TrueCrypt beim Windows start mounten

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von bigD, 2. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2008
    Hallo,
    hab ne frage zu TrueCrypt:
    Is es möglich dass man beim Systemstart von Windows automatisch eine Verschlüsselte Partition mounten lässt? Also z.B. dass TC i-wie die Windows Seriennummer ausliest und nur dann zugreifen lässt, oder auch nur bei dem einzelnen Benutzer?

    Versteht ihr was ich mein?!^^

    bigD
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    nicht so wirklich. Aber mounten per autostart geht z.B. ver Batch script. Siehe hierzu: TrueCrypt - Command Line Usage
     
  4. #3 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Hmm, ka, funzt i-wie nich so wie ich das will. Wenn ich das mit Keyfiles mach, und die in nen Windows Ordner leg (z.B. system32, weil da nix gelöscht wird) könnte ich die dann automatisch einbauen also nich dass ich jedes Mal erst die Keyfile eingeben muss?

    BW hast du!^^
     
  5. #4 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Ja aber wo währe dann die sicherheit, wenn der Container/die Partition beim start mit KEYFILE geladen wird ?(
    WIe gesagt einfach n batch script, mit den nötigen parametern anlegen und in den Autostart ordner kopieren.
     
  6. #5 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Die Sicherheit wäre da dass nur ich diese Keyfile auf meinem Rechner hab, also si kein anderer entschlüsseln kann! Oder lieg ich da falsch?!^^
    Kannst du mir mal ein Beispiel zu so nem batch script sagen?
    Muss ich das im Editor oder was machen?
     
  7. #6 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Ähmn, Die kann jeder problemlos entschlüsseln, der Zugriff auf deinen PC hat.
    Da kannst du die Verschlüsselung auch gleich bleiben lassen, da das dann total sinnlos ist.

    Wenn du dir also ein Script schreibst, das das Programm startet und dein Passwort eingibt, ist das doch total nutzlos, da das passwort im script gespeichert ist und somit jeder, der zugriff auf deinen pc hat das passwort für dein crypto device weiß.
     
  8. #7 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    ja z.B. mitn editor. Aber wenn du das Keyfile aufm rechner hast, kann jeder, der zugriff auf deinen PC hat die Platte/Partition entschlüsseln. Deswegen hab ich nur n PW und wenn dan keyfile dan irgendwo auf nem USB Stick. ach ja
    Von http://www.truecrypt.org/docs/?s=command-line-usage:
    alles weitere gibts auf der HP
     
  9. #8 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    ja ich hab das schon gelesen, hab auch folgende Key.bat datei gemacht:

    Aber da geht nur schnell das DOS Fenster auf und damit wars das aber dann auch!

    btw: Naja ich hoff mal dass wenn die grünen kommen sie nur die externen HDDs mitnehmen ;)
     
  10. #9 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Ansich ist da Schwachsinn, denn was du vorhast widerspricht dem wofür TrueCrypt programmiert wurde, aber das muss ja auch jeder für sich selbst wissen.

    Befehle:
    /v \Device\Harddisk1\Partition3 - /v gibt an welche Festplatte/Volumen du mounten willst.
    /p "Dein Passwort für das Volumen" - /p beinhaltet das Passwort für deine Festplatte/Volumen.
    /k C:\ordner\keyfile1.dat - /k gibt an wo deine Keyfiles liegen.

    und so weiter ....

    Beispiel:

    Code:
    truecrypt /v \Device\Harddisk1\Partition3 /a /k C:\ordner\keyfile1.dat
    dann schreib unter deine Zeile ein pause dann wird dir der Fehler ausgegeben und wenn die Polizei schon zu dir kommt, wirden die sicherlich deinen kompletten Computer mitnehmen, den so dumm, wie manche Leute es erzählen, ist die Polizei nicht.
     
  11. #10 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Ja das Prob is halt folgendes: Ich hab halt meine Filme auf ner externen HDD. Da ich die jeden Tag haben will zum anschauen, müsste ich jedes Mal das PW eingeben. Gibts da nix dass z.B. nur die Seriennummer von meinem PC ausliest oder sowas?? Es geht mir eig. nur darum dass die HDD nur von meinem PC aus entschlüsselt werden kann (ja genau, so hätt ich das im ersten Post schreiben sollen ^^)

    EDIT: Also ich habs jetzt mal nach [Bensen]s Anleitung gemacht. Wo muss man die datei denn ausführen?! Wenn ich sie nämlich am Desktop ausführe sagt er dass der Befehl truecrypt unbekannt is!
     
  12. #11 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    versuchs mal mit:
    truecrypt /v d:\files.tc /lx /k "c:\Dokumente und Einstellungen\Desktop\key.dat" /e /b
    und öffne das vorher mal in der console um zu sehen, was für ein Fehler angezeigt wird, wenns nicht funktioniert
    edit: Das mit der seriennummer währe zwar möglich aber schwachsinn, da bei einer HD alles mitgenommen wird
     
  13. #12 3. Februar 2008
    AW: TrueCrypt beim Windows start mounten

    Du musst die Datei ja auch in dem Ordner ausführen wo die TrueCrypt.exe drin ist, oder wo eine Verknüpfung ist.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - TrueCrypt Windows start
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    936
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    837
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.305
  4. [Windows 7] Truecrypt eSata HDD Problem

    frenzlyn , 23. September 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    932
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.048