Todesurteil für Saddam Hussein

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von P$ycHo, 5. November 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. November 2006
    Sondertribunal verurteilt Saddam zum Tode

    Der frühere irakische Machthaber Saddam Hussein ist knapp zwei Jahre nach seiner Festnahme durch die US-Truppen zum Tod durch den Strang verurteilt worden. Das berichtete der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira am Sonntag. Das Sondertribunal in Bagdad verurteilte ihn wegen "Verbrechen gegen die Menschlichkeit". In dem ersten Prozess gegen Saddam ging es um die Hinrichtung von 148 Schiiten in der Kleinstadt Dudschail im Jahr 1982.

    Saddam zum Aufstehen gezwungen

    Der Ex-Machthaber nahm das Urteil ohne sichtbare Gefühlsregung auf. Er rief: "Es lebe das Volk, es lebe die (islamische) Nation ... Allahu akbar (Gott ist groß)." Der Richter hatte sich zunächst geweigert aufzustehen, wie es der Vorsitzende Richter verlangte. Daraufhin wurden die Gerichtsdiener angewiesen, ihn an beiden Armen festhalten und so zwingen, zu stehen. Daraufhin lenkte Saddam ein und stand auf.
    en Saddam läuft noch ein zweiter Prozess wegen Völkermordes an den Kurden. Sein Anwalt wollte
    Todesurteil auch für Saddams Bruder
    Ebenfalls zum Tode verurteilt wurden Saddams Bruder Barsan al-Tikriti und der ehemalige Richter Awad al-Bandar, der damals die Urteile für die Hinrichtung der Schiiten gesprochen hatte. Vizepräsident Taha Jassin Ramadan erhielt eine lebenslange Haftstrafe. Drei weitere Angeklagte bekamen nach Angaben von Al-Dschasira Haftstrafen von jeweils 15 Jahren. Mohammed Assawi, ein Funktionär von Saddams Baath-Partei aus der Kleinstadt Dudschail, wurde freigesprochen.

    Berufung ab Montag
    Nach dem Todesurteil soll am Montag das automatische Berufungsverfahren beginnen. Das Verfahren werde 30 Tage dauern, teilte einer der Richter des Sondertribunals mit. Das Berufungsverfahren kommt automatisch in Gang, wenn das Sondertribunal Todesurteile fällt oder lebenslangen Haftstrafen verhängt. Sollten die Richter auf Verfahrensfehler oder Gesetzesbrüche stoßen, wird der Prozess neu aufgerollt. Sollten sie jedoch das Urteil bestätigen, muss es nach den Statuten des Tribunals binnen 30 Tagen vollstreckt werden.

    Nicht "wie ein einfacher Krimineller"
    Saddam hatte während des Prozesses erklärt, er wolle, falls er zum Tode verurteilt werden sollte, nicht durch den Strang "wie ein einfacher Krimineller" sterben, sondern erschossen werden. Gegen Saddam läuft noch ein zweiter Prozess wegen Völkermordes an den Kurden. Sein Anwalt wollte durchsetzen, dass das Urteil nicht vor den Kongresswahlen in den USA am 7. November gesprochen wird.


    Quelle:Nachrichten - Service - Shopping bei t-online.de (http://onnachrichten.t-online.de/c/95/32/98/9532984.html)

    Was haltet Ihr davon???
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    ich finde das die todesstrafe nicht ibn ordnung ist...okay, die muslime glauben ja, das man nicht mehr ins paradie skommt wenn man gehängt wird, von daher is es okay, nur ich hätts besser gefunden wenn sie ihn in nem dunklen, kleinen dreckigen kerker hätten qualvoll verrecken lassen
     
  4. #3 6. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Todesstrafe...mh naja er hats verdient...aber Strick?

    Ich finde dass das unmenschlich ist.
    Die sollten unmenschlichkeit nicht mit unmenschlichkeit bestrafen sondern n Vorbild sein.
    Giftspritze oder irgendwas was nich so grausam ist.
     
  5. #4 6. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Ich persönlich finde die Todesstrafe auch nicht so pralle,aber bei solchen Leuten gibt es

    bei Mir eine Ausnahme.Die haben es verdient genau so gequelt zu werden wie seine

    Opfer.

    Wer von euch hat gestern die Reportage über Saddam geshen?

    Der sie gesehen hat weiss was dieser Saddam alles gemacht hat und wie er sich hoch ge-

    arbeitet hat....das er so viel(ich sage mal)"Erfolg"hatte/hat.

    Naja das wars eigendlich schon^^

    PS:Es ist sogar noch unferschämt in Berufung zu gehen;)

    Mfg:JohnnyO
     
  6. #5 6. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Also meine Meinung dazu ist:
    Er meinte ja selbst, er will nicht am Strick sterben "wie ein krimineller"..

    Also wenn ihn soviel daran liegt, nicht als krimineller dazustehen, warum sperren sie ihn nicht einfach sein restliches Leben, wie einen kriminellen, ins Gefängis?
    Ich meine Sterben wird eh jeder irgendwann. Was man mit seinen "letzten Tagen" anfangen kann ist doch die frage... Ob an das Leben noch genießen kann, oder ob man in ner 7m² großen Zelle hockt und die Welt nur durch Gitterstäbe beobachten kann!
    Und außerdem finde ich die Todesstrafe auch aus moralischen Gründen nicht gut. Ich meine, ist man den soviel besser, wenn man einen "Massenmörder" tötet?? Man will doch, dass er "leidet". Also warum sein leiden ein Ende setzen??? Todesstrafe... Man hängt ihn an ein Seil, lässt ihn nen halben Meter fallen und das wars... Ist das Gerechtigkeit?
    Ich finde man sollte so einen an seiner empfindlichsten Stelle treffen und ihn damit "zermürben".
     
  7. #6 6. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Moin!!^^

    ich würde auch sagen, dass der nicht einfach nur "normal" erhängt werden sollte!!!!!
    Der müsste wirklich richtig schmerzhaft zur Tode gequält werden!!!!X( X(

    Ihr müsst auch mal bedenken, wieviele Menschen der auf´m Gewissen hat!!!!!

    Aber ich finde es gut, dass der wenigstens zu Tode verurteilt wurde!!!!!


    mfg
    ChillOutMan
     
  8. #7 6. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Eine recht naive Äußerung von Dummchen Condoleezza Rice dazu:
    "Alle Iraker seien durch den Urteilsspruch daran erinnert worden, dass das "friedliche Streben nach Gerechtigkeit dem Streben nach Rache" vorzuziehen sei." Quelle: Irak: Märtyrer Saddam | ZEIT ONLINE
    Eigentlich unglaublich, wie dämlich diese Frau anscheinend ist.
     
  9. #8 17. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Verdient hat er es das is mal sicher.
    Wenn nicht für das eine Massaker das jetzt verhandelt wurde, dann aber auf jeden Fall für die Summe all seiner Taten.
    Allerdings sähe es dann für Bush und Putin auch niht unbedingt gut aus ;)
     
  10. #9 17. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Ja,er hats wirklich verdient aber hinrichten muss man ihn trotzdem nicht.Die sollen ihn in der Zelle verschimmeln lassen!Aber es gibt noch einen dem es genauso ergehen müsste,Bush ist nicht viel besser als er,und greift jedes arme Land an wodurch er irgendwas(Rohstoffe,usw) Gewinnen kann.

    Naja es reicht!

    MfG

    3r3n4rr
     
  11. #10 17. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Und für noch mehr Menschen wird er einen Märtyrertod sterben und alle über lange Zeit von selbigem geschürte Vorurteile über die westliche Welt bestätigen...
     
  12. #11 17. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    ich denk mal, den sollte man eher inhaftieren, dadurch würde es dem hier entgegenwirken, wenn man zeigen kann, dass er noch lebt und für seine taten büst
     
  13. #12 18. November 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Weg mit dem Dreck! Der hats nicht anders verdient.
    Die Menschen die er auf dem Gewissen haben, würden genauso handeln.
    Auch wenn das mies klingt....
     
  14. #13 8. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    das geschieht ihn recht
    wer glaub schon an uns Kurden? 5000 kurden nur auf einmal getötet und dann sagt ihr er hätte es nicht verdient?haha da stimmt was nicht wären es 500 menschen andere nationaltät wäre es 3weltkrieg naja egaL
    hammer gutes geiles text respect
     
  15. #14 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    hm ich würde so nen menschen niemals hängen lassen
    egal was er getan hat das is polit das dümmste was ma machen kann
    seine anhänger werden durch den märtyrer tod eine riesige welle anschläge auf das unschuldige volk niederprasseln lassen
    lieber einsperren und verroten lassen
    und zwar ohne viel mediengetumel

    MfG
     
  16. #15 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Genau , es könnte schlimmes passieren wenn man ihn Hängen lässt , wieder mal denkt keiner an die Konsequenzen > Unschuldige Menschenleben .
     
  17. #16 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Also meiner Meinung nach hätter er lieber zu lebenslanger Haft bestraft werden sollen, weil es sehr warsceinlich ärger geben wird, dass er auf diese weise sterben wird.
    Aber ich glaube das Thema mit ihm ist noch nicht beendet und wir werden noch einige Überraschungen feststellen. :kotz:
     
  18. #17 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Man kann ja nicht entscheiden wie mann will... In diesem Fall sieht das Gesetz vor, ihn zu hängen(Todesstrafe). Wenn man ihn "nur" lebenslang einsperren würde, würden viele Menschen sich dann fragen warum andere Mörder teilweise mit dem Tod bestraft werden. Es gibt immer Vor und Nachteile. Aber wahrscheinlich werden sich die Anhänger Saddams wiedermal Rechen.
     
  19. #18 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Also ich finde der kann sein ganzes Leben lang im Knast sitzen und sollte mal nen paar Leuten in der Dusche die Seife aufheben. Er hat das aufjedenfall verdient. ;) Wenn man ihn zu tode verurteilt dann gibt man ihm doch nur was er will ;)

    mfg Milchmann_CL
     
  20. #19 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    oh mein gott was seit ihr für Menschen...
    wie geil ihr drauf seit in den Nachrichten hören zu dürfen wie jemand zu tode geqält wurde...
    Was habt ihr davon das macht kein Kurde wieder lebendig ganz im gegenteil, aber dies wurde schon erzählt...
     
  21. #20 10. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Also was manche hier schreiben von wegen aufhängen oder quälen weil er es verdient hat total ohne hintergrund!
    1. diese leute hier haben keine ahnung was abgelaufen ist wie die politik ist und überhaupt nichtmal wo irak liegt!
    Wenn einer wie saddam gequält oder ermordet werden soll, warum nicht milosevic, bush oder scharon und seine regierung die massen von menschen mit ihren kriegen ermordet haben.
    Dass sind mörder und terroristen.
    Naja.. hinrichtung sollten nicht geben, doch dafür lebenslänglich für alle verurteilten.
    Die strafe wird gott der allwissender der besserwisser machen und nicht wir menschen dazu ist keiner fähig...
    pino
     
  22. #21 11. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Ich denke auch das man Ihn nicht Hinrichten sollte, obwohl das für viele Menschen sicherlich ein Feiertag wäre. Denn durch die Hinrichtung von diesem Schw... würde er zu Märtyrer werden und das ist das, was die Welt überhaupt nicht gebrauchen kann.
    Man sollte Ihn lieber im Gefängnis bis an sein Lebensende schworen lassen, damit er noch genug Zeit über das nach zu denken was er für abscheuliche Sachen gemacht oder befohlen hat.:angry:
     
  23. #22 11. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Das war doch klar ...
    Hat ja früher oder später kommen müssen ..

    Und in diesem Fall stimme Ich solch einem Urteil zu, auch wenn ich im Grunde gegen die Todesstrafe bin ....

    Aber der Saddam soll nicht jammern, der hat doch damit rechnen können ....


    mfg Real07
     
  24. #23 11. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Ich bin nicht deiner Meinung. Du musst bedenken, dass er unzählige Menschen umgebracht hat, die unschuldig waren. Er hat so vielen Familien ihre Kinder, Väter, Mütter und Großeltern genommen, sodass er letzlich bestraft werden muss. Die einfache Giftspritze genügt nicht, es muss ein qualvoller Tod sein.
     
  25. #24 12. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Also ich finde, dass Saddam das schon verdient hat.
    Aber man sollteihn nicht erschießen, da das als ehrenhafter tot gilt.
    Man sollte ihn nackt in einen Glaskäfig sperren und ihn da drin verhungern lassen
     
  26. #25 12. Dezember 2006
    AW: Todesurteil für Saddam Hussein

    Finde ich in diesem Fall total gerechtfertig und gut!
    Allerdings finde ich auch, wie das hier ja schon einige angesprochen haben, dass der Strick ziemlich krass ist und unmenschlich.
    Man sollte ihn durch eine giftspritze etc töten aber nicht durch den Strick.
    Er hat es verdient wegen seiner viele Morde etc getötet zu werden, aber es sollte menschlich geschehen egal wie schrecklich er war, man soll sich durch solche Vergeltung nicht auf das selbe Level herunterlassen!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...