Überweisung von Ausland Gebühren?

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Mr.yx, 6. März 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2009
    Hallo,

    ich möchte eine größere fünfstellige Summe aus Russland auf mein Konto überweisen lassen. Muss ich dafür Steuern an das Finanzamt zahlen oder Gebühren? Wo kann man das nachlesen? Ich würde auch neues Konto eröffnen wanns nötig ist.
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. März 2009
    AW: Überweisung von Ausland Gebühren?

    also wenn man bargeld aus dem ausland mitbringt und es über einer bestimmen grenze liegt, glaub 4000€ rum, muss man das anmelden, dabei fallen aber keine abgaben an steuern ö.ä. an.

    ich denke mal du wirst dann dafür auch nix zahlen müssen, kann nur sein, dass die bank da evtl. ne kleine gebühr erhebt.
    am besten gehste mal zu deiner bank un fragst genau nach, bevor du irgendwas machst und am schluss noch strafe zahlen musst ^^
     
  4. #3 6. März 2009
    AW: Überweisung von Ausland Gebühren?

    ne also ich wollte von Auslandskonto auf mein Konto hier überweisen.
     
  5. #4 6. März 2009
    AW: Überweisung von Ausland Gebühren?

    überweisen kostet glaub soweit nicht viel

    familiärmäßig haben wir einen betrag im 5 stelligem bereich nach brasilien transferiert... das hat glaub ich 35€ gekostet...

    ist denn dieses geld in russland deins? liegt es auf deinem konto oder gehört es einem anderem? liegt es auf einem konto dass dir gehört oder auf dich zurückverfolgt werden kann, so hast du die pflicht dem finanzamt bescheid zu geben dass du dort geld hast, denn für die muss du steuern zahlen...

    wenn du es nicht getan hast ist es ein verbrechen und wird gestraft...

    ist es also dein geld würde ich das geld lieber nicht transferieren

    mfg
     
  6. #5 6. März 2009
    AW: Überweisung von Ausland Gebühren?

    Ja ist meins. Genau wegen dem Finanzamt mache ich mir ja sorgen. Wie viel muss man denn an Steuern bezahlen?
     
  7. #6 6. März 2009
    AW: Überweisung von Ausland Gebühren?

    Wie das mit den Steuern aussieht weis ich nicht. Allerdings kann es sein, dass Gebühren von seiten der Bank anfallen. Einfach mal anfragen was die verlangen (am besten bei beiden Banken also Absender und Empfänger)
     
  8. #7 6. März 2009
    AW: Überweisung von Ausland Gebühren?

    Gibts dafür irgendwie nen online Rechner oder so. Wie viel man an das Finanzamt abdrücken muss?
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Überweisung Ausland Gebühren
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    545
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    880
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.606
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    529
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.174