[Thema] Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von graci, 22. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juni 2007
    Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    finde den Artikel super geschrieben, sehr neutral und sogar für michals Spieler zum nachdenken:

    Kopfzeile
    Gewaltspiel Manhunt 2: Über die Grenze des Vertretbaren - SPIEGEL ONLINE
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    Also Ich Denke Wen Man Genug Menschenverstand Hat Und Ein Gutes Leben Dann Kann Man Sowas Auch Spielen.
    Aber Es Gibt Ja Auch Spinner Die Sowas Nicht Verstehen.
    Ich Mein :
    ... ES SIND DOCH NUR SPIELE !!!
     
  4. #3 25. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    ich finde den bericht auch gut geschrieben.

    Ich finde mann kann eigentlich die realität und die pixel welt unterscheiden nur wenn ein mensch aufgrund schlechter kindheit usw dies nicht kann dann sollte man diese spiele von diesen menschen vernhalten. Es ist natülich schier unmöglich herauszufinden wer dies unterschieden kann und wer nicht.
     
  5. #4 25. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    ich stimme crimehood voll zu.....
    also wenn man ein bisschen menschenverstand hat dann kommt man da drauf das es nur ein billiges unechtes spiel ist und das man dann nicht zum nexten waffenladen geht und sonst was macht...
    sowas kann man nicht verstehen die sowas machen....allein sind schon MANCHE die cs spielen so komisch drauf und wenn man mal denkt wie unecht dieses spiel ist von der grafik und so .....
     
  6. #5 25. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?


    WORD UP!!!

    Ganz meine Meinung,es geht hauptsächlich um das Soziale Umfeld und nicht um Spiele...
     
  7. #6 25. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    Mal ein kurzer Text aus der Sicht eines Menschen (ich^^) welcher solche Spiele sehr gerne spielt:

    Ich hab den ersten Teil von Manhunt etliche Male durchgespielt, hab richtig Freude daran gehabt hinterm Gegner zu warten um coolere Kill-Moves hinzukriegen und hab mich schon ziemlich auf den 2ten Teil gefreut. Ich spiele solche Spiele um virtuell einfach "die Sau rauszulassen", und um meiner Wut auf manche Menschen einfach in einem Spiel auszulassen. Ich hab mich in meinem fast 20 jährigen Leben grade mal 4-5 mal "heftig" geprügelt, und das auch nur weil man versuchen wollte mich "abzuziehen". Ich persönlich werde also nicht aggressiv von solchen Spielen, viel eher helfen sie mir das was ich gerne im RL auslassen würde einfach virtuell zu verarbeiten, wobei es sich virtuell viel heftiger auswirkt da ich damit eh keinem weh tue ;-)

    Ich als Mensch würde mir also gerne weiterhin solche Spiele wünschen, allein schon weil es meinem Umfeld und allen Menschen die mit mir zutun haben zugute kommt, wenn ich stets gut gelaunt und ruhig (also nicht aggressiv) bin. Gibt also immer 2 Ansichten. Natürlich ist Manhunt ein verdammt krankes Spiel, aber auch das hat seine positiven Auswirkungen.

    Und bevor es erwähnt wird: Ich bin mir im klaren darüber dass es sicherlich Menschen gibt die solche Spiele nicht zum gezielten abreagieren spielen sondern sich viel eher darin vertiefen und ins RL übertragen wollen, aber diese Leute sind eine Minderheit, und die Gründe dafür liegen sicher nicht bei einem Spiel alleine.
     
  8. #7 25. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    Man könnte in die Spiele auch einen Timer einbauen, der nach 2-3 Stunden anspringt, und man das Spiel ausmachen muss (so ca.15-30 min oder länger ^^).
     
  9. #8 25. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    Gute Idee, ich persönlich spiele solche Spiele eh nur ne Stunde am Stück weils sonst langweilig wird :D
     
  10. #9 26. Juni 2007
    AW: Spiele als neues Medium und das Thema wieviel Gewalt?

    is doch egal wieviel gewalt drin ist. ist doch bloß ein und wer dadurch aggresiv wird sollte in die klappse.;)




    mfg
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...