Tödlicher Rettungsversuch: 4 Touristen sterben

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von r3m0o7, 23. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Oktober 2007
    Tragödie am Badestrand: Bei dem Versuch, drei Kinder vor dem Ertrinken im Atlantik zu retten, sind ein Deutscher und drei britische Urlauber an der Algarve-Küste in Südportugal ums Leben gekommen.


    Die Kinder, die beim Spielen am Strand ins Meer gerissen worden waren, konnten gerettet werden. Dabei handelte es sich nach portugiesischen Presseberichten vom Dienstag um ein britisches Geschwisterpaar und ein deutsches Mädchen, die Tochter des toten Deutschen.

    Das Unglück ereignete sich am Montag am unbewachten Strand von Tonel bei Sagres im äussersten Südwestzipfel des portugiesischen Festlands. Die Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren hatten auf dem Strand an einem Felsen gespielt.

    Sie wurden von Wellen erfasst, ins Meer gezogen und von der Strömung mitgerissen. Die Hilferschreie der Kinder alarmierten die Eltern und andere Badegäste. Mehrere Erwachsene stürzten sich ins Meer, um Hilfe zu leisten.

    Die Kinder konnten wohlbehalten an Land geholt werden. Sie hatten nach Angaben der Polizei nur ein paar Kratzer erlitten. Doch vier der Retter - ein Ehepaar und eine Frau aus Grossbritannien sowie ein 55 Jahre alter Deutscher - bezahlten ihren Einsatz mit dem Leben.

    Der Strand von Tonel ist bei Einheimischen bekannt für seine Wellen und Strömungen. Er gilt als gefährlicher als die anderen Strände in der Umgebung. Wegen seiner Wellen ist er bei Surfern besonders beliebt. Warnschilder weisen darauf hin, dass der Strand weder von Strandwärtern noch von Rettungsteams bewacht wird, da die Badesaison seit Ende September beendet ist.


    Meine Meinung:

    Echt traurig diese Sache, schon wieder mussten Menschen sterben weil sie einfach gehandelt haben, aber die Kinder haben es ja überlebt..

    Ich sage das sind wahre "Supermen's"

    Die verdienen echt meinen Respect..


    Wie siehts bei euch aus? Was haltet ihr von dem? :baby:



    Q: http://www.bluewin.ch
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Oktober 2007
    AW: Tödlicher Rettungsversuch: 4 Touristen sterben

    Sind die während des Rettungsversuch gestorben oder nachdem diese die Kinder gerettet haben?
    Der genaue Vorfall steht da ja garnicht.

    Aber schon sehr traurig sowas, aber für die Menschen war es das wohl wert.:]
     
  4. #3 23. Oktober 2007
    AW: Tödlicher Rettungsversuch: 4 Touristen sterben

    Echt traurig..


    Aber so wie sich diese Männer geopfert haben für die Kinder, echt nice von denen, aber dass sie sterben mussten.. Man solte doch wissen dass man die Kinder nicht alleine am Strand spielen lassen sollte, echt dumm von den Eltern..

    Naja schlussendich trotzdem traurige Sache

    Ne BW hast für die Info..
     
  5. #4 23. Oktober 2007
    AW: Tödlicher Rettungsversuch: 4 Touristen sterben

    Ganz ernsthaft: Wayne?
    Ein Unglück...mehr nicht...hat 0 Folgen für mich/die Welt, höchstens für die Betroffen Familien.
    Mein Beileid.
     
  6. #5 23. Oktober 2007
    AW: Tödlicher Rettungsversuch: 4 Touristen sterben

    Quelle muss direkt zum Beitrag verlinkt werden.

    ~dicht
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Tödlicher Rettungsversuch Touristen
  1. Tödlicher Zugunfall

    Z3ko , 24. Oktober 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    674
  2. Antworten:
    115
    Aufrufe:
    2.790
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    505
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.425