Toshiba plant Mini-Festplatten mit 240 GB Kapazität

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 13. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2007
    Apple hat erst vor kurzem eine neue Generation seines tragbaren Multimedia-Players iPod vorgestellt. Die Variante "classic" kommt jetzt mit einer Festplattenkapazität von bis zu 160 Gigabyte daher. Die Laufwerke liefert der japanische Hersteller Toshiba.

    Schon in naher Zukunft dürfte die Speicherkapazität des iPod classic sogar noch weiter steigen. Toshiba arbeitet nach eigenen Angaben bereits an Festplatten im 1,8-Zoll-Format, die bis zu 240 Gigabyte Platz für Daten bieten sollen. Dazu will man die Kapazität der bei den HDDs verbauten beiden Platter auf 120 Gigabyte steigern.

    Der Hersteller ließ verlauten, dass man bereits erste Prototypen von Laufwerken mit nur einem Platter entwickelt hat, die 120 Gigabyte Speicherplatz bieten. Die nächste Generation der Mini-Festplatten für iPod und Co. soll bereits 2009 auf den Markt kommen. Dann werden wahrscheinlich auch 240-Gigabyte-Modelle dabei sein.

    Quelle:[http://www.winfuture.de/news,34296.html
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Toshiba plant Mini
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    711
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    820
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    824
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.305
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    767