Übertaktungsproblem E6600

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von superduper, 10. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. März 2008
    Ich hatte mir vor kurzem einen neuen http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=230969&tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=K%FChler] zugelegt und diesen eingebaut. Die Temperatur ging nicht mehr über 30 Grad. Ich habe dann zunächst meinen Prozessor auf 3.0 GH getaktet und er frohr ein, daraufhin hab ich die Spannung erhöht, jjedoch nicht über 1.5 volt. Da alles nicht wirklich funktionieren wollte hab ich den PC wieder zurück getaktet, aber er frohr wieder ein. Ich musste um den Lüfter einzubauen am Ram rumhantieren, kann e sein, dass ich beim OC einen GB Ram geschrottet hab? Wenn ich den rausbaue friert der PC zunächst nicht ein. Was allerdings aber auch merkwürdig ist ist folgendes. Ich benutze BOINC, dass ist ein Programm. welches für nen guten Zweck arbeitet und deine CPU auf 100% auslastet. Ich habe den PC jetzt komplett mit den 2 GB durchlaufen lassen (immer auf 100% über die Nacht) und erist nicht eingefriert, ich hatte solche Standbilder immer nur, wenn ich BOINc+ Counterstrike Source verwendet hab. Weiß vll jemand ne Lösung? Ich werd heut erstmal testen, ob ich mit 2 anderen RAMS immer noch Standbilder bekomme. Achja mein Ram sind Corsair DDR2 800 Twinx blablabla^^

    schonmal danke im vorraus...
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    Teste die RAMs einfach mal mit Memtest86 dann wirste sehen ob sie kaputt sind.
     
  4. #3 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    1.5V mit LufuK. ist schon eine menge.. Normalerweisenimmt mann 1.5V mit WasserK.
    Kann es sein als du dein Cpu übertaktet hast dein ram auch überzogen hast ?
    du musst den Ram Teiler im Bios mal einstellen dann geht es in "Synch Mode". Ich hatte die gleichen Probleme, aber mit "Synch Mode" lief alles bei 3GhZ Stabiel. Mit dem Programm kannst du ja mal deinen Ram tetsen "Memtest"----->gooooogle....

    allso viel spass!!
     
  5. #4 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    Hab ich schon gemacht... Zeigt keine Fehler an...
     
  6. #5 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    was hastn du fürn kühler und welches mobo.

    und die 3 ghz sollten eigentlich ohne wenn nich mit leicher vcore erhöhung drin sein.

    haste im bios pci-e und pci clock gefixxed und den ram teiler auf 1:1 gestellt.

    wenn memtest nichts anzeigt is der ram ok.
     
  7. #6 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    Wie gesagt , ich werde das heute alles noch prüfen, muss aber ersma schularbeiten etc..Abi Stufe 12...


    EDIT: Kühler hab ich oben als Link angegeben und ich hab das Asus P5N32 E SLI
     
  8. #7 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    1.5V bei 65nm mit LuKü is ok :)
    Sollte mit dem Kühler auch hinhauen, alles was darüber is brauch dann aber wahrscheinlich niedrigere temps. um zuverlässig zu laufen.
     
  9. #8 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    Willst mich verarschen :-O auch mit dem genannten Kühler wird er da Temps jenseits von gut und Böse bekommen -.-.

    b2t: warum stellst du direkt 1,5 v ein ? ist viel zu viel, ausserdem gibt es etliche tuts wenn man keine ahnung vom ocen hat sollte man sich halt erstmal schlau machen hast bestimmt den ram teiler falsch eingestellt...

    bb.Cello
     
  10. #9 10. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    Hab nicht sofort auf 1.5 gestellt. Hab mich von 1.3 immer um 0,5 hochgearbeitet.... bis 5 und er ist trotzdem immer eingefroren, ich hab jetzt vom 2ten pc 3 gb samsung 800 reingehauen und er friert end mehr ein.. wird definitiv der ram sein....
     
  11. #10 11. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    dann scheint es probs mit dem speicher zu geben. aber normaler weise müsstest du mit 800er ram bis 3,6 ghz kommen ohne den speicher zu übertakteten.
    meiner sollte erst bei 3,5 ne vcore von 1,45V und dann hat er auch bloß ma schnell super pi gemacht. bei 3dmark 06 is er kurz vor schluß ca. 10 sec abgeschmiert -.- aber die temps bekommste mit nem luftkühler höchstens bei ner vcore von 1,4V in griff.

    musst ma nich mit prime testen sondern mit dem tat...alter!! ich hab unter prime temps von 53°C und mit dem tat 60°C
     
  12. #11 17. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    es ist auch nicht unbedingt ratsam deine cpu auf 100% zu stressen und dann noch counter strike zu spielen weil das ja dann über 100% wären und die cpu das nicht mehr verrechnet und dann schmiert er dir ab das is ganz normal. entweder zoggen oder das prog beides is schlecht :)
     
  13. #12 18. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    Ôô
    BOINC benutzt nur "freie" Ressourcen, sprich wenn CS 60% des CPUs beansprucht, hat BOINC nur noch 40% zur Verfügung(deswegen kann man das TEil auch im Hintergrund laufen lassen).

    Was dein Problem angeht:
    Da du über FSB gehst, würde ich den Ramteiler nicht unbedingt auf 1:1 stellen, sondenr vorsichtshalber erstmal den Ramtakt reduzieren.
    Weiterhin poste doch mal bitte deine Spannung, welche im BIOS eingestellt sind.
    Und was meinst du mit am RAM rumhantieren?
    Probier erstmal nur den Ramteiler runterzusetzen und bau evtl. einen Ramriegel aus.
    Schuau mal wie er dann läuft...
     
  14. #13 18. März 2008
    AW: Übertaktungsproblem E6600

    asooo ja das weiß ich ja net hat sich halt beim druchlesen so angehört aber gut zu wissen. aber selbst wenn es nur freie ressourcen verwendet is es doch seltsam das er dann abkackt vielleicht liegts wirklich am ram. teiler hoch is ne gute idee. ansonsten würd ich mal memset probieren um zu kucken ob der ram abgeraucht ist.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Übertaktungsproblem E6600
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    427
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    987
  3. Antworten:
    120
    Aufrufe:
    5.443
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    446
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    479