Toshiba entwickelt 3D-Bildschirme

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von butterfly123, 18. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. April 2005
    Toshiba hat eine neue Displaytechnologie angekündigt, die 3D-Bilder so aussehen lässt, als würden sie einige Zentimeter aus der Oberfläche des Bildschirms herausstehen. Nach Firmenangaben soll diese Technik neue Möglichkeiten für die Benutzung derartiger Displays eröffnen. Sie sollen zum Beispiel bei Simulationen von Landschaften oder Gebäuden, sowie bei Arcade-Spielen besondere Ergebnisse liefern.

    Im Augenblick arbeitet man noch an der Verbesserung der Technologie, unter anderem dem Einbau von Touchscreen-Steuerung, plant aber die Markteinführung innerhalb der nächsten zwei Jahre.

    3D-Displays, die keine Hilfsmittel wie spezielle Brillen voraussetzen, funktionieren indem sie den Augen des Betrachters leicht unterschiedliche Bilder liefern. Die neuen Toshiba-Geräte arbeiten mit Mikrolinsen, die die Richtung der Lichtemission steuern, und einer Software, die die Bilder erzeugt.

    Die Displays reproduzieren Lichtstrahlen, die ein reales Objekt abstrahlt und nicht deren visuelle Erscheinung. Dadurch umgeht man die bisherigen Probleme flacher Displays: den unterschiedlichen Abstand der Augen von der Bildmitte und den Ecken und Rändern des Bildschirms.

    Um natürliche 3D-Bilder bei Flachbildschirmen zu reproduzieren, setzt Toshiba auf eine Software, die zehn oder mehr Ansichten eines Objekts verwendet und diese in 3D mit einem grossen Blickwinkel darstellt. Sowohl die Hard-, als auch die Software sollen in einem Paket erhältlich sein, wenn sie auf dem Massenmarkt erhältlich sind.

    Quelle: WinFuture.de - Die ganze Welt der IT
    greez
    butterfly123
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. April 2005
    man ey wie geil sowas brauch ich unbedingt :)
     
  4. #3 19. April 2005
    cool wäre es wenn dann alle neuen pc spiele und filme dieses system unterstützen
    stellt euch mal horror filme oder spiele vor bei denen auf einmal eine hand aus dem monitor greift :)
     
  5. #4 19. April 2005
    das is ja mal geil also echt sowas brauche ich :D
     
  6. #5 19. April 2005
    Da bin ich mal gespannt ob das wirklich alles so reibungslos funtkionieren wird.
     
  7. #6 19. April 2005
    die technik ist vergleichbar mit 3d filmen wo man die 3d brille ausezt. nur halt net so intensiv.

    der effekt ist in einem 3d kino verblüfend. da macht fernsehen spass :)
    man fühlt sich mitten drin im film. geil...

    sowas ähnliches gibts auch für den rechner gabs mal vor längerem von der firma elsa. die hatten mal so 3d brillen für den rechner entwickelt wo man dann bei einem game das gefühl haben sollte man sei mitten drin.

    aber das produkt war net so der hit. der effekt war nur geringfügig zu sehen.

    falls jemand über genug kohle vefügt dann kann es sich ja sowas hie rkaufen:

    VR
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Toshiba entwickelt Bildschirme
  1. Toshiba entwickelt Turbo-Akku

    zwa3hnn , 30. März 2005 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    166
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    684
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    754
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    793
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.264