training mit erfolg/ protein, creatin usw?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von nlimit, 5. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2006
    wer gut isst und trainiert braucht das zeug nicht.
    egal was auf der packung von proteinen steht, dadurch dass dieses pulver sehr leicht vom körper aufnehmbar ist, gewöhnt er sich daran, diese einfache form zu nehmen und nimmt die proteine aus den nahrungsmitteln nicht mehr auf. das führt zu einer art abhängigkeit.

    mit creatin verhält es sich ähnlich: creatin ist ein stoff, der von der leber gebildet wird. nimmt man jedoch regelmäßig synthetisches creatin auf, produziert die leber immer weniger creatin. die folgen sind eine umstellung des körpers auf das chemisch produzierte.
    zudem kann man creatin nich ohne eine umstellung der flüssigkeitaufnahme nehmen: empfohlen sind 4-8 l wasser pro tag, um die leber und die nieren freizuspülen. sollte diese menge nicht getrunken werden, werden nieren und leber nachhaltig geschädigt.
    in verbindung mit dem nehmen von proteinen sollte man übrigens auch sehr viel wasser trinken, mindestens 3l pro tag!

    dann muss man sich noch die frage stellen: will man stark sein oder stark aussehen? masse allein nützt nichts, es ist die anzahl der muskelfasern im muskel die die kraft bewirken:
    krafttraining mit hohen gewichten und wenig wiederholungen (zügen) führt zum verdicken der einzelnen muskelfasern, der muskel sieht größer, kräftiger aus.
    krafttraining mit geringeren gewichten und zahlreichen wiederholungen lässt den körper mehr muskelfasern bilden, was ebenfalls zum verdicken des muskels führt, nur viel langsamer. der muskel hat jedoch ein vielfaches an kraft bei gleicher größe.
    viele wollen möglichst schnell riesige muskeln anbauen, die zauberformel hierfür ist relativ einfach:
    -krafttraining mit hohen gewichten
    -zusätzliche aufnahme von eiweiss
    -zusätzliche aufnahme von creatin (in jeder apotheke erhältlich) -> trinken nicht vergessen!!!

    Beim nehmen von creatin muss in jedem fall auf alkohol verzichtet werden da sonst die leber kaputt geht!!!

    dazu muss man noch sagen, dass die so aufgebauten, dicken muskelfasern schnell wieder dünn werden sobald man aufhört regelmäßig zu trainieren. durch ausdauertraining angesammelte viele muskelfasern bleiben bis ins hohe alter erhalten, ein leben lang sozusagen. um diese muskeln aufzubauen muss man folgende regeln beachten:
    -reiche, gesunde ernährung (wenig fette, viel kohlenhydrate -> aus vollkorn, kartoffeln, nudeln; wenig zucker; natürliche, eiweissreiche produkte)
    - sehr zu empfehlen ist buttermilch, das diese wenig fett aber viele wichtige nährstoffe enthält
    - sehr regelmäßiges, langes training, übungen mit möglichst vielen wiederholungen praktizieren
    - möglichst 5 mal am tag essen, ausgewogen!
    - von training zu training die anzahl der wiederholungen steigern (gegebenenfalls auch die gewichte)
    -die muskelkraft sollte pro zug um ca 80% belastet werden, bei 100% sollte man gewichte entfernen
    -schwimmen ist ein sehr komplexer sport, der genau diese kriterien erfüllt, man beansprucht dabei alle relevanten muskeln, also wenn ihr die möglichkeit habt, dann tut es!





    Wie angemerkt wurde, is das natürlich nicht "einfach". man muss sich selbst in den ***** treten, sich vom computer(!) wegbewegen und mit seinen übungen anfangen. sicher, wer will soll sich einfach an plan A halten und dicke pakete anbauen, spricht ja nichts dagegen, außer der leber vielleicht. dabei sollte man jedoch darauf achten, dass man dann auch nicht mit dem training plötzlich aufhören sollte, da sich die muskeln genauso schnell wie sie aufgebaut wurden, wieder abgebaut werden. Regelmäßigkeit ist überaus wichtig. Und besonders für Kraftsportler gilt: Dehnen nicht vergessen! solltet ihr eure muskeln nicht nach dem training ausreichend dehnen, werden sich eure Muskeln immer weiter verkürzen, folgen sind z.B. das unausweichliche herumlaufen mit angewinkelten armen. Auch das Aufwärmen vorm training sollte nicht unterschätzt werden. man erreicht dadurch beim training bis zu 20% mehr leistung im vergeich zum kalten zustand. außerdem wird dadurch die verletzungsgefahr stark reduziert, da die Bänder elastischer werden, die muskelfasern reißfester (wer mal einen muskelfaserriss hatte weiß wie weh das tut, euch entgeht nichts, wenn ihr den nicht bekommt) außerdem, wichtig für alle sportarten: die reaktionszeit wird verkürzt, die aufmerksamkeit steigt.


    falls ihr noch fragen habt, könnt ihr die gerne stellen, auch am ausarbeiten eines trainingsplans kann ich euch gerne helfen
    bis dann, grüße

     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    hi,
    klingt alles sehr fundiert, super beitrag:]
    was mich allerdings ein wenig stört ist die von grund aus negative einstellung zum thema bodybuilding:motz:
    es ist nunmal erwiesen das man durch hohe eiweißaufnahme und hohe trainingsintensität die größten muskeln kriegt...und der herr mit denn 50cm armunfang drückt auch seine kilos, das sollte man nicht unterschätzen!
    creatin + alkohol ist sowiso totaler schwachsinn da die wirkung dann gleich 0 ist.
    allein die wiederholungen zu steigern macht meines erachtens allerdings keinen sinn
    mit 10-12 wiederholungen baust du konstant kraft und muskeln auf darüber hinaus wird eher die muskelausdauer beansprucht
    ein ausdauersport wie schwimmen der eine komplexe belöastung darstellt ist durchaus sinnvoll und jedem zu empfehlen!
    protein zusätzlich zu nehmen würde ich allerdings jedem kraftsportler empfehlen...eine ausgewogenen ernährung sollte jedoch die basis für jegliche art von sport bilden:)
    gute sache das du bei den trainingsplänen helfen möchtest

    mfg
    aquawarez

    EDIT//
    das wort einfach zur muskelaufbauformel passt mir überhaupt nicht
    es wird oft unterschätzt wieviel aufwand richtiger muskelaufbau beansprucht und du förderst diese vorurteile!bodybuilding ist für viele eine lebensart, und das sind die mit dem 50cm ärmel :)
     
  4. #3 6. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    Ich glaub du bist so der einzige der Peilung von dem hat was wir machen. Klar ich hab auch keinen kleine Armumfang so die 40cm oder bisschem mehr werdens auch schon sein....

    Ja Bodybuilding ist eine Lebenseinstellung, da ich zurzeit jeden Tag 2 Stunden trainieren bin auf Definition und daher meine Wiederholungen von 6-8 ( Masse ) auf 12-15 ( Definition ) gesteigert habe. Es ist wirklich hart jeden Tag sein Eiweiß zu sich zu nehmen und immer kontinurlich zu Trainieren und wenn man auf dem Niveau angekommen ist wo mal ein halbs Jahr nichts geht weiter zu machen und NOCH härter zu trainieren und immer am Ball zu bleiben.

    Ich hasse Leute die prozen "guck mich an ich hab ne Brust so groß wie dein Kopf" und dabei sind es nur "Anabolmonster" die sich mit anabolika, Wachstumshormonen und Steroiden vollpumpen ( 14 sind 2 meter groß sind und beim Buterfly 70 kg drücken =) , alle dies wissen sollen wissen was ich meine ;) ) und dann dadaurch den schlechten Ruf auf die Bodybuildingszene werfen, da alle denken " guck dir den mal an der nimmt bestimmt Anabol".

    Ich bin froh wenn ich meine Ruhe habe nach meiner Arbeit meine 2 Stunden mit nem Freund meine Gewichte drücken kann und ich dann meine Eiweiß nehmen. Wobei ich schon seit 2 Wochen gar nichts nehme weder Eiweiß noch was anderes, da ich mir vergessen hab was zu bestellen ...
     
  5. #4 8. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    Es kommt immer darauf an WAS du trainieren willst ...

    Definition,Masse oder Kadio. Du musst uns erst mal sagen, was du haben willst das wir dir sagen können was du machen musst.

    Gewichte hängen nicht von deinem Gewicht ab sondern von deiner Kraft klar wenn ich ne 30 kg Hantel nehme und die 1mal mit biegen und brechen hochbekomme ist das nicht das Wahre und bringt mir nichts, da trainier ich dann doch lieber mit den 20igern weiter und pack da 8-10 Wiederholungen mit.
     
  6. #5 8. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    juti dann weis ich warum ich immer noch nich wie so ein tier aussehe^^
    weil ich viele muskelfasern habe aber dafürk keine dicken ^^

    hmm ne das hat mich schon immer "bisschen" gestört. trainiere schon bisschen (also jetzt nicht wie son berserker ^^ bball training @ home liegestütze + sit ups, fitnesscenter), aber hab schon immer diese "äußerlichde" dicken muskeln vermisst^^ aber mein vater meinte das liegt auch bisschen in der familie. er ist auch ziemlich stark usw. hatte aber nie wirklich dicke oberarme..

    na ja werd ich mal weiter trainieren und gucken wies wird... weis ich wenigstens selber das ich stark bin :D

    greetz
     
  7. #6 8. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    Da bist du wohl falsch informiert.
    Eine vermehrung von Muskelfasern bekommt man durch IK - Training (intramuskuläre Koordination) d.h. 1-4 Wiederholungen mit maximalem Gewicht. Dadurch schalten sich sogenannte Intermediär -Fasern zu und du wirst erst einmal kräftiger und später durch Muskelaubau Training 6 -12 Wiederholungen werden Die ST- Fasern (Rote Muskelfasern) dicker. Die Dicke der Muskelfasern bleiben ohne Training niemals bis ins Hohe Alter erhalten. Ohne Belastung bilden sich die Muskeln immer zurück. Dafür sorgt dein Körper von allein damit er Energie spart. Denn viel Muskulatur=hoher Energieumsatz. Und Creatin ist eine Form von Eiweiß deshalb würde ich es vermeiden beides gleichzeitig zu nehmen. Deine Nieren weden es dir danken.

    Mfg
     
  8. #7 16. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    fw megaslider

    die anzahl der muskelfasern erhöht sich durch ausdauertraining.
    die dicke der muskelfasern durch training mit hohen gewichten.

    hab mich nochmal bei meinem trainer informiert, der hat seine diplomarbeit darüber geschrieben
     
  9. #8 16. Dezember 2006
    AW: training mit erfolg/ protein, creatin usw?

    ach du meine güte :/
    also was du den leuten hier empfiehlst megaslider -.-
    deint raining mit max gewicht und 1-4 wiederholungen ist total schädlich für anfänger&co!
    sowas rät man bb die schon lange dabei sind und die übungen 110% beherrschen sonst macht man sich da einiges kaputt! und wer soweit ist, der sollte es mitlerweile selber wissen deswegen kann man nicht davon ausgehen das die leute hier 200kg stemmen ;)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - training erfolg protein
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    731
  2. Illuminati Trainingsvideo

    Michi , 7. Oktober 2015 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.291
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.609
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.336
  5. Kein Trainingserfolg

    Black_Light , 16. Juli 2006 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    552