[TIPP/BITTE]neuer Leecher

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von coMa2003, 23. Januar 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Januar 2005
    Hallo.

    Da Freak und ich gestern herausgefunden haben wie man von JEDEM verschlüsselten Download zumindest den Server herausbekommen kann, kam ich nun auf die Idee, dass man einen neuartigen Leecher schreiben müsste.

    Das ganze sollte folgender Maßen aussehen:
    - die Files müssen per Passwort schützbar sein
    - das Programm muss über eine Art Proxy auf den FTP zugreifen (muss ja im Prinzip nur eine Weiterleitung sein)
    - man sollte sowohl auf Pubs als auch PrivateServer connecten können
    - mit mindestens 128bit verschlüsseln

    Das muss das Programm meiner Meinung nach können, da man sonst IMMER die IP des Publics rausbekommt. Und hat man erstmal die IP ist der Rest auch net mehr schwer raus zu bekommen.

    Ich werde nicht beschreiben, wie es möglich ist die Dateien zu entschlüsseln, aber es funktioniert definitiv mit bisher jeder Verschlüsselungsmethode! Sei es ink, anti leech, oder skinless! Es geht wirklich immer!

    Deshalb wollte ich hier mal die Programmierer unter uns fragen, ob es jemanden gibt der sowas programmieren kann. Da ich nicht so der Programmierer bin, kann ich das nicht wirklich.
    Wäre gut, wenn das einer machen könnte, da ich nicht so Lust drauf habe, dass jeder herausbekommt wo ich uppe, was ich uppe und gegebenenfalls auch meine Links klaut! Einen möglichen Proxy könnte ich euch per PN geben.

    Ich denke dass es auch nicht sooo viel Arbeit ist, da ich schon auch ein wenig Ahnung vom Programmieren hab (VB). Aber wie gesagt reichen die Kenntnisse nicht aus :)

    Danke schonmal!

    Gruss,
    coMa
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Januar 2005
    RE: Für diesen Beitrag bedanken sich folgende 1 User:

    ich bin schon dabei einen RaidRush Leecher zu coden in VB! erste version (mit fehlern) ist schon fertig ^^ aba die Proxys müssen ja dann ganz schön schnell sein
     
  4. #3 23. Januar 2005
    Also es muss ja im prinzip nur eine Weiterleitung sein.

    www-proxy.t-online.de wäre zum Beispiel einer. Der geht ganz gut - hab 120kb ohne Probleme. Und er ist bisher immer on gewesen :)

    Eventuell sollte man keinen von t-online nehmen, aber denke es gibt auch noch andere stabile, schnelle.
     
  5. #4 23. Januar 2005
    coma, der proxy ist nicht wirklich ein proxy, er wandelt nur die ip um ;)
     
  6. #5 23. Januar 2005
    die letzten beiden sind kein Problem, ABER: was genau meinst du mit dem ersten? Das Queue-File?

    Den Proxy müsste dann einer selbst aufsetzen, denn, wie es immer ist, sendet das Programm die Anfrage an den Proxy (kann mit nem Sniffer ausgelesen werden). z.B:
    Code:
    Hi Proxy, ich bin IP 123.234.12.45 und hätte gern die Datei archiv.rar von ftp://12.23.34.45/tagged/.../
    Is ja irgendwie dumm, denn nur der Proxy kriegt nicht mit, wer das Fiel haben will, andersrum aber schon (wenn man entsprechende Programme hat)

    Also muss man nen eigenen Proxy bauen (kein Plan ob das mit PHP geht, wäre dann glaub ich am einfachsten), der zum Beispiel sowas annimmt:
    Code:
    Hi Proxy, ich bin IP 123.234.12.45 und hätte gern das File archiv.rar
    Der Proxy müsste sich dann selbst darum kümmern welches File er an den Leecher schickt. Evtl. müsste auch vermieden werden, dass der Proxy durcheinander kommt, wenn 2mal ein File mit gleichem Namen existiert.


    Ja, ich hab schon einen gemacht (mit 128bit Verschlüßelung und so'n Kram, ABER ich habs noch nicht hingekriegt, aus Ordnern zu leechen, die mit Sonderzeichen getaggt wurden (z.B: ÿ)
     
  7. #6 23. Januar 2005
    Das reicht ja eigentlich auch schon...

    Und Sebi:
    Mit dem Punkt 1 meine ich, dass man wie beim Skinlessfile es so erstellen kann, dass man zum Laden der Dateien erst ein Passwort eingeben muss. Man öffnet also die Datei und es kommt ein Fenster in dem man ein Passwort (welches der der das File erstellt hat) eingeben muss. Also so wie bei Skinless eben...

    Was den Proxy angeht, so muss es doch gar nicht so kompliziert sein. Einfach so wie bei dem "Proxy" welchen ich dort oben gepostet habe die IP (vom SERVER) verschleiern.
    Ich glaube ist das Missverständniss was wir da haben :)

    Es soll nicht die eigene IP sondern die vom Server (Pub) verschleiert werden. Wobei die vom Client ja auch nicht schlicht wäre :p

    Am besten wäre es natürlich noch, wenn man es so programmiert, dass der Client dann angezeigt bekommt wo der Server überhaupt steht. Am Ende saugt man von nem deutschen Server und bekommt es nicht mit. Das wäre wiederum fatal!
     
  8. #7 23. Januar 2005
    Ihr müsst euch garnicht soviele Sorgen machen: Skinless V2
    kommt doch bald :)

    Quelle: skinless.t3.to
     
  9. #8 23. Januar 2005
    aber mit nem Sniffer kann man immernoch bei die IP rausfinden, oder wie?
    Wenn man das irgendwie lösen kann, ist es perfekt :)
     
  10. #9 25. Januar 2005
    aber es wäre irgentwie schon cool wenn wir unseren eigenen leecher haben z.B den RaidRush-leecher!!!
    da würde man sehen das rr auch forscht und in die zukunft schaut was das leechen betrifft!!!
    ich selbst behersche im moment erst javascript und html und kann daher nix progeen aber c++ les ich mir im moment durch!!

    also ich fände es eine geile idee sowas zu coden
     
  11. #10 25. Januar 2005
    die Verschlüsselung müsste auf PGP basieren beliebiges langes Passwort
    und das ist dann auch nicht mehr zu knacken.

    Gruß
    Alexandro
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - TIPP BITTE neuer
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    399
  2. suche laptop bitte um tipps

    XTC , 1. Dezember 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    219
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    573
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    735
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    211