[Thema] Motivation für Multiplayer Games

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von graci, 23. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juli 2007
    Motivation für Multiplayer Games

    Ich schaffe es immer wieder. Immer wieder habe ich nach wenigen Tagen / Wochen kein Bock mehr auf ein Multiplayer Titel. Letztens hat es Heroes of Might & MAgic 5 getroffen, davor Warcraft 3, UT 2004, Dawn of War usw. Also alles Topspiele. Wie schaffen es manche ein Game so lange zu zocken? Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass diese Leute kaum was von anderen Games wissen und sie nur einen Gott kennen, nämlich ihren Multiplayer Game.

    Ah halt, ein Multiplayer Game konnte ich wirklich über 1 Jahr durchgehend zocken und war total gefesselt, es war aber das MMORPG Everquest 2, das gilt aber nicht so ganz, weil es halt immer wieder neuen Inhalt gibt. Es geht hier also nur um Schwanzvergleichspiele *hust* Multiplayer Games.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Och ne schon wieder ausvershen bedankt :x
    Mir gehts grad so wie dir, hab über 20 Spiele auf meiner Festplatte, aber keins macht mir grad so richtig fun. naja ich denk nach nem halben Jahr hab ich wieder lust drauf :p :D
     
  4. #3 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Bei mir liegts daran, dass ich einfach nicht alleine zocken kann ^^ Mit anderen macht es eben wesentlich mehr Spass - und so bleibt man auch nach über 2 Jahren CS:S noch treu :)
     
  5. #4 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    nunja wie du schon sagtest , das du bereits nach einer woche kein bock hast , liegt wohl daran das du zu oft die spiele weckselst und nicht bei einem bleibst und Intensiev darauf eingehst.

    Versuch doch mal einfach bei einem Spiel zu bleiben , vlt bekommst du dann gefallen an der story die meist in der mitte des Spieles spannend wird .
     
  6. #5 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    mhhh ich habe auch oft so phasen wo ich ein game lange zocke...also wc3 und cs 1.6 spiele ich schon seid ewigkeiten aber nicht mehr so aktive...

    GW hatte mich gefesselt dann wars langweilig weil man alles hatte, da fehlt dann der neue contetn ;)

    ich denke am längsten bleibt man bei einem Spiel wenn man seine erfolge sieht.. und man an sich quasi ne verbesserung sieht *gg
     
  7. #6 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    ah nee, das meine ich nicht, also ich spiele die Soloinhalte eigentlich immer durch, aber wenn es um online gegen andere geht, dann vergeht mir schnell die Lust, dabei bin ich jetzt kein Looser oder so.

    @teiger: 20 Spiele auf Platte ist schon heftig, meinst du, du hast noch 20 Games vor dir? oder 19 durch und zockst jetzt das 20. Game? Ich habe einige Games auf DVD gesichert, weil ich nicht genug Platz auf den Platten habe *g*Aber ich spiele maximal 2 Spiele gleichzeitig. Wenn ich auf eines keine Lust mehr habe, zocke ich das andere.
     
  8. #7 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    nja...kommt auf das game an
    bei RFOM ist meine motivation, meine statistik....ich will immer den nächst höheren rang erreichen und vorallem meine skills verbessern

    ansonsten sind die verschiedenen game modi ganz klasse...so ähnlich wie bei ut04, capture the flag etc

    aber wenn ich dann mal keine lust mehr habe online zu zocken, spiel ich einfach den einzelspiel modi weiter ;)
     
  9. #8 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    ich spiele jetzt jahr css und bleibe treu hätte auch früher angefangen da hatte ich aber noch kein dsl...die motivation für mich is einfach die ganzen W*XXer zu bashen...
     
  10. #9 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    moin
    Ich finde es einfach geil mit anderen leute zu zocken und sich mit jemanden weremd denn zocken zu labbern
     
  11. #10 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    rofl, dass nenne ich doch mal einen Grund, hehe.
     
  12. #11 23. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Naja Wc3 spiele ich eigentlich durchgehend. Habe nochNIE den richtigen Multiplayermodus mit Basen aufbauen gespielt, sondern absolut nur Fun Maps. Und glaub mir davon gibt es genug.

    Es ist immer eine andere Map, die mich gerade fesselt. Im Moment ist es wieder Dota und ein RPG, welches "The Black Road" heißt. Das ist ein RPG mit selbst erstellten Skins, Speicherfunktion, Craftsystem und und und. Ab lvl 125 kann man sich eine Bank kaufen zum Items stauen etcetc. im Moment macht das eirklich spaß und man hat immer etwas zutun oO Ist halt im Prinzip Everquest für Arme und irgendwann wird auch da die Luft raus sein, aber bis jetzt machts richtig spaß :)

    Immer mal wieder eine andere map ausprobieren.

    Hoffe ich konnte dir ein bissl helfen :)
     
  13. #12 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Klar das DotA fesselt, ist auch die bekannteste Funmap. Motiviert mich auch ungemein, bei den vielen Tunieren und Leagues. Gibt ja Gewinne mit bis zu 15.000$, finde ich für so ne "kleine" Funmap echt genial. :)
     
  14. #13 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Es liegt darn das wir gut in denSpielen sind und die Bude Rocken.
    Ich habe auch versucht WC3 zu zocken habe die ganzezeit verloren und wenn man verliert hat man frust und schiebt es auch das spiel zurück.
    Ich habe es immer wieder versucht aber ich wurde nie besser. Deswegen hört man mit games auf.
    Ich bin in cs.16 richtig gut midd-high skill bin ich und ich höre damit nicht auf weil es mir spaß macht. Mir ist der skill egal ok fast nicht xD. Wenn ich schlecht wäre würde ich auch damit aufhören.:D
     
  15. #14 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Komisch ist es, dass wenn man "Zugang" zu viieelen Spielen hat, will man irgenwie nie eins Spielen xD.Ist bei mir irgendwie so, dass wenn ich ein Spiel, dass ich gerne haben würde es (grob gesagt) nicht aushalte, es nicht zu haben, aber wenn ich es dann habe, ist es nur eines von vielen.

    Ich habe ca 35 Games aufm Pc (Konsolen nicht mitgerechnet), aber irgendwie spiele ich trotzdem nur 1.6 und manchmal Fear.Keine Ahnung wieso das so ist =).
     
  16. #15 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Naja 8 Spiele kann man nicht durchzoggn da es Multiplayer Spiele sind, die restlichen hab ich überweigend durch, bis auf vier eben (X3, Stalker, Anno 1701 und Hitman BM).
    In letzter Zeit hab ich irgendwie auch ein paar Fehlkäufe gemacht, vorallem Hitman -.-
    Die meisten Spiele sind halt auf der Fesplatte geblieben, wenn ich mal wieder Lust bekommk, oder eben für LAN's ^^

    Zu den MP Spielen: Source zogg ich halt immer mal wieder, auch surf, dm und zm. Bei den anderen wie zB L2 hab ich auch n recht hohes LVL, aber irgendwie reizts mich grad nicht. Naja wie in meinem ersten Post erwähnt, nach 2-5 Monaten hab ich wieder Lust drauf :D
     
  17. #16 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    Hehe, geht mir ganz genauso. :eek:
    Meine Xbox mit Chip hat so sehr schnell an Aufmerksamkeit verloren... Man spielt immer kurz ein Spiel, dann will man aber ein anderes spielen. Man hat so viele. Und schnell spielt man dann keins mehr davon, obwohl man viele gerne noch spielen würde!^^
     
  18. #17 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    mich hält cs1.6 weil es einfach so vielseitig ist und man sich ständig verbessert. Am anfang hab ich nur auf den standard-maps gezockt um einfach spaß zu haben und nen taktik gefühl zu haben. Naja aber taktkik allein reicht nicht, desshalb so nach nem halben jahr auf aim-maps gewechselt ums zu verbessern. Als mein aiming dann deutlich besser war bin ich wieder zu den alten standarts gewechselt, die mich aber nicht fesseln konnten (ka wieso). war dann so nen monat auf kz_ maps um strafen zu können und so sachen, dannach auf surfen und jetzt bin ich grad auf nem gungame tripp. Warscheinlich werd ich dann wieder zu den standarts wechseln und wenn die mich nicht halten können gibts ja immernoch fy_simpsons<--------geilste map der welt
     
  19. #18 24. Juli 2007
    AW: Motivation für Multiplayer Games

    moin
    man will immer besser sein als sein gegenüber und man spielt solange bis man besser ist und auch gegen andere
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...