TV-Karte für HDTV via Antenne

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DcPc, 17. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2009
    Update: IPTV wird nun Begutachtet

    Moin,
    in meiner neuen Wg habe ich in meinem Zimmer kein TV-Anschluss, wenn man ein Kabel vom anderen Zimmer verlegen würde, wären das auch mind. 15m.
    Ausserdem würde das Kabel quer durch die Wohnung liegen und das möchte ich nicht.

    Da ich eh nicht mehr so oft fernseh hab ich mir gedacht das ich in meinen HTPC eine TV-Karte einbau, welche über eine Antenne ihr, wenn möglich, HDTV-Signal erhält.

    Wäre das DVB-S2???

    Das es preislich bis 100€ und mehr kosten kann weiß ich und nehm ich in Kauf.
    Die Antenne würde ich auch gerne natürlich in fensternähe aufstellen, das Kabel müsste also rund 3m lang sein.

    Welche Lösung könntet ihr mir vorschlagen?

    Gibt es "externe" Receiver die ich benutzen könnte mit einer Antenne?

    Danke schonmal
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    Einfach Antwort, das gibt es bei uns im deutschsprachigen Raum nicht.
    HDTV über DVB-T (das ist das mit der Antenne) gibt es zB in GB/UK oder Frankreich (ist aber verschlüsselt), aber eben nicht in DE, AT oder CH.

    Bei uns hier gibt es über DVB-T nur die normale Auflösung. Damit du das gucken kannst kannst dir zB so einen Stick zulegen

    TerraTec Cinergy Hybrid Stick, DVB-T/analog, USB 2.0 > TerraTec Cinergy Hybrid Stick (10625) Preisvergleich | Geizhals EU
    441205-1.jpg
    {img-src: //p.gzhls.at/1205/441205/441205-1.jpg}
     
  4. #3 18. Dezember 2009
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    hhmmm, hatte sowas zwar schon gelesen, war mir aber nicht sicher ^^

    Sollte mir das Kabel der Antenne zu kurz sein, würde ich eine vllt 1m langes USB-Kabel zwischen Stick und HTPC einsetzen.
    Hätte das irgenwelche Nachteile oder sonstiges?

    Naja, bleibt mehr Geld für meinen neuen Fernseher ^^

    Und wie sähe es aus wenn ich einen neuen LCD oder Plasma kaufe mit integriertem DVB-T Receiver/Tuner?
    Bräuchte ich dann nur noch eine Antenne dazu?
     
  5. #4 18. Dezember 2009
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    Das ist kein Problem mit der USB Verlängerung. Entweder du machst es so oder kaufst dir eine Antenne mit einem längeren Kabel.
    Die Teile kosten so 8-10,- Euros zB von Technisat. Gibt es überall Conrad, Saturn, Media Markt usw..
     
  6. #5 23. Dezember 2009
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    Hey,
    mir ist gerade eingefallen das mein Toshiba 32AV501PG ja schon einen DVB-T Receiver an Board hat.

    Heißt das, das ich mir nurnoch einen Antenne kaufen müsste?

    Es gibt ja passive und aktive Varianten der Antennen:
    Skymaster DVB-T Mini-Stabantenne Saugfuß knickbar
    Skymaster DVB-T Stabantenne, aktiv

    Man braucht eine 5V Speisung vom Receiver, hat dies meiner?

    Hier noch ein Model:
    Terratec Cinergy Antenna two

    Kann ich das Signal nicht auch für den Radioempfang nutzen?
    Kann ich eine Antennte für Sat-Receiver und Stereo-Receiver nutzen, das Signal also splitten und der jeweilige Receiver holt sich seine Signale?
     
  7. #6 24. Dezember 2009
  8. #7 24. Dezember 2009
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    Danke,
    die vorige Aussage hat mich doch etwas gewundert.
    Werd mir wohl diese Antenne jetzt holen:
    Kathrein BZD 30 Zimmer-Antenne für DVB-T
    Die sollte auf dem Fensterbrett ausreichend guten Empfang haben.

    Danke soweit für eure Hilfe
     
  9. #8 24. Dezember 2009
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    hey,

    ich warne dich aber , ich habe ein samsung t220HD , monitor mit tv , mein vater wollte keine antenne ziehen und deswegen beschloss ich mir auch so ne antenne zu kaufen, die ist ja nicht schlecht und so , aber die kanäle sind echt lächerlich, du wirst nur dokus und so empfangen, kein pro 7 und so , hängt natürlich auch von der zone ab , würde mich informieren ob es überhaupt in deinem gebiet läuft.

    hier findest du was nützliches

    http://www.ueberallfernsehen.de/


    würde vllt auch auf die Lösung zugreifen

    http://www.devolo.de/microsites/dlan-tv-sat/index.php

    die ist aber mit sicherheit teuer


    hoffe ich konnte dir helfen


    lg
     
  10. #9 24. Dezember 2009
    AW: TV-Karte für HDTV via Antenne

    Woher willst du denn meinen Sendergeschmack kennen?

    Arte und TerraNova ftw!!!!!!

    Ne, danke, werd die Links mal begutachten.
    Auf die Simpsons könnte ich wohl nicht verzichten ^^


    edit:
    Mecklenburg Vorpommern, ich hasse dein Fernsehempfang t.t

    Hier gibts ja echt nur die Öffentlichen ...

    Werd gleich mal nach ner schüssel für DVB-S2 schauen


    edit2:
    hab im folgendem hifi-forum thread
    DVB-T oder DVB-S Signal
    einen sehr interresanten link gefunden:
    Fernsehen

    ich denke das könnte die Lösung für mein Prob sein.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    edit3:
    welche Optionen gibt es für IPTV in HD?
    Wir wollen in der WG eh ein neuen Internetvertrag abschließen. Ich war vorher bei Alice und da eigentlich sehr zufrieden.

    Habt ihr erfahrungen mit IPTV (wenn möglich in HD) oder könnt ihr mich da beraten?
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Karte HDTV via
  1. HDTV satkarte für pc

    BMON , 16. April 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    336
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    755
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    302
  4. HDTV mit DVB-C Karte?

    inklinator , 10. Januar 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    238
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.170