Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von unicat18, 17. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juli 2007
    Wie kann man der Insektenstich-Gefahr vorbeugen?

    Hundertprozentiger Schutz ist zwar nicht möglich, folgende Tipps können aber den Schaden – im Fall des Falles - auf ein Minimum reduzieren:

    - Lassen Sie von Profis die Nester von Bienen, Wespen oder Hornissen entfernen oder verlegen. (Feuerwehr oder Imker) Die Tötung von Hornissen steht übrigens unter Strafe (bis 50.000 Euro), sie sind von der Giftmenge her nur 1/3 so gefährlich wie Bienen und verursachen seltener Allergien.

    - Vermeiden sie hastige Bewegungen, schütteln Sie die Tiere ab oder streifen Sie diese mit zum Beispiel mit Zeitungspapier ab.

    - Arbeiten im Garten bieten die beste Gelegenheit, gestochen zu werden. Kleiden Sie sich so, dass die Fluginsekten keine Chance haben: Handschuhe, Hut, lange Hosenbeine, lange Ärmel


    Fallobst ist besonders gefährlich


    - Beim Obstpflücken ist besondere Vorsicht geboten. Wespen bevorzugen Fallobst.

    - Vermeiden Sie den Verzehr von Süßspeisen oder süßen Getränken beim Picknick. Lassen Sie keine Fleischreste herumliegen.

    - Verwenden Sie ein Insektenschutzmittel für die Haut, wenn Sie vorhaben, sich längere Zeit im Freien aufzuhalten und besonders dann, wenn Sie geplant haben, im Freien zu essen oder zu wandern.

    - Meiden Sie Haarsprays, Parfüms, stark parfümierte Sonnencremes, Seifen, Shampoos, etc., sie locken stechende Insekten an.

    Schlechteste Farbe: Gelb

    - Besonders anziehend wirken schwarze Stoffe, farbige Blumenmuster und weite, wallende Kleider, in denen sich die Insekten verfangen können. Gelb ist besonders für Bienen eine anziehende Farbe. Besser: hellbraune, rote oder weiße Kleiderstoffe.

    - Insekten fliegen auf Parfüm und Haarspray (Sport und Spiel im Freien).

    - Ziehen Sie immer Schuhe an, wenn Sie wissen, dass Sie Allergiker sind: Wespen bauen Erdnester, Bienen mögen Klee.

    - Meiden Sie die Plätze, an denen Tierfütterungen stattfinden, z.B. Zoo. Die Futterreste wirken sehr anziehend auf Wespen und Bienen.


    Vorsicht vor Wespennestern!

    - Vorsicht beim Entfernen oder Bewegen alter dicker Äste. Darin bauen oft Wespen ihre Nester.

    - Bringen Sie Moskitonetze oder Fliegengitter an den Fenstern an, wenn Sie diese nicht verschlossen halten wollen. Oder hängen Sie ein Netz über das Bett.

    - Werden Sie von Wespen oder Bienen angegriffen, bedecken Sie Ihren Kopf mit Ihren Armen oder einem Kleidungsstück und vermeiden Sie hektische Bewegungen. Gehen Sie ruhig und langsam aus der Gefahrenzone heraus. Bienen, Wespen, Hummeln und Hornissen werden nur dann nervös, wenn sie das Gefühl der Bedrohung haben.

    - Beim Fahrrad- und Motorradfahren sollten Sie einen geeigneten Helm und Handschuhe tragen.

    - Vergessen Sie nie Ihre Notfallmedikamente und Dauermedikamente.

    - Ziehen Sie den Stachel des Insektes schnell aus der Haut heraus. Üben Sie zu starken Druck auf den Stachel aus, kann die Giftblase am Stachel womöglich noch ganz ausgedrückt werden, eine unnötige Verschlimmerung. Hierfür empfehlen sich Vakuumzangen oder Unterdruckpumpen (Apotheke) die auch ein Teil des Giftes absaugen können.

    Merke:

    Bienen sind Nektarsammler, Hornissen Insektenjäger. Die Bienen verlieren ihren ganzen Stachel und ihr Leben. Damit erhöht sich die Wirksamkeit ihres Giftes. Hornissen können die Giftmenge relativ genau dosieren. Tödliche Dosis Hornissengift: 25 mg pro Kilogramm Körpergewicht, Bienengift: 6 mg pro Kilogramm Körpergewicht.

    - Saugen Sie die Einstichstelle sofort aus und kühlen Sie diese. Das reduziert die Giftmenge, die vom Körper aufgenommen wird, ganz erheblich. Durch die Kühlung verengen sich die Blutgefäße und nehmen weniger Giftmenge auf.


    Insektenstiche im Mundraum:


    Insektenstiche in den Mund sind prinzipiell als lebensgefährlich einzustufen. Neben der allgemeinen allergischen Reaktion kann hier vor allem die Schwellung um den Einstichbereich herum die oberen Atemwege komplett zuschwellen lassen.

    Notfallbehandlung: Notruf, Kühlung von innen mit Eis (lutschen), von außen mit kalten Umschlägen um den Hals, Ruhe ausstrahlen, Kleidung lockern, aufsetzen, damit die Atmung besser funktioniert, betreuen, ständig auf Atmung, Puls, Bewusstsein achten, ggf. beatmen und in stabile Seitenlage bringen.


    hoffe das ist eine kleine hilfe damit ihr ohne schmerzen durch den sommer kommt und die allergiker unter euch nicht mehr so viel angst haben.

    mfg unicat18
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    Das mit der Kühlung und dem Raussaugen hab ich noch nicht gewusst, endlich kann ich auchmal so cool wie James Bond sein und meine Stiche aussaugen^^
     
  4. #3 17. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    Ist alles sehr interessant. Aber ich dachte bei dem Thread eher an juckende Insektenstiche, wie sie z.b Mücken verursachen. Mit Biene etc..hab ich fast nie Probleme.
    Ausser letztes Jahr, da ist eine Biene in mein Bier geflogen und ich hab getrunken, dann hat ichn Stich in der Lippe. Ihr wisst gar nicht wie ich erschrocken bin..
    Sah auch ziemlich blöd aus...^^
     
  5. #4 17. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    Wow, das mit der Stafe beim Töten von Hornissen ist ja echt heftig :D

    Ich hätte da übrigens direkt mal 'ne Frage: Gibt es 'ne Möglichkeit, Mücken nachts von meinem Bett fernzuhalten? Ich hasse das, wenn die die ganze Zeit an meinem Ohr rumschwirren und mich dann am besten noch im Schlaf stechen X(
     
  6. #6 17. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    Du kannst dich mit Schlamm überziehen und warten bis der Schlamm trocknet, dann stechen dich keine Mücken mehr :)

    Naja Fliegengitter? Dann kannste das Fenster geöffnet lassen und es kommt kein Insekt rein. Ich hab keine insekten im Zimmer und das Fenster die ganze Nacht offen. Ich liebe Fliegengitter..^^
     
  7. #7 18. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    cool danke für die tipps :)
     
  8. #8 18. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    hmm tipps sind ja ganz nützlich, aber wie soll das mit dem raussaugen gehen??? iwie kann ich mir das nich vorstellen^^ das ist doch kein sooo riesen Loch das da was rauskommt?! +confused+

    hast ne bw :)
     
  9. #9 18. Juli 2007
    AW: Tipps: So Beugen Sie Insektenstichen Vor

    aha aha.. erstma danke für die tipps.. aber wieso postest du dass bei politik und gesellschaft? und nicht bei alltagsprobleme und GESUNDHEIT?? da passt es doch viel besser oder etwar nicht??( :rolleyes:
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...