[Thema] Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von K!askedate, 20. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

    So, da mich die Techdemo doch ziemlich beeindruckt hat, habe ich mal ein paar mehr Informationen über das Spiel rausgesucht:

    - Hier ist nochmal die Techdemo und weiter Videos:
    http://www.gametrailers.com/player/30714.html

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    * Jeder wird das Ende sehen
    In einem Interview mit dem Official Xbox Magazine kündigte Nour Polloni, Produzent von Alone In The Dark, ein ungewöhnliches Feature an. In einer Art DVD-Menü sollen sich Szenen überspringen lassen können. Wenn Ihr Euch also an einer bestimmten Stelle die Zähne ausbeißt, müsst Ihr das Spiel nicht zwangsläufig in die Ecke pfeffern.
    Ihr wählt einfach die nächste Szene aus und weiter geht's. Ein interessanter Ansatz. So wird schließlich jeder einen Großteil des Spiels erfahren können.
    Quelle: oxmonline.com


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    *First Facts

    Seit 1992 der erste Teil der Alone in the Dark Reihe erschienen ist, erfreuen sich die Fortsetzungen des Spiels nach wie vor großer Beliebtheit. Nun ist es Zeit für den fünften Teil geworden, der den Namen Alone in the Dark: Near Death Investigation und mit ganz neuen Konzepten aufwartet, aber nichts von seiner beklemmenden Atmosphäre verloren hat.
    Die ersten Teile des Spiels basierten auf dem von H. P. Lovecraft erdachten Cthulhu-Mythos. In ihm werden die Akteure mit Monstern konfrontiert, die der gesunde Menschenverstand nicht erfassen kann, so unglaublich grausam und widerwärtig sind sie. Der fünfte Teil der Reihe wird einige Neuerungen aufweisen, denn die Story soll wie eine TV-Serie funktionieren und die Episoden werden nur eine überschaubare Zeit dauern. Diese werden für den Spieler nach Laden des Spielstande kurz visuell zusammengefasst, damit der Einstieg ins Geschehen erleichtert und die richtige Spielstimmung aufgebaut wird.

    33087_530_397.jpg
    {img-src: //www.ingame.de/pics//33087_530_397.jpg}


    Weiter
    Spoiler
    Die Hauptfigur des Spiels bildet wie in Vorgängerteilen Edward Carnby, der eigentlich schon ein biblisches Alter erreicht haben sollte, wenn man bedenkt, dass vergangene Ereignisse in den 1920er Jahren spielten. Er jedoch sieht immer noch aus wie ein Mann in den Dreißigern, wenn auch etwas angeschlagen. Eventuell bietet ja die Story des Spiels einen Hinweis, wie dies möglich sein kann. Die Story selbst spielt im New Yorker Central Park, der eigentlich ein Ort der Entspannung und idyllischer Erfahrungen sein sollte. Davon kann im Spiel jedoch keine Rede sein, denn merkwürdige, beklemmende und unfassbare Ereignisse tragen sich dort zu. In atemberaubenden Szenen, die Carnby immer wieder an den Rand des Ertragbaren bringen, wird er dazu gezwungen sich in Sicherheit zu bringen oder zu kämpfen.
    Doch er kann verschiedenste Gegenstände dazu nutzen, die durchaus differenziert eingesetzt werden können. Bereits ein Auto im Trailer zeigte die verschiedenen Aktionen, die mit den Hilfsmitteln, die ihm das Fahrzeug bot, ausgeführt werden können. Im Spiel können diese auch frei gesteuert werden und das vorherige Kurzschließen dient als eingebettetes Rätsel. Die eigentlichen Gefechte können aus der Ego-Perspektive bestritten werden, was einen zusätzlichen Faktor des Mittendrinseins schafft.

    33102_530_298.jpg
    {img-src: //www.ingame.de/pics//33102_530_298.jpg}



    Grafisch reißt das Spiel vor allem durch seine atmosphärische Inszenierung mit. Lichteinfall und Schatten werden in Echtzeit berechnet und zeitliche Effekte bieten neben Schärfe- und Unschärfe-Einstellungen das Gefühl direkt dabei zu sein und einen Teil des Geschehens zu bilden. Die Entwickler haben sich dabei verschiedender Techniken bedient, die aus Kinofilmen bekannt sind und erzielen damit die gewünschte Wirkung. Die entsprechenden Soundeffekte und musikalischen Untermalungen der Szenen unterstreichen die Atmosphäre des Spiels und erzielen beim Spieler die gewünschte Stimmung.
    Quelle: ingame.de

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    * Special Edition
    Alone in the Dark Freunde aufgepasst! Zum nächsten Teil von Alone in the Dark wird es pünktlich zum Releasetermin auch eine Special Edition geben, in der ihr dann eine Karte des Centralparks, den Soundtrack, eine DVD mit Hintergrundinformationen und eine Actionfigur des Protagonisten erhaltet. Zu kaufen wird die Special Edition wie bereits erwähnt im März erscheinen und für 79,99€ zu haben sein.
    Quelle: gamaxx.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Februar 2008
    AW: Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

    lol wie arm is das denn bitte schön?
    langsam werden selbst die normalen games nongamer freundlich gestaltet
    sollen die lieber unterschiedliche schwierigkeitsgrade einbauen also sowas zu machen
     
  4. #3 20. Februar 2008
    AW: Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

    richtig ganz meine Meinung, schwachsinnig! was machen die, die den vorgänger schon hatten?! Kaufend as spiel, und bringen es in 45 mins wieder weil sie es durchgespielt haben!??
     
  5. #4 20. Februar 2008
    AW: Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

    @ Zero_Demon & WiCk3d
    Habe ich was verpasst ??? Da steht :
    Was soll daran so schlimm sein das man eine szene/lvl überspringen kann ??? Es hat doch überhaupt keine nachteile ??? Ihr müsst ja net gleich in den letzten level jumpen -.- versteh euere probleme net XD und WiCk3d wie kommste auf die idee das es deswegen nur 45 min lang ist ??? Naja komische denkweise halt ...

    Ich finde der trailer ist einfach nur götlich ^^ hoffe das es auch pünktlich rauskommt und net wie viele andere.
     
  6. #5 20. Februar 2008
    AW: Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

    lieber in die ecke pfeffern als weiter zu spielen...ist meine meinung^^

    ist ja dann kein wirklicher fesselfaktor vorhanden, wo man tagelang versucht an der einen stelle weiter zu kommen...

    habe einen guten eindruck vom spiel, bin gespannt :)
     
  7. #6 20. Februar 2008
    AW: Alone In The Dark 5 - Jeder wird das Ende sehen

    bin ganz deiner meinung
    diese feature is genauso :poop: wie die ganzen cheats/cheatseiten
    is halt meine einstellung zu videospielen und ich weiß dass viele die nicht teilen
    is auch okay dann sollen die leute weiterhin im inet nahc lösungen schauen aber nicht direkt eine einbauen
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...