Trainings Anfänger

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von kaba, 23. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2009
    Servus,

    also ich habe mal eine Frage... ich habe eine etwas festere Statur besser gesagt mehr fett als muskeln ^^ aber ich bin jetzt bereit abzunehmen, da wollte ich mir aus dem forum ein paar Ratschläge holen.
    Ich habe Zuhause ein paar Hanteln mit je 10 kg, einen Expande, ein Springseil, soo kann mann damit nun etwas anfangen????
    (ach ja noch so einen komischen Bauchtrainer für Situps aber ich bin der Meinung er bringt nicht viel)?
    Ich dachte mir für den Anfang mal so jeden 2 ten Tag Seilspringen so ca. eine halbe Stunde und danach noch eine halbe Stunde Liegestützen, Biezeps und allgemein Kraftübungen.
    Ich möchte auf jedenfall Ausdauermuskeln aufbauen und nicht auf Kraft trainieren.


    Was haltet ihr davon so mit jedem 2 ten Tag train oder wie sollte ich am besten Anfangen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    Nur mit dem bisschen Training nimmst du auf keinen Fall ab.... da musst du schon mit nem Ernährungsplan arbeiten!
     
  4. #3 23. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    das klingt sehr gut.ich finde deinen trainingsplan ziemlich gut.ich selber gehe in ein boxverein und habe viele freunde die ich durch das training da 7-10kg innerhalb von 3 monaten abgenommen haben.30min seilspringen ist auf jeden fall sehr gut dafür wenn mann es kann.natürlich mit 3-4 pausen a 1min zwischendurch.geh auch hin und wieder mal an der frischen luft joggen.muss ja nicht schnell sein.mäßiges tempo durchgehend.und von woche zu woche immer länger.für kraftausdauer muss du bei kraftübungen wie hantelstemmen beachten das du statt viel gewicht und wenig wiederholungen,weniger gewicht und viele wiederholungen machst ;)

    Edit: Das was GrafiX-DF sagt ist sehr wichtig hab ich völlig vergessen.egal wie gut dein training ist,wenn du keinen guten EP hast dann bringt das ganze training nichts.
     
  5. #4 23. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    Wenne jeden 2. Tag nen bisschen trainierst wirste wohl lange aufs Abnehmen warten.
    Wenn die Möglichkeit besteht geh jeden Tag joggen.
    Für ein bisschen Training brauch man nix extra Ruhetage einbaun, die Frage ist nur ob du mit einem Expander, einem Seil und einer Hantel wirklich was reissen wirst. Wenn du erstmal Fett reduzieren willst(ich weiss ja nicht wie "dick" du bist) dann geh wie gesagt so oft joggen wie möglich, Seilspringen kannse auch jeden Tag machen. Über das Hanteltraining kann man pauschal nicht soviel sagen, einfach ma jeden/jeden 2. Tag ein paar Curls zu machen wird dir nicht helfen...

    mfg nY
     
  6. #5 24. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    Also wenn er schon schreibt, dass er mehr fett hat als muskeln wird er wohl auch an übergewicht leiden und sollte sich und seinen Körper wohl erst langsam an das Joggen heranführen.
    Im Grunde würde aber genau das deine Pfunde purzeln lassen, da hat er schon Recht.
    Wenn wir das Risiko auf defekte Knie mal außer Acht lassen, solltest du wie newyork sagt täglich joggen, mit ca. 20 Minuten anfangen und erstmal so lange schnell gehen dass du die Zeit einhalten kannst. Das wär vielleicht in nem nahe gelegenen Wald kanz praktisch. Je nach dem wie du dich an die Intensität beim Laufen gewöhnst sollst du die Schnelligkeit erhöhen aber dabei ausdauernd bleiben und dich vielleicht von 20 minuten auf 30/40/50/60 Minuten steigern (Alles mit der Zeit).
    Wichtig ist, dass du dir Zeit nimmst.
    Wärst du in einem Fitnessstudio zb ca ~18 euro für mc fit im monat, kannst abwechselnd laufband, fahrrad, stepper, crosstrainer machen mit ca. 90 minuten herz-kreislauf training langsam aufbauend über die wochen!
    während oder nach den 90 minuten diverse kraftzirkel machen damit der körper nicht allzu viel muskelmasse verliert bzw leicht aufbaut.
    wenn du das durchziehst hast du schon in 2-3 monaten ein hervorragendes ergebnis und deine einstellung zu sport wird sich drastisch verbessern.

    edit:
    achso ganz vergessen, lass komplett süßes zuckerwasser weg wie limo, cola usw
    statt kaba auf deinem avatar trinkst du milch
    dein wichtigster getränkegrundstoff sollte wasser werden.
    lang bei gemüse künftig mehr zu, lass dei schokolade mal für 1-2 monate weg!

    kartoffelchips und ähnlicher couchpotatio müll ist tabu!
    nach 18 uhr solltest du nicht mehr arg viel in dich reinschaufeln
    fang morgens mit einem ausgewogenen frühstück an,
    ess abends aber auf jeden fall ein bisschen was, nichts essen ist schlecht!
    von mir aus ein vollkornbrot mit ner scheibe käse drauf
    das reicht ;)
    evtl hilft es dir auch mal 1-2 monate die finger vom alkohol zu lassen
    merk dir, training sind nur ca. 30 %
    ernährung ist wichtig!
    dann klappts auch besser mit dem training
     
  7. #6 24. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    wenn du abnehmen willst ernähr dich gesund und mach ausdauersport, sprich geh so oft wie möglich joggen,radln oder am besten schwimmen.

    viel erfolg!
     
  8. #7 24. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    Mal ganz abgesehen von deiner Trainingsmethode und -Plan.

    Glaubst du wirklich du hast genug Diszipli 6 Monate und mehr das immer zu Hause zu machen. Ohne Pause ?

    Ich kenn dich nicht, aber ich denke das klappt so nicht.

    Mein Tipp wäre, dass du dir ne Ausdauersportart suchst bzw. ne Teamsportart. Zum einen trainierst du und nimmst ab, zum anderen gibt es Motivation und Endorfine durch Sieg und Kampf.

    Beispiele: Fussball, Basketball, Tennis, 1000m Lauf, Marathon^^, Handball, Kupa-Lauf usw.

    tischtennis und Golf halte ich eher für ungeeignet...

    MfG Wrath
     
  9. #8 24. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger !!Hilfe!!

    word...

    hatte das selbe auch mal aber eher weniger zum Abnehmen sondern zum Muskelaufbau, mit Eigengewichtsübunge.. klappt aber net so gut da die motivation meistens fehlt, deshalb gehe ich seit geraumer Zeit in Studio da hat man mehr motivation und auch mehr spass dabei finde ich!!
     
  10. #9 26. Februar 2009
    AW: Trainings Anfänger

    also am besten wäre es wenn du in ein fitness studio gehen würdest weil da viel mehr geräte dir zur verfügung stehen:D
    du kannst es mal so ausprobieren, du wirst schnell an deine grenzen kommen damit, und wirst sehen das es nur langsam voran geht
    aber für den anfang kann man nix dagegen sagen:D
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Trainings Anfänger
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.102
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.033
  3. Trainingsplan für Anfänger

    NO!R , 22. November 2009 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    572
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    491
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    586