THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Death-Punk, 10. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    THE RAID

    [​IMG]
    {img-src: http://wgtccdn.wegotthiscovered.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/TheRaidSalesArt-568x844.jpg}​

    Studio:
    Sony Pictures

    Director:
    Gareth Evans

    Screenwriter:
    Gareth Evans

    Starring:
    Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim, Yayan Ruhian, Ray Sahetapy

    Starttermin:
    TBA 2012

    Inhalt: (eigentlich egal :D )
    RED BAND Trailer


    Ja, voll auf die Glocke. Als ich den Trailer geshen habe musste ich unweigerlich an Tony Jaa denken. Werde ich mir auf jeden Fall ansehen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Januar 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    Hi,

    gibt ein paar nette neue Bilder zu dem Film

    Spoiler
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    HF
    Death-Punk
     
  4. #3 13. Januar 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    sieht echt fetzig aus :D :thumbsup:
     
  5. #4 13. Januar 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    verdammt gut :D wenn der trailer hält was er verspricht freu ich mich auf fetzige kampfszenen :cool:
     
  6. #5 20. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    Hi,

    der Clip geht auch gut ab

    The Raid Hallway Fight Scene - Exclusive Clip


    HF
    Death-Punk
     
  7. #6 20. Januar 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    :poop: ist das fies :D das ist der grund warum ich asia action filme so liebe...da sieht man was passiert und die jungs geben alles.
    die thais schlagen sich zum teil sogar wirklich, habe ich mal in einem making of gesehen. harte knaben sind das.

    hollywood: ganz nahe kamera, wilde schnitte...man sieht eigentlich nix
    asia: kamera ein gutes stück entfernt, nicht soviele schnitte, bei jackie chan sogar meistens volles bild des geschehen und bei denen sieht das einfach nur schmerzvoll aus.


    muss ich mir merken.


    @death

    ja, der yaa hat mich mit seinen fiesen moves auch immer begeistert. schade, dass er nach tom yung goong nurnoch müll machte.
     
  8. #7 24. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    Hi,

    neuer Trailer online



    HF
    Death-Punk
     
  9. #8 5. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    Hi,

    noch eine nette Fightscene zur Einstimmung


    Deutschlandstarttermin ist weiterhin unbekannt ;(

    Cu
    Death-Punk
     
  10. #9 10. Juli 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    jetzt gibt es ihn im o-ton, aber laut release liste kommt er in deutschland übermorgen, 12.07.12, bei uns raus...hoffentlich haut er so rein wie die geilen trailer. lange keinen richtig guten actionär gesehen.
     
  11. #10 10. Juli 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    den gibts im o-ton doch schon länger. hab ihn schon gesehn und fand ihn ganz ok. natürlich ganz nette kampf/actionszenen aber insgesamt nicht so überzeugend. nochmal anschauen werd ich ihn wohl nicht
     
  12. #11 11. Juli 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    Habe den Film vorhin im O-Ton mit Englischen Untertiteln gesehen. War auch das erste mal, dass ich einen Film mit fremder Sprache und Englischen Untertiteln gesehen habe und ich war überrascht. Die Story ist natürlich ziemlich flach, darauf muss man sich einstellen. Aber ich fand den Film, zu mindest Anfangs ziemlich spannend. Die Spannung nimmt mit der Spiellänge ab und die Kampfszenen zu. Muss auch sagen, dass man von der Qualität des Films her nicht von Hollywood unterscheiden kann. Coole Effekte, nette Kamera und Lichteinstellungen und natürlich fette Kämpfe.

    Cooler Film für 'nen Abend mit ein paar Jungs, Bierchen und n Joint. Deutsche Synchro braucht man nicht wirklich. Dennoch ein super Action Streifen mit ordentlich Ballerei und Kämpfen. Eine Liebesgeschichte als Motivation für den Hauptcharakter, die aber zum Glück nicht weiter thematisiert wird.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  13. #12 12. Juli 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    Endlich wieder ein Film auf den ich mal wieder warte (zwar erst seit kurzem). Trailer macht richtig bock: keine story, keine spannung aber dafür mächtig auf die :sprachlos:!

    Könnte seit Ong Bak wieder nen guter kampffilm aus fernost werden. Ong bak hat mich schon verwöhnt aber die szenen im trailer sehen mal richtig geleckt aus:oops:
     
    1 Person gefällt das.
  14. #13 14. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    hab ihn mir gestern angeschaut.
    eins vorweg, kino lohnt nicht wirklich. teils nervige kamera, die im kino in den augen weht tut.

    der film fängt sehr stark an und hat eine besondere atmosphäre durch das kalte bild, minimalen ton und diese ruhe vor dem sturm, das gefiel mir sehr gut.

    dann geht die action los und man wird richtig verwöhnt mit fiesen moves, viel krawall und gnadenloser härte seitens der gangster. auch vom bild her sieht das ganze wirklich klasse aus, da ist soviel bewegung im bild und es gibt auch viele interessante szenen wie eine mit der pumpgun im dunklen gang oder das bild, wenn zig leute ihre sturmgewehre betätigen.

    aber mit der zeit flasht das alles einen nicht mehr so und der film verkommt ein bischen zu einem gewöhnlichen prügelfilm, die man heute von den thais, indonesien usw. auf sehr hohem niveau schon gewohnt ist.

    die choreo ist natürlich erste sahne, aber ich hätte mir dann doch mehr fiese moves und mehr interaktion mit der umgebung im späteren verlauf gewünscht. später haben die jungs nichtmal mehr waffen, was eigentlich schade ist, wenn man sieht, was der knabe am anfang mit diesen anrichtet. da gefiel mir ein "ong bak" besser, wo uns tony jaa bis zum ende hin mit seinen moves beeindruckte und so für 90min wow effekte sorgte.

    zum ende hin gibt es auf einmal auch noch eine sinnlose story.
    da passte doch die szene mit der frau und dem kommenden kind perfekt in die "geschichte" und der zuschauer wusste sofort, warum der knabe dort wieder wegmöchte, hätte völlig gereicht.

    sehr gut ist auch der score. er passt perfekt zur atmosphäre und dem kalten farblosen bild und unterstreicht das beklemmende gefühl in diesem runtergekommenden gebäude mit seinen engen gängen. typischer mike shinoda sound, der perfekt passt.

    ich hätte mir vieleicht noch gewünscht, dass die gangster für eine mehr drückende atmosphäre sorgen würden. man hat nicht das gefühl, dass hinter jeder tür auf einen mal ebend 10 tödliche gangster mit macheten warten.
    das hat mir bei "the horde" dann doch besser gefallen, was das gleiche szenario nur mit zombies hat.


    zum schluss: richtig guter prügelfilm mit ein paar schwächen seitens abwechslung im kampf und einer auf einmal auftauchenden story am ende, die sinnlos in das gesamtpaket passt.

    7,5/10



    ps: ich glaube, dass es 2013 evtl einen nachfolger gibt "berandal".
     
    1 Person gefällt das.
  15. #14 13. August 2012
    AW: THE RAID (Marial Arts) - Iko Uwais, Doni Alamsyah, Joe Taslim

    hi,

    Grimes trifft es auf den Kopf :D

    Die Action ist hart und kompromisslos, dafür die Story (wird eh absolut überbewertet in dem Genre) absolut platt....aber WAYNE

    Bin mal gespannt wie das Hollywood in dem neuen DREDD Film verpackt und rüberbringt (Story ist fast 1:1 identisch!)

    Ich hab mich auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt, da es Martial Artsmässig echt richtig abgeht.....btw. Blut fliesst auch in Rauen Mengen und es sind ein paar echt fiese Moves dabei!!!

    Also....reingehauen

    8/10 (für das Genre)

    Cu
    Death-Punk
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - RAID Marial Arts
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.700
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.026
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.889
  4. WD Green 5 x 2 TB RAID 5

    Dot com , 13. Dezember 2014 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.306
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.881