Tipps wie und wann man günstig Urlaub bucht & Reiseziele 2018

Artikel von Carla Columna am 25. Januar 2018 um 18:57 Uhr im Forum Urlaub und Reisen - Kategorie: Ratgeber & Wissen

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipps wie und wann man günstig Urlaub bucht & Reiseziele 2018

25. Januar 2018   Carla Columna   Kategorie: Ratgeber & Wissen
Das neue Jahr ist angelaufen und alle Vorsätze sind großteils schon wieder überdrüssig geworden. Die Urlaubswerbung in den Medien hat ihren Höhepunkt erreicht und lässt langsam nach. Doch der ein oder andere sehnt sich über den nassen und kalten Winter schon nach Sonne und träumt von Urlaub im Süden. Warum auch nicht, doch ist jetzt auch der richtige Zeitpunkt seinen Urlaub schon zu planen oder bringt das keinen Preisvorteil? Welche Urlaubsziele könnten 2018 Interessant und günstig werden?

urlaub-tuerkei-new-york.jpg

Vergleichen Lohnt sich? Selten!
Wer auf der Suche nach seinem Urlaub oder Hotel/Flug ist, durchsucht in der Regel mehrere Reiseportale um eine günstige Reise zu finden. Allerdings kann man sich die Zeit der Suche nach Vergleichen sparen, da alle großen Onlinereisebüros (z.B. expedia, holidaycheck, check24, ab-in-den-urlaub ...) im Hintergrund die selbe Suchmaschine von Traveltainment nutzen. Dementsprechend sind überall die Preise nahezu gleich, da Reisebüros als Vermittler auftreten und nur die Preise vom Veranstalter anzeigen dürfen.
Selten kommt es vor, dass sich die Preise zwischen Anbietern unterscheiden. Manche kleine Reiseveranstalter sind nicht bei allen Portalen unter Vertrag. In der Summe trifft das aber auf unter 10% aller angebotenen Pauschalreisen und Hotels zu.

Reisezeitraum möglichst kurz wählen
In den Filtern zum Reisezeitraum sollten die Spanne maximal 45 Tage sein, am besten so eng wie möglich. Viele Angebote werden sonst nicht angezeigt, da sich zu viele Angebote in dem Zeitraum ergeben welche gefiltert werden und erst gar nicht in den Ergebnissen auftauchen.

Rabatt Codes suchen
Wenn dann eine Reise bei einem Veranstalter gefunden wurde, lohnt es sich kurz in Suchmaschinen nach Rabattcodes oder Gutscheinen zu suchen, hier lassen sich teilweise bis zu 100€ gut machen. Auch wenn man davon ausgehen sollte, das seriöse Anbieter auch einen vernünftigen Basispreis abliefern.

Nebensaison Termine oder Antizyklisch buchen
Krisenzeiten oder Terrorangst machen Reiseveranstalter und natürlich auch Reisebüros schwer zu schaffen. Die Reiseveranstalter bleiben auf Ihren Flug- und Hotelplätzen sitzen. Die Angebote werden so sehr günstig. Ein gutes Beispiel wäre hier die Türkei. Das reale Risiko ist deutlich geringer als es in Medien erscheint. Sonst würden die Veranstalter keine Reise anbieten dürfen oder eine Reisewarnung würde ausgesprochen.
Aber auch in der Nebensaison kann richtig gespart werden, vorausgesetzt man ist nicht an die Zeiträume der Schulferien gebunden.

Aufenthaltsdauer flexibel halten
9 Tage sind nicht immer teurer als 7 Tage. Meist sind die nicht typischen Reisetage günstiger als ein 7 oder 14-tägiges Angebot. Wer Angebote auch für 6-9 Tage abfragt und flexibel ist, kann durchaus Urlaubsschnäppchen machen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt die Reise zu buchen?


Egal welchen Zeitraum man bucht: Entscheidend ist auch der Zeitpunkt der Buchung. Empirische Unterschungen haben ergeben das der günstigste Moment für eine Reisebuchung rund acht Wochen vor dem Abflug bzw Reisebeginn ist. Grund: Bei einer zu langen Vorausbuchung steigt das Risiko, dass der Termin beim Reisenden platzt oder was dazwischen kommt. Andererseits sollte der Termin auch noch genug Vorlauf bieten, was für die Airlines eine höhere Planungssicherheit bedeutet, was sie sich gerne etwas kosten lassen.

Frühbucherrabatt: Damit lassen sich bis zu 30 Prozent sparen. Heutzutage sind diese Frühbucherrabatte flexibler, bei einigen Reiseveranstaltern wie Tui, Neckermann und Dertour gelten diese sogar bis 30 Tage vor der Abreise.

Das finale bestellen der Traumreise sollte nachmittags oder abends erfolgen und am Wochenende. Zu diesen Uhrzeiten/Wochentagen sinkt die Nachfrage von Geschäftsreisenden, und für Urlauber hübschen die Airlines ihre Preise oft ein bisschen auf.
Tipp wer Hotel und Flüge getrennt bucht: "Flüge in die Ferne, also nach Amerika oder nach Asien, sind drei bis sechs Monate vorher am günstigsten. Innerhalb von Europa sind Flüge sechs Wochen vor Abflug billiger."

Reiseziele 2018


Auch die wirtschaftliche Situation und die Finanzmärkte spielen eine Rolle, so haben sowohl Ölpreise (Flug/Kerosin) als auch Währungsschwankungen Einfluss auf den Endpreis der Reise. Die Preise ändern sich also auch ständig mit dem Euro-Kurs für Urlaub in Nicht-Euro Ländern.

Vor allem Urlaub in den USA ist immer sehr teuer, daher könnte es sich dieses Jahr lohnen Angebote zu prüfen. Der Euro/USD-Wechselkurs ist im Vergleich zum Vorjahr um 10% günstiger geworden. Wer also schon immer mal in New York auf Shopping Tour gehen wollte oder einen Trip in die Staaten vor hat, kann so durchaus einiger hundert Euro sparen. Direktflüge nach Miami gibt es derzeit für teilweise unter 450€ normal liegen die Preise bei weit über 600€ pro Person. Allerdings nur von den großen Internationalen Flughäfen (Düsseldorf,Frankfurt,München).

Auch Urlaub in der Türkei dürfte dieses Jahr wieder sehr günstig sein und "viel Freiraum" bieten, so dass man selbst in üblicherweise vollen Bettenburgen seine "Ruhe" hat. Dazu kommt das die Landeswährung der Türkei im Vergleich zum Vorjahr deutlich günstiger geworden ist. Mallorca bietet nicht mehr Sehenswürdigkeiten, dafür dürften die Stände und Hotels deutlich überlaufener sein und entsprechend hoch die Preise.

Brückentage 2018 für Kurzurlaub


Ostern Karfreitag, 30. März; Ostermontag, 02. April 4 + 4 Brückentage 26.-29. März / 03.-06. April
Tag der Arbeit Dienstag, 01. Mai 2018 1 + 3 Brückentage 30. April / 02.-04. Mai
Christi Himmelfahrt Donnerstag, 10. Mai 2018 3 + 1 Brückentage 07.-09. Mai / 11. Mai
Pfingsten Pfingstmontag, 21. Mai 2018 4 Brückentage 22.-25. Mai 2018
Fronleichnam* Donnerstag, 31. Mai 2018 3 + 1 Brückentage 28.-30. Mai / 01. Juni
Tag der Deutschen Einheit Mittwoch, 03. Oktober 2018 2 + 2 Brückentage 01.-02. Okt. / 04.-05. Okt.
Reformationstag*** Mittwoch, 31. Oktober 2018 2 + 2 Brückentage 29.-30. Okt. / 01.-02. Nov.
Allerheiligen** Donnerstag, 01. November 2018 3 + 1 Brückentage 29.-31. Okt. / 02. Nov.
Weihnachten 25. Dez. & 26. Dez. 2018 1 + 2 Brückentage 24. Dez. / 27.-28. Dez.
Neujahr 2019 Dienstag, 01. Januar 2019 1 Brückentag 31. Dezember 2018

*Fronleichnam ist ein gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland
**Allerheiligen ist ein gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland
***Der Reformationstag ist ein gesetzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen



Der Artikel wird ggf. noch um weitere Reiseziele und Empfehlungen ergänzt, Vorschläge mit Begründung nehme ich gerne entgegen und ergänze diese.
 

Kommentare

#2 25. Januar 2018
und im inkognito-modus die reiseportale ansurfen, die preise passen sich sonst den cookies an und werden höher als normal.
 
#3 25. Januar 2018
stimmt, wenn man häufiger etwas anschaut dann kann es sein das die Verfügbarkeit reduziert wird oder der Preis leicht ansteigt. Beim finalen bestellen, also Browser bereinigen. Und am besten nicht mit Apple bzw Safari als "Useragent" denn dann werden die Preise bei vielen Shops und Portalen erhöht um teilweise 30%, weil man damit gute Erfahrungen macht. Apple Nutzer sind in der Regel bereit mehr zu zahlen. Es gibt aber auch die Möglichkeit den Useragent im Safari zu verändern, falls man keinen PC mit Firefox verfügbar hat für die Buchung.
 
#4 30. Januar 2018
Interessante Info zu den Reiseportalen. Mir war nicht bewusst, dass im Endeffekt alle auf die gleiche Suchmaschine zurückgreifen. So kann man sich natürlich Zeit sparen. Dennoch finde ich es manchmal sehr angenehm, sich die Meinungen der Urlauber auf verschiedenen Portalen anzuschauen. Da bekommt man doch einen ganz schönen Einblick.

Unser Urlaub soll in diesem Jahr nach Malta gehen - es scheint die perfekte Mischung aus Kultur und Strand zu sein :)
 
#5 30. Januar 2018
Ich denke da bringt nur individuelle Suche was. Die ganz großen Seiten greifen alle auf die gleichen Daten zurück und wenn man mal direkt beim Hotel/Ferienhausanbieter reinschaut, lässt sich da oft eine Menge sparen.
 
#6 15. Februar 2018
Kommt wahrscheinlich auch darauf an wo und wie man Urlaub machen will. Eine Woche pauschal ist dann doch etwas anderes wie 4 Wochen Roundtrip Südostasien
 
#7 4. März 2018
Also ich muss Gott sei Dank nicht mehr so sehr auf die Preise schauen bzw. jeden Euro umdrehen, aber sehr hilfreich ist meines Erachtens der Genius-Status bei Booking. Da sind oft gute Angebote dabei.
 
#8 7. März 2018
Das mit den Brückentagen habe ich mir auf jeden Fall gemerkt und schwups habe ich dieses Jahr ordentlich urlaub :)
 
#9 7. März 2018
Prinzipiell kann man sagen, je früher man bucht und umso mehr Zeit man bereit ist in das Planen zu stecken, umso bessere Möglichkeiten ergeben sich. Man muss nicht nur vergleichen, sondern auch verschiedene Routen ausprobieren...gibt meistens, vor allem bei größeren Entfernungen, 1-2 weniger bekannte und weniger prestigeträchtige Anbieter. Rotznase hat sicher Recht. dass man wenn man das Geld hat ne Menge Geld spart aber Potential ist schon da. ;)
 
#10 8. März 2018
wisst ihr noch nicht wohin ihr mal gehen solltet?
dann schaut mal hier rein!


Spoiler
Ecuador


Slowenien


Kuba


Kanada


Neuseeland


China


Afrika

 
#11 11. März 2018
die Brückentage dieses Jahr sind deutlich besser als die Jahre zuvor...mir kam es vor, als ob die Feiertage wirklich IMMER auf ein Wochenende gefallen sind...auch als Student ist das nur schwer verkraftbar haha
 
#12 21. März 2018
Um ehrlich zu sein mir macht das vergleichen richtig Spaß. Ich sitze da oft wenn mir fad ist und vergleiche alle Angebote. Ich suche dann immer ein paar Angebote heraus und zeige es dann meinen Freunden, dann entscheiden wir wo es hingeht.
Dann geht es weiter mit der Planung, wo gehen wir hin essen, was machen wir dort,... Mit ein wenig Planung kann man da schon viel erreichen, man muss sich dann ja nicht starr an den Plan halten.
 
#13 21. März 2018
also Spaß macht es mir jetzt nicht, aber ich hätte jetzt kein Bock, ein überteuertes Angebot zu nehmen. Das würde mir die ganze Reise versauen. :D
Allerdings würde ich bei einem guten Angebot schnell zuschlagen und nicht erst tagelang auf die Freunde warten...das müsste man wirklich schnell entscheiden, denn oft sind so richtige Schnäppchenangebote leider schnell vergriffen...
 
#14 23. März 2018
Vielen Dank für die wertvolle Information. Ich hab vor, dieses Jahr viel zu reisen. Also, dieses Info wird mir sehr nützlich sein! ;)
 
lukerush gefällt das.
#15 26. April 2018
Ich bekomme dann immer Vorfreude auf den Urlaub;)
Und jeder will doch das Beste für sein Geld bekommen. Ich vergleiche da eben immer gerne, bringt ja im Endeffekt auch was und man freut sich wenn man dann ein Angebot bekommen hat, dass jetzt unter einem Angebot auf einer anderen Seite liegt.
Ja klar bei den Schnäppchen sollte man schnell zuschlagen, oft geht es aber nicht. Aber das nächste Angebot kommt ja bestimmt. Man muss nur etwas flexibel sein.
 
#16 17. Mai 2018
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mit booking.com mega zufrieden bin. Dort buchen wir immer unsere Urlaube und die sind meist auch sehr preiswert.

Wer bei Flügen sparen will, sollte Dienstags buchen. Meiner Erfahrung nach sind an diesem Tag die Flüge ziemlich preiswert aufgeführt :)
 
#17 13. August 2018 um 12:34 Uhr
Ja die Erfahrung habe ich selbst auch gemacht. Die Preise waren am Mo und besonders am Dienstag die günstigsten.
Ich habe eine Reise nach Las Vegas gebucht und habe da für 6 Wochen jeden Tag die Preise verglichen. Montags und Dienstags waren die Preise mit abstand die günstigsten, bei den Tagen gibt es aber auch immer unterschiede und manchmal ist ein Dienstag günstiger als ein anderer Dienstag. Hat auch keinen Unterschied gemacht ob der Termin immer näher rückt, auch da gab es dann oft günstigere Angebote wie die Woche davor.
 
#17 13. August 2018 um 23:16 Uhr
Da kann man nur Hotels buchen. Viele Urlaubshotels (also die typischen AI Unterschichtenhotels gibt es da gar nicht).
 
#17 13. August 2018 um 23:22 Uhr
Am günstigsten macht man Urlaub:
- Länder mit gutem Wechselkurs buchen (derzeit keinesfalls USA)
- Länder die nicht so beliebt sind gerade wie Türkei oder Ägypten buchen
- Linienflüge machen Pauschalreisen oft sehr teuer
- Keine Versicherungen und weiteren Schwachsinn abschließen
- Am Flughafen nix kaufen
- Günstig Parken in der Stadt auf gratis Parkplätzen und mit Freunden an den Flughafen
- Geld abheben mit Kreditkarte einer Bank die fürs Abheben nix verlangt im Ausland
- Nicht lauter Scheißdreck aus der Drogerie kaufen für einen Urlaub
- völlig überteuerte Länder wie Australien oder Costa Rica meiden