Türkische Bewegung in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von The Red Shanks, 16. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2009
    Mir fällt grad keine bessere Überschrift ein, aber es ist zum Beispiel beim kumpel so, dass ihm das immer wieder passiert, dass ihm von zumeist jugendlichen oder jungen Türken, nicht von Italienern, Polen usw. als Nazi bezeichnet wird, wenn bekannt wird, dass er gern...

    1. Bomberjacke trägt

    2. Springerstiefel trägt

    3. Böhse Onkelz hört


    aber es reicht schon eines dieser 3 Stichworte, um so ne Reaktion heraufzubringen.

    Es wird völlig ausser Acht gelassen, dass Skinheads (allzumeist unpolitisch), Punks, Gothics und andere Schuhe/Stiefel tragen, die umgangssprachlich als Springerstiefel bezeichnet werden.
    Gleiches gilt für Bomberjacken, sie haben nunmal viele positive Eigenschaften, sie sind warm, pflegeleicht, strapazierfähig, aber das will ich alles nicht zum Thema machen, es geht mir drum, dass es auch bei Türken Zeichen gibt, die auf eine radikale Einstellung hindeuten könnten, nicht müssen, zum Beispiel Kettchen mit 3 Halbmonden, oder mit einem Wolf, aber da das die wenigsten kennen, ist es nicht so offensichtlich.

    Was aber die wenigsten wissen, sind diese Dinge:

    Türkischer Faschismus in Deutschland?
    YouTube

    Es geht zum Teil um einen Völkermord, den die Osmanen, das Volk vor der türkischen Staatsgründung, während der Wirren des ersten Weltkrieges an 500.000 - 1.5 Millionen christlichen Armeniern begangen haben. Davon weiss kaum jemand in Deutschland, aber die ganze Welt kennt unsere Greueltaten im 2. Weltkrieg. Ich bin kein Nazi, Fascho oder sowas, ich will mich nur mal dagegen wehren, dass mir verboten wird, auf mein Land stolz zu sein, auch wenn es eine dunkle Vergangenheit gibt, und die Leute, die am lautesten schreien, dass wir Deutschen, die patriotisch sind, angeblich Nazis sind, selber Dreck am Stecken haben, das aber von ihrer Seite immer verleugnet wird.

    Es werden junge Türken auf dem Fussballplatz gefragt, was ihre Halskette mit 3 Monden bedeutet.

    Da kommt die Aussage, ob man denn so politische Dinge in der Türkischen Gemeinschaft sprechen könnte, sie seien hier um Sport zu machen.

    ################

    Habt ihr schon vorher was über Bozkurt mitbekommen?
    Es gibt einige Videos zum Thema, die sich inhaltlich zum Teil ähneln, aber von verschiedenen Fernsehsendern stammen.

    Die (Faschistischen?) Bozkurt Türken in Deutschland:
    Deutschland wach auf,Verbietet MHP Grauewölfe Türken Partei - YouTube

    ########################

    Wenn ein Deutscher ne Flagge am Auto kleben hat, oder am Haus, wenn grad kein internationales Sportereignis ist, dann ist man gleich rechts. +
    Wenn wir uns als patriotisch bezeichnen, auch wenn wir betroffen darüber sind, was im 2. Weltkrieg für Greueltaten begangen wurden, sind wir trotzdem rechts, wenn Türken irgendwelche Symbole und Flaggen tragen, dann ist es Patriotismus, den man von Faschismus usw zu unterscheiden hat, siehe dieses Video;
    WER SIND DIESE BOZKURT S ? - YouTube

    Aussagen aus dem Video:
    "Patriotismus bezeichnet eine besondere Wertschätzung der Traditionen, der kulturellen und historischen Leistungen eines des eigenen Volkes!"
    "Patrioten besitzen einfach gesunden Nationalstolz!"
    "Patrioten sind von Faschisten zu unterscheiden - das wissen anscheinend die wenigsten!"

    Uns gesteht man aufgrund der Naziverbrechen nicht zu, stolz zu sein, dass wir deutsch sind, aber Türken oder das Osmanische Reich, das im 1. Weltkrieg die hunderttausende bis anderthalb Millionen christliche Armenier vernichtet haben, die gegen Kurden vorgehen und jeden, der sich über das "Türkentum" aufregt, die dürfen überall "Patriotisch und Stolz" sein, dass sie Türken sind?

    Bestimmte Tatsachen werden einfach totgeschwiegen:
    Polizei hat in Berlin Angst vor ausländischen Straftätern
    YouTube

    Türken wollten deutsche Polizisten töten und Terror verbreiten
    YouTube

    50% der Türken sind arbeitslos, 75% ohne Schulabschluss
    YouTube

    wenn man sowas thematisiert, dann wird man auch als Nazi beschimpft oder es wird behauptet, dass es nicht wahr ist, was die da im Fernsehen bringen.

    Wie seht ihr das?
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    sehr cooler Thread meiner meinung nach! find ich echt cool! Ich bin Türke und nein ich beschimpfe dich nicht als Nazi und das meiste was da berichtet wird is WAHR :D

    so jetzt komme ich aber trotzdem zu einzelnen Punkten:
    das mit der nazi bezeichnung, wenn man als deutscher bomberjacke und springerstiefel trägt und auch böhse onkelz hört, is lachhaft! Ich meine dass sind meist dumme Leute/türken die einfach direkt loslabbern aber nix im Kopf haben! ich PERSÖNLICH kenne SKINHEADS, die aber um gottes willen keine bomberjacke und springerstiefel tragen und umgekehrt!
    Türkischer Faschismus in Deutschland gibt es reichlich, Bozkurt is einfach zu hart! Wer sich mit denen intensiver befasst,wird auf sehr krasse Sachen stoßen und sogar sehr viele parallelen mit der NS Ideologie finden!Und der Zuwachs vor allem bei türken in deutschland ist beängstigend!ich bein kein Bozkurt! aber stolz auf mein Land!
    500.000-1.5Mill Armenier wurden getötet gar kein Thema, das ist die Wahrheit, darf man und sollte man auf keinen fall leugnen! Nur wissen die meisten nicht, dass auch sehr sehr viele türken von armeniern zu dieser zeit getötet wurden(zahl weiß ich nicht, aber ich will damit auch nicht sagen, ohh mitleid für uns türken die haben uns auch getötet müssen wir auch machen) und es war kriegszeit damals! Aber ich war z.B. mal auf einer veranstaltung, da wurde von paar Profesoren argumente usw vorgestellt bezüglich dem armenien völkermord usw. und was ich da überraschend fand, hat ein Professor eine Rede vom Armenischen Präsident zur zeit der 20er oder 30er vorgelesen, wo er sagt die Armenier haben das selbe getan und sind selber schuld an den sachen aber leider kann ich diese rede nirgends finden :( !
    Aber wie ich schon sagte fakt ist, die armenier wurden getötet, war eine schande bzw. war sehr schlimm!
    was ich zum schluss sagen will ist, ich habe also gar keine probleme mit deutschen die ihre flagge im auto haben oder keine ahnung im garten auf nem fahnenmast!Sie sind deutsch und können auch stolz auf ihr land sein! Finde wird alles zu eng gesehen!
     
  4. #3 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Also ich ärgere meine guten Freunde manchmal wegen ihrer Musikrichtung ( Bo) aber niemals ernst gemeint.

    Es ist natürlich ein gängiges Problem bei uns Deutschen, das wenn wir auch nur die kleinsten Symphatien für unser Land zeigen ( Flagge ans Auto usw ) gleich als rechts bezeichnet werden.
    In den meisten natürlich Übertrieben. Aber man fühlt sich trotzdem in die Ecke gedrängt, gerade wegen unsere Vergangenheit.
    Ich hoffe das wird sich irgendwann ändern.
     
  5. #4 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Ich leugne es trotzdem weil mein Land das von mir erwartet....



    Zum Thema ich geb dir auch recht.
    Aber wenn ich jemanden in Bomberjacke,Springerstiefel und Glatze sehe würde ich auch erstma denken der ist ein Fascho. Aber ich kenn auch genug Leute hier die den Style einfach nur geil finden. Bomberjacken find ich auch geil:D

    Zu der Flagge ich finde es gut wenn Deutsche mal Flagge zeigen und nicht Feige sind weil se sofort als Nazi abgestempelt werden. Das zeigt auch das ihr Stolz auf euer Land seit.
    Was zu Hitlers Zeiten passiert ist war deren Schuld. Dafür kannst du ja nach so vielen Jahren nix mehr. Und schuldig brauchst du dich auch nicht zu fühlen du hast ja dort keine Unuschuldigen Umgbebracht.
     
  6. #5 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Also meinst du damit, dass die Armenier gar nicht getöt wurden?
    Habe es nicht ganz verstanden!

    Und mit der Flagge bin ich voll und ganz deiner Meinung
     
  7. #6 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Ja in Meinen Augen gabs da kein Völkermord. Im Krieg sterben halt Menschen..
    Und wenn mein Land, das ich Liebe, sagt das ist nicht passiert ist es auch nicht passiert.
     
  8. #7 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Schonmal gefragt warum? Denkst du das liegt an der Beschaffenheit der Türken?
    Das liegt an der schlechten Integrationspolitik der Deutschen!
     
  9. #8 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Hatten wir nicht zu genüge die Rassenfrage und mit allem was dazu gehört?

    @Threadersteller:
    Du kannst noch so gut argumentieren, ändern wirst du da durch nichts und dieser Thread wird spätenstens morgen wieder ausarten...da geb ich nen k von meinen 16k =)

    Aber trotzdem sehr schön aufgelistet usw., aber diese 3 Punkte die du genannt hast, werden nunmal von Türken sehr gerne als "Provokation" angesehen und dadurch eskaliert die Situation ggf. wieder....

    whatever...schließ den Thread, weil es sowieso wieder aufs selbe hinauslaufen wird...

    so long
    pampers
     
  10. #9 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    ich behaupte ja auch nichts anderes :D
    ich habe nur gesagt die menschen sind gestorben und zwar in Kriegszeiten!
    weil ich sehe es auch nicht als völkermord!
     
  11. #10 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Zurück zum Thema: Es hier um die türkische Bewegung in Deutschland.
    Kurz und knapp, ich bin gegen diese Bewegung und kann diese nicht gut heißen. Ich kenne diese Videos, die zwar keine Paradebeispiele sind, jedoch eine Tendenz erkennen lassen.
    Jedoch will ich nicht verstanden werden, als hätte ich etwas gegen Türken. Ich meine, wenn sie nach Deutschland kommen, sich in die Gesellschaft integrieren (Sprache, Benehmen usw..) sind sie Deutsche. Ich nehme mir nicht heraus zu sagen ,,stolz auf Deutschland". Immerhin kann ich nichts dafür und ich habe auch nichts dazu beigetragen. Jedoch bin ich froh, Deutscher zu sein und dankbar, in diesem tollen Land leben zu dürfen. Diesen Wohlstand und diese Gesellschaft möchte ich auch gerne mit Nicht-Gebürtig-Deutschen teilen. Solange wir Staatsbürger eines Landes sind, sind wir auch EINE Gesellschaft. Allerdings fordere ich von den, in diesem Fall (Deutsch)Türken, dass sie sich benehmen und sich anpassen. Aber ebenso verlange ich von den Deutschen, dass auch sie offen, tollerant und verständnisvoll sind. Meine Toleranz geht soweit, wie ich mich nicht einschränken muss oder meine Kultur lassen muss. Ich persönlich habe noch keine schlechte Erfahrungen mit Türken gemacht und daher sage ich: WILLKOMMEN!!!
     
  12. #11 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    ich find das stolz sein auf ein land eh irgendwie sehr sehr komisch! weil wie kann ich auf etwas stolz sein, wofür ich einfach garnix kann? ich bin hier geboren worden....aber darauf hatte ich wohl selbst keinen einfluss. man kann, meiner meinung nach, nur auf dinge stolz drauf sein, worauf man selbst einfluss hatte
    mfg poeffy
     
  13. #12 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Stimmt schon hast irgendwo recht!
    Man kann ja auch Stolz auf andere sachen sein, auf Sachen die in der vergangenheit gemacht wurden oder Erfolge, keine Ahnung, da kann man halt wie gesagt auch nicht direkt stolz auf das land sein, aber man interpretiert das so!
     
  14. #13 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Die Aussage ist der Hammer. Einfach genial. Wozu selber nachdenken und dinge hinterfragen. Scheiß auf die Geschichtsbücher, scheiß auf die Vergangenheit! Das passt nicht ins Türkische Bild!

    Jetzt mal ohne scheiß. Wie hirnlos ist denn bitte diese Aussage?

    Das währe ja wie wenn in ein paar Jahren die NPD Deppen an die macht kommen würden und den Holocaust leugnen. Ich liebe mein Land und die Regierung sagt es gab keinen Massenmord an den Juden. Also leugne ich das auch weil ich ja mein Land liebe da folge ich ja Blind wie vor knapp 70 Jahren. und die Fakten? Die Beweise? Die Geschichtsbücher? Alles Lüge! Die werden dann halt geleugnet und verbrannt! Ups, das gabs ja hier auch schon... :eek:

    Also Bitte... :rolleyes:

    Aber da sind wir eigentlich schon beim Punkt. Der Threadersteller hat schon recht wenn er sagt dass die Türken sich gleich wegen jedem Pups aufregen. Ähnlich wie der Zentralrat der Juden...
    (habt ihr das mit der Tankstellenwerbung mitbekommen?)

    Das liegt an ihrem übertriebenen Nationalstolz der jegliche negative Dinge entweder verleumdet oder herunterspielt. Egal ob wahr oder unwahr. Und gegen die deutschen hat man ja immer die Nazikeule parat. Und um so älter die Person um so wirkungsvoller ist sie. Da traut nicht jeder sich zu wehren wenn einem so ein hohles Geschwätz wie "Nazi" an die Birne geworfen wird. Und das ist das problem an der sache. Die deutschen müssen wieder selbstbewusster werden und das nicht nur zu Fussball EM/WM. Aber das Klischee Deutscher + Fahne = Nazi wird wohl leider noch ne ganze Weile bestehen bleiben... Aber da sind ja auch die deutschen medien mit schuld. Ist euch mal aufgefallen dass in den nachrichten fast ausschließlich nur über rechte gewalt geschimpft und berichtet wird? Nie oder nur ganz selten über linke? Bestes Bsp. Fall Mannichl der Kommissar. Grundverdacht die rechten warns obwohls nicht mal annähernd beweise dafür gab. Und jetzt schweigt er weil sich die zeugin in widersprüche verstrickt hat und er selber einen maulkorb verpasst bekommen hat. Ihn sollte man verhören nicht irgendjemanden. Aber was soll man machen... Aber ich weiche hier ab.

    Ja, ich weiß mein Post ist politisch nicht korrekt...
     
  15. #14 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Dem stimme ich zu. Ich kenne das Problem mit manchen Türken aus eigener Erfahrung. Das mit den Armeniern ist natürlich ganz anders gewesen... Zu krass. Wenn ich mit nem Türken über Religion spreche und ihn frage, ob er mir dies und das mal erklären kann, dann kommt auch immer was Dummes wie: "Lies mal nach in Koran!" o. Ä.
    Mit manchen Menschen kann man sich nicht vernünftig auseinandersetzen.

    Und das mit dem Leugnen ist wahrscheinlich ne einfache Sache, bzw. denke ich, dass viele einfach nur dumm gehalten werden, was an der schlechten Bildung in der Türkei liegt und an der Bildung der meisten Türken in der BRD... daran müsste gearbeitet werden.


    Diese Holocaustleugnung gab es auch schon, von Udo Voigt, dem Parteivorsitzenden der NPD:
    http://www.youtube.com/watch?v=chKdlcLuOno

    Krass, dass so ein Trottel sogar Politologe ist...

    So.
     
  16. #15 16. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Hast schon recht, aber daran müssen an allerserster Stelle die Türken selber arbeiten. Ich mein ich bin auch Türke, aber kenen so viele die einfach zu krass drauf sind, da denke ich mir nur, ab in dein Land, du hast hier nichts verloren!
    Oder wenn ich dann Landsleute sehe, die seit über 30 Jahren hier leben und kein Wort deutsch könnne! Was isn das bitte?
    Und die schlimmsten sind ja eh die, die das ganze Bild der Türken in Deutschland kaputt machen, kaputt gemacht haben, weshalb so viele Klischees, Vorurteile entstanden sind!
    Da könnte ich mich immer wieder so aufregen! BOAH!!!
     
  17. #16 17. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Ja von deutscher Seite wurde/wird ja genug an Integration getan. Da muss ich dir zustimmen, dass die Türken jetzt was machen müssen, Eigeninitiative!
    Aber man muss natürlich dazusagen, dass Videos wie die des Threaderstellers zwar krass sein mögen, jedoch nicht unbedingt die Mehrheit widerspiegeln... also eigentlich bin ich mir sicher, dass es nicht so ist (also, dass es nicht die Mehrheit widerspiegelt :)).
     
  18. #17 17. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Fakten hören nicht auf zu existieren, nur weil man sie ignoriert.
    Zum Beispiel? Verwechselst du da nicht eher Stolz mit Dankbarkeit?

    Zufällig hier oder da geboren worden zu sein, involviert ja nun nicht wirklich irgendeine großartige Eigenleistung.
     
  19. #18 17. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Jein. Dem Deutschen Reich WURDE der Krieg erklärt ;)

    website2.jpg
    {img-src: //unglaublichkeiten.com/unglaublichkeiten/htmlphp/u0519-24-3-1933_Dateien/website2.jpg}
     
  20. #19 17. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    was soll man da groß zu sagen... volltrottel und genetischen abfall gibts aus allen regionen der welt und damit aus allen nationen.

    schade ist halt das gerade immer die dümmsten auffallen und damit auch ein schlechtes bild für alle anderen der nation darstellen.

    ist halt das typische schubladen denken aber das wird sich wohl nie ändern, da im schnitt die breite masse nicht genug verstand hat.

    konflikte gibts immer, ob religiös politisch oder letztendlich national. jedes land ist eben anders weit entwickelt und hat andere kulturelle hintergründe. wer in ein anderes land reist, der muss sich eben anpassen.

    deutschland und europa (zumindest ein paar mitgliedsstaaten) sind gesellschaftlich und politisch sehr weit entwickelt im vergleich zu anderen regionen der erde, aber das ist ein anderes thema.

    zurück zum thema, es ist eben leider so das sich viele ausländische jugendliche sich zu gruppen finden und dort eben gegenseitig schlechten einfluss nehmen. das betrifft hauptsächlich familien aus niedrigeren sozialen schichten und/oder mit schlechter bildung.

    die eltern müssten stärker zur verantwortung gezogen werden und die kinder und jugendlichen aus solchen einwanderer familien müssten entsprechend aufgeklärt werden, das kann zu einem großteil über die schule passieren... und hier sehe ich auch das problem.

    ursache ist mangelnde bildung, in den schulen wird nicht genug auf solche problematiken eingegangen. gerade in hauptschulen / realschulen ist das ganz wichtig da hier der ausländer anteil höher ist und gerade dort auch nicht so ein hoher bildungsstand herscht.

    die integration von ausländern muss in jungen jahren geschehen also ganz gezielt vom kindergarten bis zum mittlerem schulabschluss. ich bin mir sicher das sich die meisten erfolgreich integrieren lassen, natürlich gibts immer schwarze schafe aber gut die muss man eben auch irgend wo unterbringen notfalls mit der heimreise eine andere lösung gibts nicht... weil steuergelder sind dafür zu schade.
     
  21. #20 17. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Jop sehe ich auch so!

    Also wir haben nur wenige Türken an unserer Schule aber die die wir haben sehe ich ehrlich nicht als Türken! Sie selbst sagen das sie sich für fast alle Türken schämen!

    Die haben was in der Birne und verstehen auch das wir nicht anders sind! Zum Thema integration: ja super da hilft die größte Aktion nicht wenn die nicht wollen! Seit jahren wird daran gefeilt das man das alles optimiert aber wir können sie dazu nicht zwingen! leider hab ich zu oft miterlebt das dort 0 eigeninitiative kommt!

    Wie ich das erlebt habe ist es so das sie sich immer nur unter sich aufhalten und sich garnicht in die Gesellschaft integrieren wollen!

    Ich hab türksiche Freunde aber ehrlich: wenn ich die sehe dann ist da nix türkisch... es sind meine Freunde auch wenn sie optisch woanders herkommen denke ich nicht daran das sie Türken sind!
     
  22. #21 17. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    und da ist die fehlende bereitwilligkeit sich zu integrieren udn die "null-bock" haltung an den hauptschulen nicht drans chuld?


    2t:
    ich kann nur aus eigener ehrfahrung sprechen.
    ich trage zwar keine springerstiefel,aber gern mal bomber oder harrington jacken.die reatkionen haben sich im laufe de reltzten jahre geändert.
    und zwar sit es aus meiner sicht meistens so.
    wenn jemand,mit nems chmächtigen körperbau herumläuft(so wie ich es vor 2-3 jahren tat),wird er als nazi abgestempelt.wenne r aber recht groß,muskolös ist,ist das normal.
    ich kannd afür keinen grund nennen,aber meine subjektive wahrnehmung ist da sehr ähnlich.

    ich bin aber der meinung,dass man nazis nicht an der kleidung erkennt.

    und bitte hört mit den türken-deutsche streitereien auf,das thema ist wirklich gut und sollte offen bleiben.
     
  23. #22 18. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Ja sicher bei den ganzen Geldern die investiert werden etc. liegt das sicher alles an uns das da einiges schief geht......
     
  24. #23 18. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    was geraucht?????

    nur weil unsere Integrationspolitik, vllt net perfekt ist (aber noch um längen besser wie in den meisten staaten der welt) willst du polizisten umbringen und terror verbreiten???

    gehts noch?

    komm ich in nen anderes land, und sag: "ey integriert mich aufs beste sonnst kill ich eure polizisten....."???

    -Wohl kaum
     
  25. #24 18. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Stimm ich dir voll und ganz zu!
    Die Integrationspolitik in Deutschland ist meiner Meinung sehr gut! Klar gibt es Punkte die man verbessern kann, aber ich kann mich gar net beschweren!
    Der größte Fehler liegt einfach bei den/uns Türken, die/wir müssen sich/uns an die Deutsche Gesellschaft anpassen und sich/uns integrieren und nicht ihre/unsere Parallelgesellschaften aufbauen!Weil so wird es immer wieder ein Problem bleiben mit uns Türken!
     
  26. #25 18. Januar 2009
    AW: Türkische Bewegung in Deutschland

    Die "Türken", die das Bild der Türken hier in Deutschland verschlechtert haben, sind einfach die Dummen in der Nation (es gibt in jeder Nation Dumme).

    Wenn ein Deutscher in der Türkei (normal, mit Springerstiefel, Glatze, Bomberjacke oder kp was) an einer unbekannten Tür klopft und z.B. nach Essen fragt. Der Türke in der Türkei wird dem Deutschen das ganze Restaurant nach Hause bestellen. Die richtigen Türken sind nun mal ganz anders bzw. die Deutschen nennen diese Türken in Deutschland als "Nicht-Türken" und "Deutsche"

    Leider fallen diese Türken in Deutschland nicht auf bzw. es gibt nicht viele von denen hier.

    Deshalb werden Türken in Deutschland als "Scheiß-Türken" und Deutsche als "Nazis" bleiben.

    Es ist sehr traurig, weil die beiden Kulturen sich eigentlich gut ergänzen und sich wunderbar verstehen würden.

    MfG
    cuno37
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Türkische Bewegung Deutschland
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    20.047
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    897
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.004
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    972
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    475