TV-Streaming: Disney Plus ist auf der Überholspur

Artikel von Carla Columna am 7. Januar 2021 um 11:44 Uhr im Forum Kino, Filme, Tv - Kategorie: Trend & Lifestyle

Schlagworte:

TV-Streaming: Disney Plus ist auf der Überholspur

7. Januar 2021     Kategorie: Trend & Lifestyle
Wer an Streaming denkt, dem fallen sofort Netflix und Amazon Prime ein. Diese beiden Anbieter haben in den letzten Jahren den Markt beherrscht. Noch bevor die zahlreichen TV-Sender dieser Welt die Gefahr bemerkt hatten, konnten die beiden Giganten bereits unzähligen Kunden auf ihren Plattformen begrüßen. Das Jahr 2020 hat diesen Trend noch weiter beschleunigt. Die deutschen Mediatheken der TV-Sender haben da oft das Nachsehen. Zwar sind mittlerweile so gut wie alle Sender im Netz vertreten, doch es krankt an attraktivem Programm.

netflix-fernbedienung.jpg

2020 bescherte Streaming einen gewaltigen Boom


So konnte alleine Netflix innerhalb eines Jahres die Anzahl seiner Kunden von 158 Millionen auf 195 Millionen weltweit steigern. Amazon Video gibt sich zwar grundsätzlich sehr zurückhaltend was die Veröffentlichung von Reichweiten angeht, doch der Trend dürfte auch hier in ähnlicher Form stattgefunden haben. Dies vor allem deshalb, wenn man bedenkt, welche Umsatzsteigerungsraten der Shopping-Gigant in den letzten Monaten verzeichnen konnte.

Da verwundert es nicht, dass weitere Konkurrenten auf den Plan treten wollen. Die besten Chancen dafür gaben Experten bereits vor dem Start dem neuen Streaming-Portal Disney Plus. Der Kanal des Mäusekonzerns aus den USA hatte schließlich die besten Voraussetzungen für einen tollen Start zu bieten. Diese Prognose sollte sich als goldrichtig erweisen.

Der Starttermin im Februar 2020 war perfekt getimt. Bereits fünf Monate nach der ersten Ausstrahlung meldete Disney unglaubliche 50 Millionen zahlende Kunden weltweit. Damit benötigte Disney nur fünf Monate für sein ursprüngliches Fünf-Jahres-Ziel. Ende des Jahres hatten sich fast 74 Millionen Kunden ein Abo gekauft.

Künstliche Intelligenz sorgt für Nachschub


Damit der Nachschub an TV-Serien und Filmen niemals versiegt, kommt längst auch in der Streaming-Branche ein Algorithmus zum Einsatz. Was die Kunden vom Shopping-Giganten Amazon kennen und lieben gelernt haben, sorgt auch bei Netflix und Co dafür, dass die Kunden jene Geschichten zu sehen bekommen, die ihren Gewohnheiten und Vorliegen entsprechen. Das Angebot ist gewaltig. Ob Dokumentationen, Serien oder Hollywood-Blockbuster, die künstliche Intelligenz analysiert und berät. Je mehr ein Kunde gesehen und bewertet hat, desto genauer können die Programme den nächsten persönlichen TV-Hit prognostizieren.

Das ist schließlich ganz im Sinne der Anbieter. Denn so binden Sie ihre Seher vor den Bildschirmen und können sie auch weiterhin als Kunden begrüßen. Die weiterhin rasant wachsende Power der Rechner und die Vielzahl an Funktionen, die eine Software heute bereits übernehmen kann, hat dazu geführt, dass die künstliche Intelligenz immer besser darin geworden ist die Wünsche des Menschen herauszufinden. Das kommt nun nicht nur Amazon Video und Netflix zugute, sondern auch der dritten Kraft Disney Plus. Der neue Streaming-Kanal startete erst vor wenigen Monaten und ist in dieser Zeit zu einem ernsthaften Konkurrenten herangewachsen. Das hat mehrere Gründe.

Der Disney Konzern hat sich in den letzten Jahren zum größten Filmkonzern der Welt aufgeschwungen. Bereits im Jahr 2019 verzeichnete Disney einen Marktanteil von mehr als 34 Prozent. Damit konnte man sich über Umsätze freuen, die dreimal so hoch waren, wie jene des schärften Konkurrenten Warner Bros. Mit dieser Marktmacht ist sichergestellt, dass der Nachschub an frischen Filmen für Disney Plus niemals versiegt. Gleichzeitig kann Disney bereits jetzt auf die zugkräftigsten Namen in der Filmbranche verweisen. Denn die Rechte für „Star Wars“ liegen ebenso in den Händen des Unterhaltungskonzerns, wie jene sämtlicher Filme der Marvel-Schmiede.

Iron Man und Co kämpfen jetzt für Disney Plus


Deren Marvel-Cinematic-Universe hat in den letzten zehn Jahren für eine Revolution in der Kinobranche gesorgt. Die mehr oder weniger zusammenhängenden Filme sorgen beständig für Kassenrekorde und breiten sich mit den Solofilmen der einzelnen Protagonisten immer weiter aus. Längst haben die „Avengers“ den Thron des erfolgreichsten Filmes aller Zeiten erklommen.

Das macht das Franchise auch zu einem großartigen Zugpferd für Disney Plus. Der Konzern holt die Rechte an der Streaming-Verwertung Zug um Zug zurück und wird die Kassenschlager zukünftig nur noch über den hauseigenen Sender unter die Leute bringen. Dazu kommt noch die Übermacht von Disney bei Animationsfilmen. Diese lockten bereits in den letzten Jahrzehnten ein riesiges Publikum in die Kinos und sind eine ideale Basis für den neuen Streaming-Sender.

Der gewaltige Anfangserfolg von Disney Plus hat den Machern Appetit auf mehr gemacht. Sie wälzen bereits jetzt große Pläne für die Zukunft. Rund ein Jahr nach der Geburt des Senders startet mit Disney Plus Star ein neues Programm für Erwachsene. Damit erweitert Disney Plus sein Angebot um Hunderte Filme und Serien. Laut Aussagen des Konzerns wird damit das Programm auf einen Schlag verdoppelt.

disney-mickey-tankwart.jpg

Doch damit steigen auch die Preise des Streaming-Senders. Wer zukünftig auf das neue Angebot nicht verzichten möchte, bezahlt 8,99 Euro pro Monat, statt wie bisher 6,99 Euro pro Monat. Wer bereits jetzt ein Abo hat, bezahlt die Preiserhöhung erst ab August 2021. Doch damit liegen die Preise immerhin noch unter jenen des direkten Konkurrenten Netflix. Disney Plus macht sich offensichtlich auf den weltweiten Konkurrenzkampf weiter anzuheizen. Die Chancen für den Streaming-Sender stehen gut bald im Konzert der Großen mitmischen zu können.
 

Kommentare

#2 7. Januar 2021
Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2021
alternativen zu netflix:

mubi für arthouse filme 3 Monate Mubi Arthouse Streaming für 1€ (+ jeden Tag ein neuer Film) - mydealz.de

MUBI
Sooner
shudder.com horror mit proxy
Home of Horror
filmfriend.de mit büchereiausweis
Pantaflix

kostenlos:
Netzkino oder https://www.youtube.com/c/netzkino/videos
Dokustreams.de
Popcorntimes (nicht das p2p programm)
Pantaflix gibts paar kostenlose sachen
JustWatch
WATCHBOX
pluto.tv als app oder auf smart tv
Shelfd kurtierte streamempfehlungen, auch für öffentliche. kostenlos registrieren
Mediasteak auch kuratierte empfehlungen aus mediatheken