Ubuntu - Firefox Schrift+Bilder verwaschen

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Chillikid, 4. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo,

    ich habe seit kurzem mal Ubuntu zum ausprobieren auf meinem PC installiert, habe mittlerweile aber ein Problem. Denn die Schrift in Firefox und auch die Bilder sind irgendwie unscharf und verwaschen.
    https://www.xup.in/pic,11774289/sdg.jpeg

    So ganz normal im System habe ich das aber nicht, eine Umstellung unter Einstellungen->Erscheinungsbild wirkte sich auf den Inhalt von Firefox gar nicht erst aus.

    Was kann ich machen?

    Chillikid
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Januar 2009
    AW: Ubuntu - Firefox Schrift+Bilder verwaschen

    tipp mal folgendes in die konsole ein. das installiert die windowsschriftarten, falls du es noch nicht getan hast. vielleicht sieht dann zumindestens die schrift besser aus.

    sudo apt-get install msttcorefonts

    edit: könntest dir auch mal folgendes angucken: http://wiki.ubuntuusers.de/Firefox/Darstellung_verbessern
     
  4. #3 4. Januar 2009
    AW: Ubuntu - Firefox Schrift+Bilder verwaschen

    Schonmal den Schriftzoom auf 0.00% gestellt (Strg+0) ?

    Das hat bisher OFT geholfen ;)
     
  5. #4 4. Januar 2009
    AW: Ubuntu - Firefox Schrift+Bilder verwaschen

    Tja in der Tat hat das geholfen^^ Warum ist das bloß Standard?(

    Naja vielen Dank euch beiden


    // Tanya BW geht leider nich :)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ubuntu Firefox Schrift+Bilder
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    758
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    911
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    931
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    344
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    231