Ubuntu - NTFS und FAT32 Laufwerke

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von N30N, 22. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Februar 2007
    Habe von einer Alternate Install CD die neueste Ubuntu Version aufgespielt (6.10). Nun, im "Arbeitsplatz" wird nur mien Dateisystem und mien CD Brenner angezeigt. Die NTFS und FAT32 PArtitionen von meiner Festplatte werden garnicht angezeigt, in der letzten Version wurden diese angezeigt.

    Ich würde gerne zumindest die Fat32 Partition mounten und auf die NTFS Partition Lesezugriff haben.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Februar 2007
    AW: Ubuntu - NTFS und FAT32 Laufwerke

    Ja, geh einfach ins Terminal und mount die Platten, kannst ja davor die Partitionen auflisten lassen.


    BB. Ch3c.
     
  4. #3 22. Februar 2007
    AW: Ubuntu - NTFS und FAT32 Laufwerke

    Sag mir mal wie ^^


    Vom Terminal hab ich wenig Ahnung ;)
     
  5. #4 22. Februar 2007
  6. #5 22. Februar 2007
  7. #6 22. Februar 2007
    AW: Ubuntu - NTFS und FAT32 Laufwerke

    und wenn du das ganze dauerhaft haben willst/automatisch bei systemstart, einfach nen eintrag in die /etc/fstab machen...mfg coach
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ubuntu NTFS FAT32
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    569
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    280
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.163
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.874
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.959