Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 10. Juni 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juni 2007
    Am Freitag stimmte der Bundesrat einer Verordnung der Bundesregierung zu, nach der von Juli an alle Bürger der Bundesrepublik eine individuelle Personenkennziffer erhalten sollen. Damit soll das bisherige System der Steuernummern ersetzt werden.

    Die Koppelung einer menschlichen Existenz an eine gesichtslose Nummer kann durchaus ungute Assoziationen wecken - mit Szenarien aus antiutopischen Romanen etwa, oder mit Lagersystemen totalitärer Regime. Hier geht es jedoch lediglich um eine bessere Steuererfassung - so die offizielle Begründung. Vorgestern stimmte der Bundesrat einer entsprechenden Verordnung zu, wonach ab Juli "jede gemeldete natürliche Person", unabhängig von Alter und Steuerpflichtigkeit, eindeutige Personenkennziffern bekommen soll. Die Weichen für die neue Regulierung wurden bereits im November letzten Jahres gestellt. Nun wurde ein Termin festgelegt, sowie einige Punkte konkretisiert.

    Die elfstellige Personenkennziffer enthält umfangreiche Personendaten wie Namen, Doktorgrad, Geschlecht, Künstlernamen und Adresse. Ab Juli sollen die entsprechenden Mammutarbeiten der Datenkooperation zwischen dem Bundeszentralamt für Steuern und den Meldebehörden anlaufen, und in Oktober sollen die ersten Bürger ihre ID-Nummern erhalten. Der Aufwand ist immens, so dass der Bundesrat auf eventuelle Komplikationen eingestellt ist. Die Meldebehörden werden dabei gleichzeitig angehalten, während dieser Arbeit ihre Datenbestände auf Aktualität zu überprüfen und "Karteileichen" zu beseitigen.

    Diese neue Dimension der totalen Erfassung des Bürgers durch den Staat birgt viele bedenkliche Punkte in sich. Im Gegensatz zur Personalausweisnummer ist die neue Personenkennziffer auch bis 20 Jahre nach dem Ableben der Person zuzuordnen, gekoppelt an eine unüberschaubar grosse Datenmenge. Auch werden die Rahmenbedingungen des Datenaustausches zwischen staatlichen Institutionen durch die neue Vorgehensweise gelockert. Nicht zuletzt könnte mit den sensiblen Daten wirtschaftlicher Missbrauch getrieben werden. Datenschützer haben das Vorhaben bereits im Jahre 2003 kritisiert und eine öffentliche Debatte gefordert. Wie so oft, hat sie auch in diesem Fall so gut wie nicht stattgefunden. Stattdessen konfrontiert die Politik den Bürger mit fertigen Tatsachen. Bezeichnenderweise steht in der Verordnung unter Punkt "C. Alternativen": "Keine."


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    Jeder Brüger hat doch eigentlich bereits so eine Nummer auf seinem Perso...
    Bekomm ich die Nummer dann per Post oder muss ich mir die abholen...
    Da gibt es bestimmt noch ein paar Proteste bezüglich " Der Staat kontroliert dei Bürger zu sehr".
    Wobei ich jetzt net wirklich einen Vorteil gegenüber des "alten" Systems sehe.
     
  4. #3 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    Hm was ist der "Doktorgrad"?

    Kann mir schon was vorstellen aber wills genau wissen ;)

    Ansonsten finde ich, dass der Vorwand der besseren Steuererfassung ist gut durchdacht von denen...ist doch alles quatsch was die sich wieder ausdenken :(
     
  5. #4 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    da merkt mans wieder... der staat macht was er will auf diskussionen mit anderen geht er nicht ein.
    sobald die politiker dafür sind wirds durchgezogen... wobei das volk nicht mehr gefragt wird...
    meiner meinung nach sind das kleine schritte
    kleine schritte zur bessere kontrolle man denkt sich nix dabei aber es wird in ca 10 jahren noch dicker kommen...
     
  6. #5 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    http://de.wikipedia.org/wiki/Doktorgrad

    Naja ich weiß auch nicht was ich davon halten soll. Es ist denke ich mal ein Schritt mehr zum gläsernen Bürger.
     
  7. #6 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    deshalb darfst du deine vertreter in der politik wählen. ständige volksentscheide wie in der schweiz wären ziemlich teuer und die meistens sind einfach zu doof. deshalb gibt es ja bundestagswahlen usw.

    Mich würde mal interessieren wie man dann an seine nummer rankommt
     
  8. #7 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    @Burns
    Doktorgrad: genaue Angabe des Doktortitels, es gibt ja den Doktor der Medizin, Physik, Biologie (Naturwissenschaften) = Dr. med. = Doktor der Medizin, so wird das dann abgekürzt.


    Zum Thema, ist der Hammer, war aber abzusehen dass sowas kommt. Fehlt nurnoch die Speicherung biometrischer Daten im Reisepass...

    Der gläserne Mensch, bald realität :(

    Viper
     
  9. #8 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    Ist doch kein Problem, ihr seht immer nur das schlechte darin.
    Ich denke es werden einige Fehler gerade in den rechtlichen Angelegenheiten einfach nicht mehr auftauchen, ausserdem hat man so eine viel bessere Statistik - dies ist wiederrum ein Vorteil nicht NUR für den Staat.
     
  10. #9 10. Juni 2007
    AW: Totalerfassung: Bundesbürger bekommen ab Juli ID-Nummern

    Wenn du dir in den nächsten Monaten einen Reisepass ausstellen lässt, kommen zwei Fingenabdrücke von dir neben dein hoffentlich nicht lachendes Gesicht.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Totalerfassung Bundesbürger bekommen
  1. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.162
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    528
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    675
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    215
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    582
  • Annonce

  • Annonce