[Thema] Sichereit des Httaccas-Passwortschutzes ?

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von Tupperware, 3. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Oktober 2006
    Sichereit des Httaccas-Passwortschutzes ?

    Ich habe das Verzeichnis meines Admin-Panels mit Httaccas geschützt, also immer wenn ich das Verzeichnis oder eine datei darin aufrufen will, kommt so ein fenster in das ich Name und Passwort eingeben muss.

    Wie sicher ist sowas ?

    Kann man das leicht hacken ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Oktober 2006
    AW: Sichereit des Httaccas-Passwortschutzes ?

    Ist mit das Sicherste wat gibt.

    Leider wird noch nicht von allen Browsern unterstützt, dass das Passwort verschlüsselt übertragen wird. (weshalb dies meist generell deaktiviert ist)

    Htaccess ist meiner Kenntnis nach nur mit Bruteforce zu umgehen. Da es bereits sehr lange im Einsatz ist, kann man davon ausgehen, dass Kinderkrankheiten etc auskuriert wurden und alles zuverlässig arbeitet. Wenn niemand deine Leitung abhört, besteht kaum die Möglichkeit an das pwd oder Zugriff für den geschützten Bereich zukommen.

    Also langes, kryptisches Passwort setzen und sich besser fühlen.^^

    greetz blackbone
     
  4. #3 3. Oktober 2006
    AW: Sichereit des Httaccas-Passwortschutzes ?

    die passwd datei sollte nicht grad in nem für jeden zugänglichen Verzeichniss liegen :)
     
  5. #4 4. Oktober 2006
    AW: Sichereit des Httaccas-Passwortschutzes ?

    Die kann man ja in das geschützte Verzeichnis packen! :p
    Ich selber benutz nu auch HtAxx.. weil ich keine Lust hab immer n LoginScript für die ACPs zu coden. :p
     
  6. #5 6. Oktober 2006
    AW: Sichereit des Httaccas-Passwortschutzes ?

    Htaccess ist allerdings Bruteforcebar, kann man mit PHP ja dagegen absichern...
    PHP birgt evtl. aber auch Sicherheitslücken.

    Insgesamt kann man halt nie 100% sicher sein ;)

    Musst deine Lösung halt finden, wer knacken will und was aufm kasten hat schafft es meist sowieso ;)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...