richtiger "Bär" von einem Mann, mit einem rotierenden Maschinengewehr;
    ein weiblicher Heckenschütze, spricht fließend französisch;
    ein Schwerverbrecher (Gangster), der ein Messer führt wie kein anderer;
    ein Mitglied eines Todeskommandos (Squad Member), aus Afrika;
    Hanzo (Yakuza);
    ein bescheidener, schmächtiger Ganove (auf der FBI's Most Wanted List);


    Quelle: google

     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Februar 2009
    Öhm, n neuen Predator? Also ein Remake kann schonmal nur gegen das Original abstinken.
    Wenn Rodriguez die Regie übernimmt, kann man zumindest gespannt sein, was der kurioses aus der Vorlage zaubert. Son Mist a la Alien vs Pedator würd ich ihm aber abraten zu machen, diese Art Filme wird eiskalt von mir ignoriert. Üblster Trash, kaum Stoy, miese Action. Hoffe wenigstens letztere wird reht einfallsreich..
     
  4. #3 4. Februar 2009
    Hört sich relativ interessant an...Predator 1 war ein sehr guter Film...2 so la la...
    AVP war bisl zu stumpf und AVP 2 habe ich mir garnicht angesehen...

    Bin gespannt was die daraus zaubern werden...
     
  5. #4 4. Februar 2009
    Hm, so viele Teile gibts doch von dem gar nicht, dass man jetzt schon anfangen müsste, Remakes zu machen. Bei Horrorreihen wie Friday, 13. ist das was anderes.
    Naja, vielleicht wird der Film ja dennoch ganz cool. Hab auch AVP gesehen, den fand ich bisschen unnötig. Najo.
     
  6. #5 4. Februar 2009
    Stimme dir in der Bewertung vollkommen zu. Außer dem ersten Predatorfilm waren die anderen eher mittelmäßig (Teil 2) bis ganz schlecht (AVP2).

    Bin auch ziemlich gespannt, wie das wird, da man es nur schwer vorraussehen kann finde ich.
    Gegen ein gelungenes Remake spricht, dass der erste teil einfach zu klasse und Kult ist und dass die Erwartungen sehr hoch sind. Aber andererseits: Die neuen Special Effekte könnten einen unterhaltsamen Actionkracher daraus machen und wenn Robert Rodriguez wirklich auf dem Regiestuhl Platz nimmt, dann darf man sich wirklich große Hoffnungen machen. Top Regiebesetzung wär das!
     
  7. #6 4. Februar 2009
    Na das die Filmproduktion den Predator nicht loslassen wollen, hab ich mir schon gedacht.
    Fande selbst den ersten Teil echt gut. Mit Arnie die Kante:p
    Der 2. Teil geht so.. hat Danny Glover nicht schlecht gemacht.. aber der war ebn nicht so spannend wie der 1. teil
    AVP fand ich auch nich so schlecht, allerdings nur weil es was neues war... eine interessante kombination darstellte.
    Allerdings war die umsetzung nicht so gelungen, viel Action fehlte... die Kämpfe waren nicht so geil und viel zu selten.
    AVP 2 möchte ich am liebsten gar nicht erst ansprechen. Da habe ich nur schlechte Erinnerungen von.

    Bin aber ma gespannt auf das Remake. Ich würde ja den Predator ganz gerne ma wieder als Einzelkämpfer sehen, aber nagut wenn Rodriguez das nicht will;)

    MfG
    Elya
     
  8. #7 4. Februar 2009
    War ja klar.
    Da den Drehbuchauthoren in L.A. anscheinend die Ideen ausgehen, vergreift die sich einfach an den guten alten "Klassikern". Ich wundere mich das die Produzenten und Studios nichts aus der Vergangenheit (z.B. Prom Night remake) lernen!
    Ein Flopp übertrifft den anderen (im negativen Sinne). Nach "Alien Vs. Predator" und dem "Nachfolger" "Alien Vs. Predator 2", gelang es den Machern nicht nur zwei der bedeutensten Genre Klassiker der Filmgeschichte zusammen in einem Film durch den Dreck zu ziehn, nein, jetzt soll jede Figur, in seinem ganz eigenen Film, noch einmal kräftig durchgenommen werden. Wenn die Filmemacher der "Jugend" oder wem auch immer die Klassiker von damals nahe bringen wollen, warum machen diese Leute nicht einfach Werbung für die Originale? Videotheken gibt es wie Sand am Meer! Online sowieso!!
    Und wer denkt dann noch an die Schauspieler? Arnold Schwarzenegger war der Star des Original Predator Films und die Leute schauten sich den Film nicht (nur) wegen des Predators an, sondern wegen Schwarzenegger! Die Filmemacher von heute orientieren sich anscheinend nur noch an Gewalt, wenn es um "Monster-Filme" oder Horror-Filme allgemein handelt. Und genau dass, bereitet solchen Filmen letztenendes ein großes Manko. Wie soll es weiter gehen? Werden jetzt alle Klassiker neu aufgelegt? Bei Friday the 13th, die selbe bemitleidenswerte Geschichte. Alles was noch "Werte" hat, wird den Aasgeiern (Filmemacher) zum Fraß gegeben, damit diese ihre Existenz sicher können und weitere Filme würdelos und deplorabel dem Zuschauer präsentieren.

    MFG Killswitch101
     
  9. #8 4. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    so dickes update, freu mich schon so auf den film :]
     
  10. #9 4. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    Zu dem Film, es ist kein Remake, sondern ein Reboot. Da man die Predator-Reihe mit dem Alien vs. Predator-Crossovern förmlich in die Scheiße geritten hat, hat sich ein Team rund um Robert Rodriquez (der SIN CITY gemacht hat) versammelt, um die Möglichkeiten dieser Figuren auszunutzen und einen tollen Film zu machen. Ob ihnen das gelungen ist, wird man erst noch sehen, allerdings glaube ich, dass der Film locker mit dem Arnie-Film mithalten kann.

    Darsteller im neuenPredators sind Adrian Brody, Laurence Fishburne besser bekannt als Morpheus usw. Da wird schon einiges aufgefahren :)
     
  11. #10 5. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    Oh habe den thread gerade erst gefunden und da ich ein großer fan bin von den Predator filmen

    muss ich natürlich auch was dazu schreiben...

    eigentlich würde ich schon alleine wegen dem trailer ins kino gehen weil der schon sehr nice is...

    die story finde ich auch top: paar menschen auf dem planeten von den Predator´s die als

    spielball dienen sollen hört sich net schlecht an.....

    jo da bin ich mal gespannt wie die sich in diesem Film so machen...
     
  12. #11 5. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    jo trailer sieht schon mal geil aus.. gehts ab ins kino!
     
  13. #12 5. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    Leider ist es ja nun letztendlich nicht Robert Rodriguez geworden. ^^
    Er ist ja jetzt nur der Produzent und nicht der Regisseur. :/

    Naja, Schauspieler + erste Trailer sehen aber gut aus, das habe ich aber schon bei Nightmare on Elm Street gesagt, meine persönliche Enttäuschung des Jahres bisher. -.-

    Also abwarten.. Wird auf jeden Fall im Kino geschaut, hoffen wir das beste..
     
  14. #13 5. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    ich persönlich halte mal nix davon Arni kann man einfach nicht ersetzen!
     
  15. #14 7. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    das ist doch ein remake????

    es ist eine ganz neue story und ganz andere handlung und damit kein remake!!!!
    würde ich so sagen:)

    Der Trailer sieht viel versprächen aus, eine gute besetzung ist auch dabei und die story ist echt nicht schlecht!!
    - alle profi killer oder söldner usw...^^

    Freue mich total drauf;)
     
  16. #15 7. Juli 2010
    AW: The Predator - REMAKE

    is klar nä nur damls war es noch als remake bekannt guck mal wann ich den thread eröffnet habe und nun kannste den titel nur noch im thread selber ändern ...

    naja ich schreib mal nen mod an ^^
     
  17. #16 8. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    Ich freu mich drauf, die Story muss bei einem solchen Film ja nicht die beste sein. Worauf es ankommt sind fette Knarren, viel Blut, grosse Explosionen und natürlich episch geile Oneliner Sprüche.

    Bei den Onelinern kann aber niemand "The Governator" übertreffen:lol:

    Ich freu mich drauf
     
  18. #17 8. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    Also ich freu mich auch schon ewig auf die Neuverfilmung und gehe auch zu 150% ins Kino, denn muss ich einfach sehen. Die Besetzung der Schauspieler scheint auch nicht schlecht zu sein.

    Freu mich schon

    mfg XlorD
     
  19. #18 8. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    sieht ganz gut aus der film. wollte da nächste woche mal rein aber erst mal abwarten was die ganzen user die in den film schon drin waren sagen
     
  20. #19 9. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    Trailer sieht schon nice aus, aufjedenfall kino gang wert :)
     
  21. #20 10. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    War schon jemand drin? Der ist doch gestern angelaufen, wenn mich nicht alles täuscht. Würde gerne mal ein paar Meinungen dazu hören bevor ich unnötig Geld ausgeb :D
     
  22. #21 10. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    filmstarts.de gefällt der film ziehmlich gut....und durch ein zitat, kann man jetzt sagen, dass es sich eher um ein sequel handelt. weil es wird der vorfall mit arnie erwähnt im film und das macht das ganze dann zu einem sequel.



    Die Filmstarts-Kritik zu Predators


    der film scheint für freunde des trashes und dumpfer action gemacht sein, also genau das richtige für die community hier :)
     
  23. #22 12. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    also mal ganz im ernst was is das für ein langweiliger film! ich guck ihn jetzt grad in dieser sekunde der film dauert 1 stunde und 44 minuten ich hab jetzt 66 minuten geguckt und es ist eifach ncihts passiert, bisschen rumgeballerre auf irgendwelche alienhunde und einmal sind die menschen vor den predators weggerrant! ansonsten laufen die im wald rum erzählen sich von ihrem leben und alle 10 minuten denkt einer da wäre was und dann gehen sie weiter! also ehrlich da hab ich viieeel mehr erwartet, ich meine der film dauert jetzt noch 40 minuten da muss ja ab sofort die ultra action ab gehen! aber so ist das NUR müll
     
  24. #23 12. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    Stimmt, Filme sind ja generell schlecht, wenn viel geredet wird und nicht alle paar Sekunden etwas explodiert.
    Wieder was gelernt.
     
  25. #24 12. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    Hat er doch nicht gesagt, aber von nem Action Film erwartet man auch Action. Wenn ein Film Predator heisst und man die Beschreibung liest, dann erwartet man auch Action.
    Ist ja nicht so das er bei z.B "Das Streben nach Glück" auch gesagt hat "ey scheiß film wird nur Gelabert und keine Action".

    Oder gehst du in John Rambo rein und erwartest dort tiefsinnige Dialoge und Gefühlvolle Drama Szenen?
     
  26. #25 12. Juli 2010
    AW: The Predator - Reboot

    na und, so ist es doch bei John Rambo auch und da kam ich am Ende voll auf meine Kosten. :D
    Werd ihn vermutlich Donnerstag im Kino schauen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Predator Reboot
  1. [Video] To Troll A Predator 2

    Finq , 13. November 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    779
  2. Predators

    Kunatra , 4. Juli 2010 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    404
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    868
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    445
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.666