Tieftauchen - Tipps?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von My-Doom, 9. November 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. November 2007
    Hey,
    ich werde morgen Vormittag für mein Rettungsschwimmabzeichen Silber (DLRG) tieftauchen gehen. Ich habs von meinem Bronze noch als garnicht leicht in Erinnerung. Ich weiß zwar grade nicht genau wie tief und wie oft ich tauchen muss, aber hat trotzdem jemand ein paar generelle Tipps?

    Das ganze ist mir schon recht wichtig. Wie kann ich am "besten" oder einfachsten ein Paar mal so um die 5 meter (?) tief tauchen..

    mfg

    My-Doom
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    Ich würd mal sagen möglichst lange luft anhalten ne....^^

    Ne ma im ernst. Wenn du regelmäßig sport machst sollte das lungenvolumen für 5m locker reichen. Um das etwas zu vergrößern vor dem tauchen richtig richtig tief einatmen und wieder ausatmen, das machst du so 10mal und dann klappt das. Damit du länger die luft anhalten kannst, kannst du deinen kopf unter wasser stecken und einfach mal testen. An der Luft bringt das nicht so viel weil da der "Überlebensreflex" nicht vorhanden ist, unter wasser kann man wesentlich länger die luft anhalten ;)

    Viel Glück
     
  4. #3 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    jo, also tief luft holen und dann kommt es halt darauf an, ob du reinspringst (dann am besten kopf vorraus) oder aus'm wasser los tauchst. unterwasser dann am besten vorwärts und dann brust-stil nur die arme komplett durchziehen (nicht nur bis zur brust, sondern bis zu den beinen und dann wieder vor). wenn ich auf 5 meter tauch drückts mir dann aber auch schon aufn ohren, wenn das bei dir auch so ist würde ich dir noch einen druckausgleich empfehlen, also nase zuhalten und reinpusten, bei auftauchen sollte das von alleine weggehen.

    so das waren eigentlich die wichtigsten sachen, "übung macht den meister"
    dann mal viel glück,

    Roosevelt
     
  5. #4 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    ich denke mal nicht, dass die luft das problem sein wird ;)
    ich glaube es liegt ehere am druck auf den ohren!!!
    einfach immer schön den druck ausgleichen!
    nase zuhalten und pusten :cool: dann wird das auch was!

    mfg Reps0L
     
  6. #5 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    falls es auch um die luft geht dann versuch wenn du keine luft mehr uebrig hast auszuatmen , dann schaff ich meistens noch einige sekunden laenger weil du beim langsamen ausatmen nich so den drang nach neuer luft ahst...
     
  7. #6 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    jaaa! er hats erkannt xD
    Der druck ist es.. Aber trotzdem vielen dank für dei Antworten. Renoos gibts gleich.

    5mEter strecke(n) tauchen ist kein problem, es ist halt eher der druck.
    Hätte ja sein können hier hat jemand schönere methoden für druckausgleich oder sowas :>

    Gleich gehts los, drückt mir die daumen

    ich bin der könig der weeeelt =D

    My-Doom
     
  8. #7 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    mach seit 6 jahren keinen sport und schaff es im 10m sprungbecken ganz runter...
    druck musste halt mit druckausgleich überwinden aber am lungenvolumen solltest auch als nichtsportler nicht scheitern.
    ist ne kopfsache!
     
  9. #8 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    Egal ob reinspringen oder ausm wasser, immer mit den füßen zuerst. wenn du genügent luft hast, beim runter tauchen leicht ausatmen und du kommst ohne anstreungen auf 5 m, am besten die armen nach oben strecken wie ne kerze.mit kopf vorraus schön und gut, aber da du en abzeichen machen willst das ich schon seit paar jahren hab(Bademeister :p) kann ich dir sagen das es mit einmal tieftauchen nix wird :) das sind schon 3-5 mal :) wenn du mit kopf vorraus tauchst packste vllt 2-3 mal auf die 5m da du keine power mehr, also wie ne kerze runter tauchen bissin ausatmen unter wasser beim runter gehn, wenn nötig einfachen druck ausgleich machen und schon biste unten. wenn du mehr als 2 mins die luft anhalten kannst, kannste auchaufs wasser legen und dich dann nur durch ausatmen nach unten treiben lassen :D (sieht geil aus :p

    Also viel glück.

    Mfg ChRiZzO
     
  10. #9 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    zum druckausgleich bringts runterschlucken au was...

    also manche sagen, dass ma des extra trainieren muss und so, aber des kann jeder normale mensch^^

    einfach 2-3mal runterschlucken und du hast den druckausgleich...

    mfg
     
  11. #10 10. November 2007
    AW: Tieftauchen - Tipps?

    hahar - danke :)

    war alles ganz easy :D ich hatte da wohl etwas falsches von früher im Kopf.
    Bewertungen sind raus, spaß gemacht hats auch x) 2x Kopf-, 1x Fußwärts und danach noch ein Paar mal aus spaß weils doch so einfach war..

    Grüße

    My-Doom

    This Club is closed. Forever :p
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...