Trojan ausfindig machen

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von fishface, 22. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Oktober 2011
    Hey,
    ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich hab so manchmal das Gefühl, dass ich einen Trojan auf dem PC habe und jemand mich "beobachtet". Jedoch habe ich schon einige male davor den Rechner formatiert und fühle mich immer noch so komisch.
    Gibt es einen Trick, um zu gucken, ob jemand connected ist?

    BW ist sicher

    MfG, fishface
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Trojan ausfindig machen

    Ohne Logs von anderen Programmen, Screenshots vom Taskmanager oder Fehlermeldungen die dubios sind kann dir hier niemand helfen. Am besten du schaust in diesem Forum die beiden ersten Threads an und fängst an dein System zu durchsuchen.

    Welches System hast du, welchen Internet Browser nutzt du, ist dein PC oft einfach lahm, seltsame Prozesse im Taskmanager, welche du nicht zuordnen kannst usw.

    Wenn du die ersten Logs hast, einfach hier posten und ein paar Leute schauen sie durch.

    MFG
    R0cka
     
  4. #3 22. Oktober 2011
    AW: Trojan ausfindig machen

    Nimm einen zweiten PC (vorzugsweise mit Linux drauf), hau eine zweite Netzwerkkarte rein und dann geh über den Zweit-PC ins Internet (Also PC-----Zweit-PC-----Router). Dann auf dem zweiten PC einen Sniffer o.Ä. mitlaufen lassen und schauen, ob es irgendwelche Verbindungen gibt.
     
  5. #4 22. Oktober 2011
    AW: Trojan ausfindig machen

    Woran machst du den aus das du dich beobachtet fühlst? Und gibt es dafür überhaupt einen Grund.

    Du könntest TCPView nehmen. Da sieht man was im Netzwerk aktiv ist.
     
  6. #5 25. November 2011
    AW: Trojan ausfindig machen

    Ich dachte wenn man seine HDD formatiert löscht man den ganzen Kram ?!!
     
  7. #6 25. November 2011
    AW: Trojan ausfindig machen

    kommt auf die sichtweise an ^^ rein technisch werden beim formatieren gar keine dateien gelöscht. es wird lediglich ein neues dateisystem, sprich eine neue index datei für die dateien erstellt. mit einem (guten) wiederherstellungsprogramm kann man sich alle daten wiederholen. das praktiziert aber normalerweise kein schädling um sich selbst wiederzubeleben ^^ wär aber mal ne lustige idee.

    eine andere möglichkeit wäre, dass nach jedem formatieren bestimmte standardanwendungen wieder installiert werden (was ja völlig normal ist) allerdings eine dieser anwendungen einen potentiellen schädling enthält und deshalb wieder unbemerkt mitinstalliert wird.

    beim nächsten formatierem am besten sämtliches zeug wie browser aus dem netz von den offiziellen seiten laden und dann installieren.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Trojan ausfindig machen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.635
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.381
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.397
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.678
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    188