[Thema] Stundeplan maker :)

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Pustekuchen, 1. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. September 2006
    Stundeplan maker :)

    Folgendes:

    Ich geh auf eine Waldorfschule und da müssen wir iner 12 Klasse eine Jahresarbeit machen. Was so viel bedeutet wie das man ein Jahr an einer sache selbständig zu hause Arbeitet. Das thema dürfen wir uns aussuchen es muss aber natürlich was sinnvolles sein. Da unser Stundenplan dieses Jahr echt voll fürn ***** ist wollte ich ein Programm als Jahresarbeit machen wo man eingibt wie viele Klassen es gibt wie viele Räume wie viele Stunden deutsch eine klasse in der woche haben soll welchen Lehrer usw. und da soll da halt ein richtiger Stundeplan rauskommen ohne das sich was überschneidet.

    Wie schon gesagt wir haben ein Jahr zeit und man könnte pro woche so ca. 3 Stunden Investieren. Da ich mich 0 mit Programmieren auskenn frag ich einfach mal euch. Ist das in der Zeit zu schaffen und welche Progammier sprache muss ich lernen? Oder ist es zu einfach für ein Jahr oder unmöglich.....

    Würde mich über jede Antwort freuen.

    MFG
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. September 2006
    also so ein programm gibt es ich weiß es von unserem stellvertretenden schulleiter der gleichzeitg in den sommerferien den plan macht.

    aber es ist trotzdem sau viel arbeit und scheint sau schwer zu sein. ich nehm mal an du willst ne BLL machen???

    also ich weiß net ob das so einfach hinhaut mit dem programm...

    aber naja nen versuch ist's wert.
    Ich würde dir empfehlen es mit c oder c++ zu machen da es dort die meisten umgebungseinheiten gibt. aber die sprache ist sehr kompliziert. da musste dich schon reinhängen.

    wenn du fertig bist hätte ich gerne mal das prog :D

    gl bloodrage
     
  4. #3 1. September 2006
    da de dich mit proggen 0 auskennst wirds leicht schwer werden^^

    aber ansichtlich find ich die idee genial. am besten hohlste dir mal nen ansätndiges vb und gibst dich mit nen paar tuts ab (gibt zu beidem infs im board)

    wünsch dir viel glück dabei, helfen will ich dir dabei nicht (bitte nicht falsch verstehen), da das (ich spreche aus erfahrung) darin endet, dass ich alles alleine mache

    ps: du könntest dich auch als hardwarehunger ausgeben und denen mein webinterface geben :D
     
  5. #4 1. September 2006
    Ne ich finde es voll ok das du mir nicht hilfst! Es soll ja auch ne Jahres arbeit von mir werden..... Werde dann versuchn aus Tut oder eher aus büchern da man die auch mal gemütlich woanders als am PC lesen kann das wissen anzu eignen die Frage ist nur schaff ich das in der Zeit?

    Achtung noob frage was is vb? :(
     
  6. #5 1. September 2006
    ich bin mir nicht sicher aber.... [V]isualasic? ^^
     
  7. #6 2. September 2006
    würde dir Access empfehlen damit du eine Art Datenbank für die jeweiligen Stunden und Jahre erstellen die du dann auch ausdrucken kannst
     
  8. #7 2. September 2006
    von cpp würde ich abraten für den anfang

    eigentlich find ich die idee aber interessant würde mich auch reizen des zu proggen. wirst aber probs bekommen, da es nicht immer optimal aufgeht ;)


    falls das ne frage sein sollte, ob mit vb visual basic gemeint sein sollte: ja
     
  9. #8 2. September 2006
    Also ich muss den anderen recht geben, wenn du wirklich keine Ahnung vom Programmieren hast, dann wird es dir mächtig schwer fallen.

    Für den Anfange würde ich dir Delphi empfehlen. Des ist eigentlich recht einfach und schnell zulernen, wenn man es den auch will. Du kannst damit zwar keine Wunder erschaffen, aber für solch "einfachen" Programme reichts alle mal. Und Tuts findest du auch überall.

    Das Problem was du haben wirst ist bestimmt nicht mal die Programmierung, sondern erst mal einen Algorithmus, also ein System für die Aufgabe, zu entwickeln. Das stell ich mir am schwersten vor. Das dann in Code umzusetzen ist bestimmt nicht mehr so schwer.

    greetz
     
  10. #9 2. September 2006
    Hmm wenn das Programm funkti0oniert dann kansntes ja mal unserer Schulleitung zukommen lassen. Beim letzten mal hatten wir 3 vorläufige Stundenpläne bis wir unseren endgültigen bekommen haben. Das ganze ist schwerer als du dir vorstellst. Mein Tipp: lass es lieber ^^
    Naja hast ja ein ganzes Jahr Zeit ^^ Falls du es wirklich probieren willst, solltest du dich mit Objektorientierter Programmierung beschäftigen, da es anders wohl ziemlich schwer wird... Allerdings ist VB für OOP nicht gerade optimal. Andererseits ist sie wohl die Sprache die als Anfänger am einfachsten zu erlernen ist. Außerdem ist so ziemlich jedes Problem in irgendeinem Forum schonmal besprochen worden (Google is your Friend).
    Naja hau rein und halte uns über deine Fortschritte auf dem laufenden..

    Gruß,
    Figger
     
  11. #10 2. September 2006
    Also ich empfehle dir Acces ist ja eigentlich schon im Office Paket mit drin. Da du eine Datenbank brauchst wird das woll das einfachste sein. Fange jetzt auch gerade mit Acces an. Vllt werde ich mich auch mal dran versuchen.
     
  12. #11 2. September 2006
    Von Access würd ich abraten hab nur schlechtes drüber gehört. Ich würde schon ne richtige DB nehmen Mysql oder Sqllite dann könnte man später auch noch von verschiedenen Rechnern auf die DB zugreifen um den Stundenplan anzuzeigen z.B über ein Webinterface. Ich würde dir zu Python raten das ist zwar eine interpretierte Sprache aber sehr leicht zu lernen, übersichtlich und plattformübergreifend. Von der Schwierigkeit her denk ich das das Programmieren nicht das Problem ist, wenn du mal die Logik dahinter hast und das ist wirklich nicht ganz leicht.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Beginner
     
  13. #12 2. September 2006
    Naja,
    also für kleine Projekte is Access sicherlich nicht so schlecht.
    Klar isses schlechter als MySQL, zumal es auch Geld kostet, aber auf den meisten PCs musst du MySQL erstmal installieren, und Access is meistens schon überall drauf (Wenn halt Office installiert ist)
    Zum Thema Programmiersprache: VisualBasic ist sehr leicht, dafür halt nur für Windows, Python is auch leicht, aber da is GUI Entwicklung schwieriger und man muss nen Interpreter installieren.
     
  14. #13 2. September 2006
    also wie ich es deiner msg entnommen habe, kannst du nicht eine programmiersprache ?!

    hmm also da würde ich dir eher abraten, denn anfangs gehts vlt. noch, aber irgendwann kommste halt an stellen wo du mehr erfarung brauchst und dann stehste da! wenn du von genügend leuten hilfe bekommst vlt. aber @ all ist so ein programm umzusetzen, ich habe auf unserer schule an dem system sogar mitgearbetiet ;) mit info lehrer :)

    und bald steht aufm plan: vertregungsplan uploader ... :)
     
  15. #14 2. September 2006
    Ich könnte ja auch erst mal mit kleineren Projekten beginn oder? Ich hab jetzt noche 1 1/2 Jahre zeit ... ist es da nicht möglich die Programmier zu lernen? Denn bist jetzt kann ich wirklich keine auser Blitzbasic (^^) und HTML (^^). Danke für die vielen Hilfen aber jetzt sind so viele möglich keiten gefallen welche Sprache ich benutzen kann das ich jetzt nicht raff welche ich benutzen soll :)
     
  16. #15 2. September 2006
    es hängt von dir ab :] wie schnell du das ganze verstehst, und ob du gut logisch denken kannst ...

    denn zum programmieren, sollte man schon logisch denken können, und sich gut konzentrieren können ^^ ....

    aber 1 1/2 jahre is schon ne zeit aber in der zeit wirst du kein profi coder würd ich jetzt mal so behaupten ^^ :]
     
  17. #16 2. September 2006
    also ich würd als programmieren dir generell PHP empfehlen da du damit am Anfang am besten klarkommen wirst. (keine 'wirklichen' Datentypen etc.)

    C/C++ kann ich dir nur absolut abraten, das kannste vllt. in nen Jahr relativ gut aber dann haste dein Prog noch lange nicht fertig ;).

    Falls du ein richtiges Programm machen willst (mit PHP / Html / ... brauchsten Webserver wos drauf läuft) würd ich dir auch Visual Basic (VB) oder wenns etwas mehr sein darf auch Java oder C# empfehlen.

    Aber mein Tipp ist es halt alles mit PHP zu machen, da kannste die sachen dann auch in ner SQl speichern etc. ist am einfachsten und du brauchst nicht viel lernen ;).

    Php tuts gibts an jeder ecke, z.B. php-q.net

    __
    da du ja sogar HTML kannst haste ja schonmal die oberfläche für dein prog. Dann musste nur noch paar Sachen in PHP schreiben und das ding steht ;).
     
  18. #17 2. September 2006


    also wenn ich dir das ´mal sagen darf lass es lieber wenn du dich damit nicht auskennst du sollst ja kein programm benutzen paar zeilen schreiben und fertig das können die lehrer auch zudem musst du später bestimmt beschreiben und notieren wie du das programm gemacht bzw angewendet etc. hast


    ich kenne die waldorf schule und deswegen weiss ich auch das die bissl was erwarten!! also mach net son 0815 ding mein vorschlag
     
  19. #18 2. September 2006
    hmm ich würde sagen das es mal vollkommen egal ist welche Programiersprache du dafür verwendest, könntest Theoretisch auch Turbopascal nehmen es muss ja nur ausgegeben bzw. ausgedrukt werden. Aber ich würde dir eher zu Visual Basic und HTML/PHP raten weil die ersten einfach zu lernen sind (du sagst ja du kannst schon HTML und PHP benötigt keine Variablendeklaration ^^ ) aber von dem Algorithmus her wird es eine knifflige sache so wie ich mir des vorstelle... ich würde dir raten erstmal ein bissl Programieren zu lernen und dich dann richtig mit deinem Vorhaben zu befassen.

    Wünsch dir viel glück bei deinem Projekt :)

    greetz
     
  20. #19 2. September 2006
    ich glaub du verstehst das falsch. er macht keine tabelle wo mans selbst einträgt. er macht ein system, das das für eine ganze schule automatisch erstellt. das ist ein ganzes stück schwieriger und würe bei guter ausführung sicher zu ner 1 führen (gibts das bei waldorfschulen überhaupt xD)
     
  21. #20 2. September 2006
    Ich halt PHP nicht für sinnvoll weil es einen fast so komplizierten Syntax wie C(++) hat aber "nur" interpretiert ist. Die idee mit dem Webinterface ist nicht schlecht weil so es auch andere schulen nutzen können. Du kannst dir als Übung ja einfach mal überlegen wie das Programm das ganze berechnen soll also eine Art Algorithmus dafür entwickeln es gibt auch Programme mit denen man ohne Programmieren zu können Programme entwickeln kann.
     
  22. #21 3. September 2006
    looool?
    Syntax von PHP kompliziert? ^^
    Sorry aber PHP ist gottverdammt eine megaultraleichte sprache :)...

    Wenn er C(++) lernt wird er ewig brauchen, wenn er das dann soweit machen will das er mit Objekten arbeitet omg :< er wird verzweifeln. Und dann noch immer Fenster 'bauen' :< Das dauert viel zu lang.

    Python ok damit kann er auch arbeiten, hab ich selber wenig Erfahrung deshalb vertrau ich immernoch auf PHP ;)

    Also nimm PHP is das einfachste was du atm. machen kannst wenn du nicht ganz bei 0 anfangen willst (du kannst ja schließlich schon Html).

    __
    Ansich ist C(++) sicher ne tolle Sache [wobei ich ja garnich weiss ob du die es benutzt :<] aber es wird immer weniger für Anwendungsprogrammierung benutzt (Da kommen Modesprachen, eben jene wie Java oder das .NET Framework[C#, ...]). Und gerad als Anfänger ist C(++) sicherlich der falsche weg :) [ausgenommen man interessiert sich wirklich absolut fürs programmieren]

    p.s. Beginner35

    <?
    function add ($zahlA, $zahlB) {
    return $zahl1 + $zahl2;
    }
    echo "Ergebnis von 5 + 3 beträgt: ".add(12, 15);
    ?>

    Kannst du mir diese paar Zeilen mal in C schreiben und mir mal sagen wieviel Zeilen, Zeichen und Bytes man in C dafür brauch? :). Und dann das ganze noch als Funktion in einer Klasse .. :) [was nur zeigen soll das man für c viel mehr feinheiten wissen muss wie eben auch variablen deklaration etc.]
     
  23. #22 3. September 2006
    ich kann dir sagen wie das ganze in vb aussieht ;)

    private function add(zahl1 as integer, zahl2 as integer)
    add = zahl1+zahl2
    end function

    msgbox add(12,15)


    alternativ einfach msgbox 12+15 ...
     
  24. #23 3. September 2006
    Wenn du den Syntax von PHP für einfach hältst hast du anscheinend Python noch nicht angeschaut. Hier mal dein Prog:
    Code:
    #include <stdio.h>
    int add(int a, int b) {
    int c;
    c = a + b;
    return c;}
    int main() {
    int x,y,z;
    x = 5;
    y = 3;
    z = add(x,y);
    printf("Ergebnis von %i + %i beträgt: %i\n",x,y,z);
    return 0;
    }
    Aber wenn du Code nach der zahl der zeilen bewertest bitte:
    Code:
    #include <stdio.h>
    int add(int a, int b) {int c; c = a + b; return c;} int main() { int x,y,z;x = 5;y = 3;z = add(x,y);printf("Ergebnis von %i + %i beträgt: %i\n",x,y,z);return 0;}
    Beides sollte Funktionieren auch wenn der Code kein sinn macht.
    Ich schreibs noch in Python und editier dann.
     
  25. #24 3. September 2006
    oh nein wie gesagt es geht nicht nur nach zeilen ;)
    auch nach zeichen und bytes :p du hast eindeutig mehr bytes ;)

    Es war nur als Demonstration dafür das C++ eine wesentlich komplexere Syntax hat.

    Wie in Phyton aussieht weiss ich schon, aber wie du schon siehst ist es wesentlich komplexer das gleiche in C(++) zu schreiben.

    Python:

    def add (zahl1, zahl2):
    return zahl1 + zahl2
    print 'Ergebnis:', add(1,5)

    Aber darum gibts ja nicht ;) nur das C(++) doch 10mal komplexer ist als PHP im Aufbau / der syntax.

    p.s. hab dich ma bewertet für deine mühen ;)
     
  26. #25 3. September 2006
    Wenn mans genauso machen würde wie du also mit Positionen in nem String würde es so aussehen:
    Code:
    def add(a,b):
     return str(int(a) + int(b))
    c = 'Ergebnis von 5 + 3 beträgt: '
    print c + add(c[13],c[17])
    Naja das C Programm hat vieleicht doppelt so viel Bytes wie das PHP Programm aber dafür wäre es sicher 1000-2000 mal schneller ausgeführt.
    Zurück zum Thema ich rate ihm weiterhin zu Python damit kann er es Webbasierent, mit GUI oder Konsolenbasiert proggen und es ist auch noch einfach.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...