ubuntu, postfix, mailx. mailversand über exchange server als smarthost

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von 010100111001, 26. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. September 2011
    Also, ich habe auf einem aktuellen Ubuntu Postfix und Mailx installiert.

    Sinn und Zweck der Übung ist es, mittels eines PHP-Skripts Emails an beliebige Empfänger zu verschicken, also nicht nur im lokalen Netzwerk.

    Hierzu möchte ich einen Exchange Server als Smarthost verwenden (alternativ zu Testzwecken reicht es mir vorerst auch, wenn es mittels GMX oder GMAIL funktioniert).

    Leider habe ich bisher noch keinen der 3 potentiellen Smarthosts nutzen können.
    Fehlermeldung ist zumeist "Connection Refused".

    Ich habe diverse Tutorials / Anleitungen aus dem Netz ausprobiert. Da bisher nichts richtig funktioniert hat vermute ich, dass irgendwo noch ein grundlegendes Konfigurationsproblem vorliegt, jedoch komme ich alleine wohl nicht mehr drauf.

    Dummerweise wird, seitdem ich das mail.log File zwischendurch manuell gelöscht habe, das (neue leere) mail.log nicht mehr mit neuen Einträgen versehen, was das debuggen quasi unmöglich macht. :/
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. September 2011
    AW: ubuntu, postfix, mailx. mailversand über exchange server als smarthost

    oO
    postfix neustarten? mail.log löschen, neu erstellen, dem postfix user zuweisen und postfix erneut starten?
     
  4. #3 27. September 2011
    AW: ubuntu, postfix, mailx. mailversand über exchange server als smarthost

    Alles bereits gemacht.

    postfix ist Eigentümer der mail.log und darf lesen und schreiben :/
    Das ist das eine Problem.

    Vllt hat jemand parallel schon irgendwelche Tipps, wie ich meine Konfiguration des Mail-Agenten richtig einrichte. Connecten zu den Servern (Exchange, gmail.com und gmx.net) scheint zu funktionieren, jedoch wird die Verbindung jedesmal abgelehnt dann (Connection refused).

    Kann doch net sein, dass das nicht funktioniert!!
     
  5. #4 27. September 2011
    AW: ubuntu, postfix, mailx. mailversand über exchange server als smarthost

    Habs in einer VM nochmal nachgebaut...

    Konfiguration entsprechend
    Postfix › Wiki › ubuntuusers.de


    Code:
    Sep 27 09:21:07 ubuntu-VirtualBox postfix/master[3921]: daemon started -- version 2.8.2, configuration /etc/postfix
    Sep 27 09:27:51 ubuntu-VirtualBox postfix/master[3921]: terminating on signal 15
    Sep 27 09:27:56 ubuntu-VirtualBox postfix/master[4324]: daemon started -- version 2.8.2, configuration /etc/postfix
    Sep 27 09:30:53 ubuntu-VirtualBox postfix/master[4324]: terminating on signal 15
    Sep 27 09:30:57 ubuntu-VirtualBox postfix/master[4494]: daemon started -- version 2.8.2, configuration /etc/postfix
    Sep 27 09:32:43 ubuntu-VirtualBox postfix/pickup[4497]: E0F45129D8: uid=1000 from=<ubuntu>
    Sep 27 09:32:44 ubuntu-VirtualBox postfix/cleanup[4517]: E0F45129D8: message-id=<20110927073243.E0F45129D8@ubuntu-VirtualBox>
    Sep 27 09:32:44 ubuntu-VirtualBox postfix/qmgr[4498]: E0F45129D8: from=<ubuntu@ubuntu-VirtualBox>, size=349, nrcpt=1 (queue active)
    Sep 27 09:32:44 ubuntu-VirtualBox postfix/smtp[4519]: connect to smtp.gmail.com[74.125.79.109]:25: Connection refused
    Sep 27 09:32:44 ubuntu-VirtualBox postfix/smtp[4519]: connect to smtp.gmail.com[74.125.79.108]:25: Connection refused
    Sep 27 09:32:44 ubuntu-VirtualBox postfix/smtp[4519]: E0F45129D8: to=<MeinGmailUser@googlemail.com>, relay=none, delay=0.44, delays=0.22/0.14/0.07/0, dsn=4.4.1, status=deferred (connect to smtp.gmail.com[74.125.79.108]:25: Connection refused)
    Sep 27 09:35:08 ubuntu-VirtualBox postfix/master[4494]: terminating on signal 15
    Sep 27 09:35:12 ubuntu-VirtualBox postfix/master[4643]: daemon started -- version 2.8.2, configuration /etc/postfix
    Sep 27 09:35:15 ubuntu-VirtualBox postfix/pickup[4646]: 279AC129E2: uid=1000 from=<ubuntu>
    Sep 27 09:35:15 ubuntu-VirtualBox postfix/cleanup[4651]: 279AC129E2: message-id=<20110927073515.279AC129E2@ubuntu-VirtualBox>
    Sep 27 09:35:15 ubuntu-VirtualBox postfix/qmgr[4647]: 279AC129E2: from=<ubuntu@ubuntu-VirtualBox>, size=349, nrcpt=1 (queue active)
    Sep 27 09:35:15 ubuntu-VirtualBox postfix/smtp[4653]: connect to smtp.gmail.com[74.125.79.109]:587: Connection refused
    Sep 27 09:35:15 ubuntu-VirtualBox postfix/smtp[4653]: connect to smtp.gmail.com[74.125.79.108]:587: Connection refused
    Sep 27 09:35:15 ubuntu-VirtualBox postfix/smtp[4653]: 279AC129E2: to=<MeinGmailUser@googlemail.com>, relay=none, delay=0.35, delays=0.21/0.1/0.04/0, dsn=4.4.1, status=deferred (connect to smtp.gmail.com[74.125.79.108]:587: Connection refused)
    
     
  6. #5 27. September 2011
    AW: ubuntu, postfix, mailx. mailversand über exchange server als smarthost

    hast du mal mit nmap getestet, ob auf 74.125.79.108 die ports 25 und 587 offen sind?
    blockiert dein ISP vielleicht die mailports?
     
  7. #6 27. September 2011
    Code:
    XX@XX-VirtualBox:~$ nmap smtp.gmail.com -PN
    
    Starting Nmap 5.21 ( http://nmap.org ) at 2011-09-27 10:05 CEST
    Nmap scan report for smtp.gmail.com (74.125.79.108)
    Host is up (0.0075s latency).
    Hostname smtp.gmail.com resolves to 2 IPs. Only scanned 74.125.79.108
    rDNS record for 74.125.79.108: ey-in-f108.1e100.net
    Not shown: 995 filtered ports
    PORT STATE SERVICE
    21/tcp open ftp
    25/tcp closed smtp
    587/tcp closed submission
    993/tcp open imaps
    995/tcp open pop3s
    
    Nmap done: 1 IP address (1 host up) scanned in 69.32 seconds
    Hah! Da kommen wir der Sache doch schon näher...

    Ich frag mich nur, wieso (auch explizit zu Gmail) Anleitungen vorhanden sind, die eben dessen Verwendung als Smarthost beschreiben.

    Naja, vllt haben sie es ja erst kürzlich umgestellt...

    Code:
    XX@XX-VirtualBox:~$ nmap XXXXXX.de
    
    Starting Nmap 5.21 ( http://nmap.org ) at 2011-09-27 10:11 CEST
    Nmap scan report for XXXXXX.de (111.111.111.11)
    Host is up (0.0016s latency).
    Not shown: 989 filtered ports
    PORT STATE SERVICE
    21/tcp open ftp
    25/tcp closed smtp
    80/tcp open http
    135/tcp open msrpc
    139/tcp open netbios-ssn
    443/tcp open https
    445/tcp open microsoft-ds
    587/tcp closed submission
    593/tcp open http-rpc-epmap
    1048/tcp open unknown
    3389/tcp open ms-term-serv
    
    Nmap done: 1 IP address (1 host up) scanned in 93.22 seconds
    Das ist der Scan für "meinen" Exchange-Server. Port 25 ist also auch zu.

    Mal davon ausgegangen, dass er nicht geöffnet wird, welche Möglichkeiten bieten sich für mein ursprüngliches Problem denn jetzt noch?

    Ich möchte mittels PHP-Skripts, die auf einem Linux-Server laufen, Emails (an beliebige Empfänger) versenden.

    //Sorry für's erneute Doppelpost. Ist aber denk ich übersichtlicher so. Ansonsten kurz mergen bitte^^


    //EDIT
    Vornehmlich müsste ich das Problem mit dem Log nun beseitigen, da ich nicht mehr die VM weiterverwenden kann.

    //EDIT2
    Das mail.log ist jetzt im syslog zu finden, das reicht mir.
    Versand funzt jetzt auch. Per Konsole und Telnet/SMTP konnte nach und nach schauen, was funzt und wo es noch hakt.

    thx crack^^
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ubuntu postfix mailx
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.165
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.875
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.959
  4. Ubuntu Poppler Library

    dEm0n , 19. Mai 2014 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    953
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.467