Truecrypt

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Massacre, 1. Juli 2013 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juli 2013
    Hey Leute,

    und zwar habe ich folgendes Problem aktuell vorliegen.

    Ich hatte in meinen alten Desktop PC zwei S-ATA (250GB) Festplatten verbaut. Die Festplatte mit der Systempartition wurde in mehreren Partitionen aufgeteilt, wovon eine mittels Truecrypt verschlüsselt wurde.

    Ich hoffe die Lage ist verständlich....

    Nun zum eigentlichen Problem:

    Nach längerer Zeit wollte ich die alte Mühle mal wieder anschliessen und musste feststellen, dass das Netzteil nach jahrelanger Arbeit sich verabschiedet hat. Allerdings habe ich einen S-ATA zu USB Konverter vorliegen und damit die Platte an meinen Laptop angeschlossen.
    Alles läuft wunderbar und ich kann auf alle Partitionen zugreifen, bis auf natürliche jene mit Truecrypt verschlüsselte-logisch !

    Wie komme ich an diese Daten jetzt dran?

    Folgendes habe ich bereits versucht:

    Bootpriorität von der USB HDD ---> Kein Erfolg
    Virtual Machine mit Linux und angeschlossener USB HDD, danach entschlüsseln mit Truecrypt --> Kein Erfolg

    Kann man mit der Virtual Machine direkt von der USBHDD booten ohne zuvor ein BS auf der VM zu installieren?
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juli 2013
    AW: Truecrypt

    HDD via USB anschließen und per TrueCrypt mounten. Wo ist das Problem?
     
  4. #3 1. Juli 2013
    AW: Truecrypt

    jo einfach tc öffnen, "select device" und dann die partition öffnen, pw eingeben und gut.

    kann aber sein, dass windows ohne zutun die partition bearbeitet hat (macht win gerne und zerstört damit die volume header) und er deshalb mault das pw wäre falsch. is aber kein problem. "mount options" und dann haken bei "use backup header embedded in volume if available". geht aber nur wenn du mit einer tc version neuer als 6.0 (July 4, 2008) verschlüsselt hast.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. #4 1. Juli 2013
    AW: Truecrypt

    Du musst ggf. auch explizit sagen, dass es sich um eine vollverschlüsselte Systempartition handelt.

    System -> "Mount Without Pre-Boot-Authentication..."

    (Es scheint da Unterscheide beim mounten zu geben u.U. wirst du sonst auch kein Erfolg mit deinem Passwort haben, falls es Zeichen enthält deren Tasten auf dem amerikanischem Tastaturlayout wo anders liegen.)
     
    1 Person gefällt das.
  6. #5 1. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2013
    AW: Truecrypt

    Danke schonmal an euch zwei ( Crack und Alex). Selbstverständlich habe ich die einfachste Variante versucht, bevor ich hier gefragt habe.

    Wenn ich auf "select device" gehe und unter "mount options" die Anweisung befolge, erhalte ich die Fehlermeldung "falsches Passwort oder kein Truecrypdevice."

    Mein Passwort enthält keine Zeichen die sich auf dem US-Layout woanders befinden würden und es ist mit Sicherheit die gesuchte Partition.

    //erledigt.&closed
    Das SATA- Kabel war defekt scheinbar. Nach einen Austausch klappte es ohne Problem. Danke für die Mühe
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...