thema über elektropräsentation

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Strava, 10. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juni 2006
    hallo leutz,
    wenn ich bei uns in der schule eine präsa über was elektrisches halte, bekomm ich ne gute note (1 oder 2) die ich brauch. soweit so gut, das problem iss halt, dasss ich ned weis, welches thema ich vorstellen soll. es sollte an sich recht einfach sein, weil das des erste jahr iss, wo wir das fach haben. kennt einer von euch n intteresantes stromthema, wo man 5-10 ne gute präsentation halten kann?
    vorschläge wären n1,
    mfg, strava
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Juni 2006
    5-10 was? bratwürste?

    ich nehm mal an "minuten" immer diese wort- und satzverstümmelungen, is ja wie in unterfranken.
    "musst stech?"
    egal.


    hm is schwer irgend n "stromthema" vorzustellen, da die ganze elektrotechnik recht komplex ist (gut, ohmnsches gesetz kann jeder depp), aber um die grundlagen zu kapier dauerts halt 3 jahre.

    vielleicht die 3 grundlegenden werte der elektrotechnik beschreiben, sowie von wem se stammen, sprich Strom (in Ampere, kurz A), Spannung (in Volt, kurz V) und (ohmschen) Widerstand (in Ohm, griechisch großes Omega) und deren Zusammenhang (Ohmsches Gesetz). alle nötigen infos bekommst bei wikipedia
     
  4. #3 11. Juni 2006
    1: ja minuten^^ dachte des wäre klar
    2: joah, klar wiki, aber wie gesagt, das thema bereited mir kopfzerbrechen. Hab mir mal kurz bei wiki sowas wie transistoren angeguggt, aber das geht zT schon sehr tief ins fachwissen
     
  5. #4 11. Juni 2006
    also ich glaub man kann nix blöderes machen, als laien die funktionsweise eines transistors zu erklären...hm doch man kann was blöderes machen: tyristoren oder triacs erklären :p

    wie gesagt, versuchs mit was einfachem, wie dem ohmschen gesetz. was recht viel einfacheres wirst ned finden, weil eben darauf die gesamte elektrotechnik basiert.
     
  6. #5 12. Juni 2006
    ich würde einfach die Funktionsweise einer Glühbirne erklären..da gibts etliche Inetseiten wo das sehr schön erklärt ist und da natürlich zeigen wie die Glühwendel den Strom abgibt(in Wärme und Licht) usw.....da kann man sehr schön und einfach 10 min erzählen...

    1. Geschichte der Glühbirne (Wer war Erfinder) 1 min
    2. Aufbau und Funktion der Glühbirne + materialen ( 4 min)
    3. Verbindung zu elktrischen Grundgrößen schlagen ( 4 min)
    4. Anwendungsgebiete z Bsp Fahrzeugtechnik(1 min)

    Mal so grob als Vorschlag....

    Mein lieblingsbeispiel war allerdings immer ein RCD Schalter ( also ein FI) .da kann man wunderschön über die Summenstromwandler referieren ;-)
     
  7. #6 18. Juni 2006
    ey, vielen dank d1910,
    das iss ne gute idee, jawoll, desda oder sowas in der art.
    bewertung bekommste, mfg, strava

    PS: noch hab ich thema dem lehrer ned gesagt, also wer noch n guten vorschlag hat, immer rein damit
     
  8. #7 20. Juni 2006
    ok, wollte nur bescheid sagen, dass ich jetzt über "Solarzellen" meine Präsa halte.
    aber vielen dank an euch beide. Glühbirne wäre auch n super thema gewesen.
    10er raus,
    mfg, strava
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - thema elektropräsentation
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.391
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    726
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    484
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.225
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    874