ubuntu partition vergrößert aber system hat immer noch wenig speicher

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von onip, 4. Februar 2015 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2015
    hi zusammen,

    ich nutze ubuntu (auf vmware) als webserver den ich mal per tut aufgesetzt habe.
    mir geht der speicherpklatz aus, daher hab ich per vmware den platz von 20GB auf 100GB hochgesetzt.
    dann hab ich per gparted die partition vergrößert:
    [​IMG]
    scheint soweit in ordnung zu sein.
    hab gedacht das es damit erledigt wäre, ist aber wohl nicht so.
    mein webspace hat sich nicht vergrößert.
    was muss ich noch machen?

    hier mal fdisk -l
    Code:
    Disk /dev/sda: 107.4 GB, 107374182400 bytes
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 13054 Zylinder, zusammen 209715200 Sektoren
    Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Festplattenidentifikation: 0x000590a4
    
    
     Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
    /dev/sda1 * 2048 499711 248832 83 Linux
    /dev/sda2 501758 209715199 104606721 5 Erweiterte
    /dev/sda5 501760 209713151 104605696 8e Linux LVM
    
    
    Disk /dev/mapper/vmware-root: 20.1 GB, 20124270592 bytes
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 2446 Zylinder, zusammen 39305216 Sektoren
    Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Festplattenidentifikation: 0x00000000
    
    
    Festplatte /dev/mapper/vmware-root enthält keine gültige Partitionstabelle
    
    
    Platte /dev/mapper/vmware-swap_1: 1069 MByte, 1069547520 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 130 Zylinder, zusammen 2088960 Sektoren
    Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Festplattenidentifikation: 0x00000000
    
    
    Festplatte /dev/mapper/vmware-swap_1 enthält keine gültige Partitionstabelle
    
    // edit
    parted -l
    Code:
    Modell: VMware, VMware Virtual S (scsi)
    Festplatte /dev/sda: 107GB
    Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
    Partitionstabelle: msdos
    
    Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
     1 1049kB 256MB 255MB primary ext2 boot
     2 257MB 107GB 107GB extended
     5 257MB 107GB 107GB logical LVM
    
    
    Modell: Linux-Device-Mapper (linear) (dm)
    Festplatte /dev/mapper/vmware-swap_1: 1070MB
    Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
    Partitionstabelle: loop
    
    Nummer Anfang Ende Größe Dateisystem Flags
     1 0,00B 1070MB 1070MB linux-swap(v1)
    
    
    Modell: Linux-Device-Mapper (linear) (dm)
    Festplatte /dev/mapper/vmware-root: 20,1GB
    Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
    Partitionstabelle: loop
    
    Nummer Anfang Ende Größe Dateisystem Flags
     1 0,00B 20,1GB 20,1GB ext4
    
    
    Festplatte /dev/mapper/vmware-root: 20,1GB wollte ich vergrößern und hab das dazu gefunden:
    sudo resize2fs -p /dev/mapper/vmware-root
    // edit2
    ok, hab was gefunden, das darauf hinwies das bei LVM noch etwas zu machen ist:

    Logical Volumes vergrößern
    Code:
    lvextend -L 98G /dev/mapper/vmware-root
    
    Vergrößert das Dateisystem
    Code:
    resize2fs -p /dev/mapper/vmware-root
    
    jetzt hab ich wieder platz.
    danke für eure hilfe ;)

    *close*
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ubuntu partition vergrößert
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.818
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.521
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.592
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.792
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    660