There's probably no god ?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Fle3, 9. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Glaubt Ihr an Gott ?

  1. Ja !

    35 Stimme(n)
    31,3%
  2. Nein !

    74 Stimme(n)
    66,1%
  3. Andere Religionen ( dann bitte einen Beitrag )

    3 Stimme(n)
    2,7%
  1. #1 9. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Gestern in den Nachtnews kam ein sehr interessanter Bericht.
    Wo ich dachte das es Euch auch interessieren könnte und man da sicher eine super Diskussion starten kann =)

    Also Folgendes sah ich ( habe noch einmal einen berichtig dazu rausgesucht )
    __________________________________________________________________

    Hier einmal ein Foto eines Busses mit sammt der Frau die das alles ins rollen gebracht hat !
    ( Ariane Sherine, Reporterin aus London )

    420-London-Buses-God-420x0.jpg
    {img-src: //images.smh.com.au/2009/01/07/341651/420-London-Buses-God-420x0.jpg}


    There's probably is no god


    Hier in der UK gibt es öfters mal christliche Werbung auf Bussen zu sehen. Ich komme ja nicht so oft raus, aber Diana hat das in Cardiff wohl auch schon gesehen. Im Sommer merkte die Guardian-Journalistin Ariane Sherine in einem Blog-Eintrag an, wie sehr sie das nervt:

    Now, if I wanted to run a bus ad saying „Beware – there is a giant lion from London Zoo on the loose!“ or „The ‚bits‘ in orange juice aren’t orange but plastic – don’t drink them or you‘ll die!“ I think I might be asked to show my working and back up my claims. But apparently you don’t need evidence to run an ad suggesting we‘ll all face the ire of the son of man when he comes, then link to a website advocating endless pain for atheists.

    Und sie schlug vor, dass die Atheisten des Landes doch mal zusammenlegen und eine eigene Kampagne finanzieren sollten. Die Idee fand Anklag und schließlich begann die British Humanist Association im Oktober, Spenden dafür zu sammeln. Der bekannte Religionskritiker Richard Dawkins erkärte sich bereit, alle Spenden bis zu einer Höhe von 5.500 Pfund zu verdoppeln. Mit diesen 11.000 Pfund wollte man Werbefläche auf 30 Londoner Bussen für vier Wochen mieten und mit diesem Spruch versehen:

    There’s probably no god. Now stop worrying and enjoy your life.

    Nun sind 5.500 Pfund ja nicht gerade wenig Geld, vor allem wo Großbritannien mit der Wirtschaftskrise zu kämpfen hat. Aber wenn man auf der Spendenseite schaut, sieht man Erstaunliches: Die 5.500 Pfund sind schon am ersten Tag zusammen gekommen, was die Leute aber nicht davon abgehalten hat, weiter zu spenden. Nach zwei Tagen war der Spendenstand bei 83.000 Pfund, und im Moment sind wir bei 140,000 Pfund angekommen. Dazu kommen noch Richard Dawkins‘ 5.500 Pfund. Und wenn ich die Kommentare auf der Spendenseite richtig gezählt habe, ist diese Summe aus über 82.000 Einzelspenden entstanden!
    Mittlerweile haben über 800 Busse diese Aufschrift !

    Ich finde das schon interessant, das so etwas tatsächlich so viele Menschen bewegt, wo man doch sagen könnte, das bringt ja niemandem was und man könnte Geld für Sinnvolleres spenden. Aber ich kann das durchaus nachvollziehen: Ich finde sowohl den Spruch klasse als auch die Idee, den verschiedenen religiösen Fundamentalisten mal etwas entgegenzusetzen in der öffentlichen Wahrnehmung.

    Quelle : http://johannes-ruthenberg.de/
    Quelle 2 : RTL Nachtjournal


    Meine Meinung :

    Ich finde diese Werbung vollkommen in Ordnung !
    Die Christen sagen, dass wir ( die Leute die nicht an Gott glauben ) verdammt sein sollen,
    warum sollten wir dann nicht auch gegen die wettern ?
    Denn es gibt keinerlei Beweise für einen Gott .
    Also wie dem auch sein !
    Daumen hoch für diese Frau finde das echt klasse =)

    Achja,
    dieses Thema ist nicht gegen andere Menschen die einen anderen Glauben haben gerichtet !
    Nur damit es nicht zu streitigkeiten kommt :)

    MFG Fle3


    Ps : Die Kampagne gibt es schon seit November 2008, kann aber im Moment die SuFu nicht nutzen da sie deaktiviert ist.
    Daher wenn ein Doppelpost vorlegen sollte bitte einfach closen.
    Danke
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Gefällt mir und offensichtlich auch sehr vielen anderen. Mich persönlich würde die religiöse Werbung nicht gerade stören, aber die Tatsache, dass man problemlos dafür werben kann und für erwiesene Tatsachen nicht, finde ich doch ziemlich lächerlich.

    Kleiner Tipp: Pack den Bericht in [noparse][quote]dein Bericht[/quote][/noparse], damit der Post übersichtlicher wird. Außerdem steht am Anfang des Berichts "BuswerbungHier in der UK gibt [..]". Das solltest du nochmal gescheit formatieren.
     
  4. #3 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Ich finde das auch völlig akzeptable, nicht nur weil ich selbst atheist bin, sondern weil immer auch die kehrseite der medaille gezeigt werden sollte. dieser bus ist die erste positive werbung, die ich seit langem gesehen habe =)
     
  5. #4 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Das wird nette Diskussionen zwischen den Gläubigen und Ungläubigen geben.

    Ich glaube zwar auch nicht wirklich an Gott aber zumindest respektiere ich den Glauben der anderen.
    Wer an Gott glauben will solls tun, wer nicht, solls lassen.
    Man kann doch trotzdem in Frieden nebeneinander leben.

    Edit:
    Wenn man wüsste das es einen Gott gibt, hieße es auch nicht mehr Glauben, sondern Wissen.
    "There probably is no god", da kann man genau so gut behaupten "There probably is a god"
    Man kann das ganze halt weder be- noch widerlegen.
     
  6. #5 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Soo...find den Artikel echt sehr interessant und habe auch eine Meinugn dazu.
    Ich finde die Aktion, um ehrlich zu sein, vollkommener Schwachsinn.
    Da steht drauf dass es "wahrscheinlich keinen Gott gibt" was isn das für ne Aussage?!:D
    Seit wann kann man oder seit wann hat man denn die Absicht die Existenz für Gott
    zu beweisen? Das ist doch gerade der Glaube- wenn die Existenz Gottes wisenschaftlich
    bewiesen wäre, wo wäre dann noch der Glaube?
    "Now stop worrying and enjoy your life"- finde den Spruch wenn er allein dastehen würde eigentlich gar nicht so schlecht. Nurwas hat das mit Gott zu tun? Kann man sein Leben nicht mehr
    unbesorgt leben mit Gott? Als Anspielung auf die derzeitigen Krieg im Nahen Osten wird der
    Spruch wohl nichts bewirken.
     
  7. #6 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Hm, ich find Werbung auf Bussen okay. Aber Werbung für Religion auf Bussen ist ja fast schon irgendwie arm, so als ob die verzweifelt wären.
    Dass diese Message, dass es evtl. keinen Gott gibt, jetzt auch an einem Bus hängt, finde ich gut. Es ist nichts definitives und die Leute regt es vielleicht zum Denken. Dann kann sich jeder selbst genau überlegen, wie er zu der Sache steht.
     
  8. #7 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    hm.also ich bin nun wirklich kein hochreligiöser Mensch- geh nie inne Kirche usw.
    aber gibz da net sinnvollere Dinge für was man diese Spenden verwenden könnte als
    verdammte Werbung auf Bussen? lol ich find das totale Verschwendung
     
  9. #8 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Wo du recht hast, haste recht Doug aber wenn du dir mal überlegst...
    Selbst Unicef wurde das Spendensiegel entzogen und das war eine der größten ich nenne es mal '' Firmen '' die für Spenden verantwortlich waren.
    Eigentlich kann man sich nichtmehr sicher sein ob die Spenden am richtigen Ort landen....


    Aber um auf das Thema zurückzukommen.
    Ich finde Christliche Werbung auf Bussen nicht nur arm sondern auch. in gewisser Hinsicht das aufzwingen eines Glauben.
    Und das finde ich daran eigentlich nicht in ordnung.
    Daher unterstütze ich die atheistische Werbung auch weil es gerechtfertigt ist das wir ( die Atheisten )
    auch mal den Mund aufreißen dürfen und uns nicht immer nur anhören müssen : '' Wenn ihr nicht an Gott glaubt dann fahrt zur Hölle. ''

    Oder sonst irgendein Geschwafel !


    MFG Fle3
     
  10. #9 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Hm ja die Sicherheit dass wenn man spendet die Spenden auch bei den Bedürftigen
    ankommen hat man nicht 100 %- is nunmal so.
    Aber wem hilft man mit solcher Werbung?Da hilft man mit Sicherheit niemandem.
    Und zur christlichen Werbung: Ich verstehe nicht euer Problem^^
    Bin selbt kein gläubiger Christ, fühle mich aber nicht iwie belästigt wenn da steht "glabut an christus" oder son Quatsch.

    Solche Sätze habich ehrlich gesagt noch nie zu Ohren bekommen *g*. Da findich gibz deutlich aufdringlichere "Religionen"
     
  11. #10 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    bin ebenfalls christ ( aber sehr ungläubuig xD )
    mich würde diese werbung nicht stören
    in gegenteil find es sogar gut
    man setzt zeichen und zeigt seht her wir können auch ohne gott
     
  12. #11 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Richtig !!!!
    Bin ich ganz deiner Meinung.
     
  13. #12 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Ich habe das auch gestern im Fernsehen gesehen und muss sagen dass mir die Idee sehr gut gefällt und ich die Kritik an dieser Aktion nicht verstehen kann.
    Wird pro Gott plakatiert dann stört das auch niemanden...aber sobald gegen etwas oder nur näherungsweise gegen das Christentum oder eine andere Religion propagiert wird, ist das Geschrei groß...
    Also ich befürworte diese Aktion da ich überzeugter Atheist bin und mich wird auch nicht so schnell etwas davon abbringen...

    Hier ist noch ein interessantes Video von Zeitgeist welches sich kritisch mit dem Christentum auseinandersetzt.

    ...8)
     
  14. #13 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Findich bissl naiv die Meinung "wir können ohne Gott".,,
    Ihr könnt vllt ohne den christlichen Gott aber irgendwann werdet ihr auch merken
    bzw. nach dem Sinn des Lebens fragen und da wird euch euer Atheismus
    keine Antworten drauf geben!
     
  15. #14 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Und der Threadersteller ist offensichtlich zu blöd den Slogan auch nach 2 Versuchen richtig abzutippen :p

    Mich würd diese Werbung auch nicht stören weil ich nicht sooo gläubig bin...von daher wäre es für mich kein Problem und ich würde mich auch nicht angegriffen fühlen
     
  16. #15 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Doug, bringt denn Gott / das Christentum eine Antwort,
    auf den Sinn des Lebens ?
    Wenn ja dann lass die mal bitte hören.
    Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich mir noch nie über den Sinn des Lebens gedanken gemacht habe.
    Und der spruch sagt genau das aus was ich persönlich ( und scheinbar auch viele andere ) denke.

    Now stop Worrying and enjoy your life !

    Hör auf dir Sorgen zu machen und genieße dein Leben !

    Verdammt man lebt nur einmal warum sollte ich mir dann Gedanken über sowas machen wie :
    '' Was ist der Sinn des Lebens '' ?

    Es heißt nicht, dass das Motto : '' Man lebt nur einmal ''
    Dazu aufvordern soll das die Menschen nur noch kranken, lebensgefährlichen Schei* machen.
    Aber es soll einfach sagen das man Dingen nicht so lange hinterher trauen soll.
    Weil das Leben viel zu kurz ist um nur Depri zu sein und sich sein Leben lang Gedanken über denn Sinn seines Daseins zu machen.


    Meine Meinung zu dem ganzen :)


    MFG Fle3
     
  17. #16 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?


    Hat nichts mit Dummheit zu tun :)
    Hab das ganze nur im Fernseher gesehen und dachte mir :
    '' Das wäre ein gutes RR Thema und bevor jemand anderes auf die Idee kommt beeile ich mich lieber und stelle es rein. ''

    Ist nen kleiner aber feiner Fehler der aus Flüchtigkeit immer mal passieren kann :)
    Außer dir stört es hier ja auch keinen . ^^


    MFG Fle3
     
  18. #17 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    hehe hierzu ein kleines Zitat von Robert Lembke
    Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten.

    Verstehst du worauf ich hinaus will? Jeder Mensch glaubt an IRGENDETWAS.

    "Ein skeptischer Katholik ist mir lieber als ein gläubiger Atheist."

    Bin ganz der Meinung vom guten alten Kurt Tucholsky
     
  19. #18 9. Januar 2009
    AW: There's probably no god ?

    obwohl ich an gott glaube würde mich sowas nciht stören...

    ja cih glaube an gott...
    bin damit zwar wahrscheinlich in der mindeheit aber wurscht...

    allerding, auch wenn ich an gott glaube, denke ich doch dass gott, wenn es ihn gibt, diesen planeten schon lange verlassen hat.... hätte ich übrigens auch... wwie wir den planeten kaputtmachen is echt nicht mehr schön... gott strengt sich an und baut sowas für uns und wir machens kaputt... tja, ich wäre auch schon abgehauen
     
  20. #19 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    ob es einen gibt oder nicht spielt absolut keine rolle, es ändert sich rein garnichts denn es läuft alles so wie es eben läuft.

    für uns zählt nur die relativität des jetzt und hier - das absolute spielt das keine rolle.

    glaube der wissenschaft oder der religion - beides bleibt glaube, und glaube ist kein wissen.
    wissen ist wahrheit und glaube ist ein lückenfüller. wer viel weiß muss wenig glauben und umgekehrt. wer die wahrheit kennt wird damit nicht glücklich.
     
  21. #20 9. Januar 2009
    AW: There's probably no god ?

    WoW

    Also wenn das mal keine Formulierung war die allen zuspricht dann weiß ich auch nicht mehr weiter.
    RR hat gesprochen. lol
    Nein Scherz beiseite, dass ist genau das was für alle Leute auf einen Punkt geht und womit jeder
    zufrieden sein kann ( wenn er will ).


    MFG Fle3
     
  22. #21 9. Januar 2009
    AW: There's probably no god ?

    mir ist es egal. ich glaube an gott, aber wenn die so eine aktion starten soll es mir recht sein. gibt ja auch genug gegenteilige aktionen also was solls?
     
  23. #22 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    la ilaha illa allah - es gibt keinen anderen Gott als Gott (Allah)

    Ich glaube an Gott und auch nur an einen.
    Bin Moslem.
    Vielleicht liegt es ganz einfach daran, dass ich so erzogen wurde und ich deshalb nur diese Sicht auf die Welt und allem um sie herum gewöhnt bin, andererseits bei der Überlegung wie die Welt beschaffen ist und alles in sich stimmt und intakt funktioniert...wäre der Mensch nicht, dann komme ich ebenfalls zu einem Ergebnis, dass kein Zufall gewesen sein kann.
    Und so sehr auch die Selektion am Beispiel der Evolutionstheorie von statten gegangen sein soll, der Komplex Erde und alle auf ihr befindlichen Lebewesen; denkt nur einmal an das Ohr, wie vermag ein Lebewesen zu hören und zu verstehen?
    Das alles ist meiner Meinung nach nicht durch einen Urknall entstanden.

    Ich respektiere jeden der sagt, "wieso sollte es einen Gott geben? Wieso hat er sich noch nicht gezeigt" aber ich bin der Überzeugung:

    "Ja" es gibt einen Gott.
     
  24. #23 9. Januar 2009
    AW: There's probably no god ?

    ich habe das auch gesehen im tv das die sowas in london durchgestzt haben ^^
    ich glaube net wirklich an gott.....
    aber ich denke dieser slogan provoziert die leute die an gott glauben und das geht net gut aus iwie ^^
     
  25. #24 9. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: There's probably no god ?



    Diesen Atheismus in diesem Grad findet man wirklich nur in Ländern wie Deutschland und dem Rest Mitteleuropas. Andere Religionen, z.B. die Orthodoxen, sind viel gläubiger, da z.B. die Kirche diese Menschen nicht so ausgebeutet hat wie die Katholische Ihre Leute.



    Ich finde die Werbung :poop:, genauso wie Ich pro Christliche Werbung :poop: finde. Jedem seine Meinung, dass heißt aber nicht das sie propagiert werden soll.

    (Wobei in der Bibel steht, dass Christen als Missionare dienen sollen und den Glauben verbreiten sollen.)

    Wer ernsthaft sagen kann, dass die Perfektion des Menschen ein "Zufall" sein soll...naja, dem glaube Ich z.B. nicht.

    Ich glaube das gläubige Menschen im "großen und ganzen" eine andere Lebensphilosophie haben. Mehr Respekt vor dem Leben und seinen Mitmenschen. Die GESAMTE Ethik, die Definition von "gut" und "böse" basiert auf der Bibel. Was soll daran also schlecht sein ?

    Warum tötet Ihr nicht einfach euren Nachbarn? Weil man nicht töten soll.

    Schaut mal nach wo dieses "Nicht töten" zum ersten mal aufgetaucht ist...und erzählt mir dann, dass eure Ethik der Vernunft entsprungen ist....
     
  26. #25 9. Januar 2009
    AW: There probably is no god ?

    Ich würd des shirt gern kaufen das die Frau da trägt XD
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - There's probably god
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    311
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    922
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.077