Üble Unwissenheit...

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von $n0rk, 17. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Mai 2006
    Letztens hat mir ein guter Freund der im Ausland Brasilien war, erzählt, dass er auf einer Hochzeit war mit seiner Gastfamilie. Das war irgendein Familienmitglied, das geheiratet hat, naja, aufjedenfall war seine "Austauschmutter" voll stolz auf ihn und hat ihm jeden auf der Hochzeit vorgestellt.

    Da war auch ein Pastor aus der Provinz, als mein Freund ihm die Hand geben wollte, schlug er die Hacken zusammen, hob den rechten Arm und rief: "Heil Hitler", was da wohl völlig normal war, denn es störte niemanden. Der Pastor hatte keine Ahnung und dachte hier in Deutschland wäre das immernoch so und war wahrscheinlich stolz darauf, das er sowas konnte...Übel oder? Was meint ihr?

    Mfg,
    $n0rk
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Mai 2006
    Ohman diesen Ruf werden wir sehr schwer los.
     
  4. #3 17. Mai 2006
    Ich find das übelst den Hammer...Ich weiß nicht, wie ich in der Situation reagiert hätte..
     
  5. #4 17. Mai 2006
    Das glaub ich gleich.
    Bei uns wussten die amerikanischen Austauschschüler nichmal, dass Deutschland wieder eins ist und es keine DDR mehr gibt :rolleyes:
     
  6. #5 17. Mai 2006
    Austausch-Amis haben mal gefragt, obs Hitler wirklich gab, oder ob das alles nur erfunden sei o0
     
  7. #6 17. Mai 2006
    Naja vielleicht fragen se ja das nächste mal, ob der deutsche Papst auch erfunden ist, oder nicht ;)
     
  8. #7 17. Mai 2006
    Wenn man bedenkt, dass ein Teil der US-Amerikanischen Bevölkerung glaubt, Hitler wäre heute noch an der Macht, muss man sich nicht wundern, wenn in weniger gut informierten Teilen der Welt immer noch solche Vorstellungen herrschen.

    Leider können wir nicht viel dagegen tun, ausser allen, die uns fragen, die Wahrheit zu sagen...

    MfG AmbossLeech
     
  9. #8 17. Mai 2006
    hab ich auch mal im icq mit nem Ami (schwarzer Hautfarbe) geschrieben, er konnte es nicht glauben, als ich ihm erzählt habe dass er ohne Angst vor Hitler nach Deutschland kommen könne um Urlaub zu machen.

    Aber in meinen Augen sollte das schon die Ausnahme, bzw die Spize des Eisberges sein oder sind die im Durchschnitt wirklich soooooo blöd?
     
  10. #9 17. Mai 2006
    Hoffentlich steht in den neuen Aufklär-Führern für Deutschland, die in Amerika anlässlich der austehenden Fußball-WM verkauft werden das Htiler mitlerweile durch gewählte BundeskanzlerInnen ersetzt wird^^

    Wenn da schon drin steht, dass man sich nicht an deutsche Autos anlehenen solle;)

    mfg King_korn
     
  11. #10 17. Mai 2006
    in ami-land dneken die leute auch, dass bush der präsident der ganzen welt wäre und haben mich gefrfagt wie viele in deutschland für ihn stimmen
     
  12. #11 18. Mai 2006
    Naja, ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass alle Amerikaner denken, dass Hitler noch immer an der Macht ist. Dieser Glaube wäre mindestens genauso naiv, wie die Vorstellung, das 3. Reiche würde immer noch andauern.
    Man muss bei solchen Äußerungen immer auch im Hinterkopf haben, dass es auch hier Menschen gibt, die sich nicht sonderlich mit Poltik im Inn-, geschweige denn im Ausland befassen.
    Sicher ist es traurig, dass Deutschland noch immer bei einigen (vielen?) diesen Ruf besitzt, aber das ist ganz sicher nicht die Mehrheit.
    Und denkt mal darüber nach, wieviele Vorurteile wir gegenüber anderen Völkern und Kulturen haben, die ganz sicher nicht auf fundiertem Wissen gründen.

    MfG
    Bernie
     
  13. #12 18. Mai 2006
    Eigentlich müsste man darüber lachen,wenn es nicht so traurig wäre.Aber es ist schon
    erschreckend wenn man sieht wie es mit der Bildung in so manchen Ländern dieser Welt aussieht.
    Aber ich glaube das die Nationalsozialistische Zeit uns noch lange verfolgen wird,und wir immer
    wieder daran erinnert werden.

    MfG STINGRAY
     
  14. #13 18. Mai 2006
    autsch das tut weh, also ich wüsste auch echt nicht, wie ich reagiern würde ...
     
  15. #14 18. Mai 2006
    Ist echt schob arm, vorallem wenn man bedenkt, dass sich Bush & Merkel auch gut verstehen.
    Ich finds traurig, dass manche Leute sowas von uninformiert sind.
    Ok, dass sich nicht jeder für Politik interessiert, ist was anders

    Als ich letztes Jahr in Amerika war (Schüleraustausch) hab ich von meiner Gastfamilie am Tag der Ankunft, eine voll große Torte mit nem dicken Hakenkreuz bekommen

    Und ich als Punk ey :D
    Da hab ich die dann erstmal über ein paar Sachen informiert
    Und auf die Frage ob wir Fernsehen haben, sagte ich auch ja...

    ... Und dann wurde mir der Kühlschrank gezeigt, und da meinte meine Gastfamilie "Hier kannst du Essen reintun, damit es nicht so schnell schlecht wird"

    War aber alles in allem ganz lustig, die waren auch keine Nazis oder so, wollten nur nett sein :)


    ... so far - che ;)
     
  16. #15 18. Mai 2006
    LOL, was für ne geile Gastfamilie...Wenn man bendekt, das Europa in vielen Hinsichten um einiges weiter in der Entwicklung ist wie die USA, ist das schon ziemlich komisch, ich mein, wir haben ein so gut wie logischen Rechtsstaat und ein funktionierendes Sozialsystem, hier komt es eig nicht vor das Leute auf den Straßen verhungern. Es müsste mehr Aufklärungen geben, auch im Bezug zu den Arabischen Ländern und den MEnschen die dort leben, ich meine der Lebsnstandardt ist min. genauso hoch wie in den USA.

    Mfg,
    Dudelognus
     
  17. #16 18. Mai 2006
    Schon krass das manche einfach noch immer denken, das wir unter dem NSDAP Regime leben oder zumindest auch heute noch die Einstellungen haben. Naja die Geschichte wird uns wohl immer an den Hacken kleben...aber krass dass da wirklich alle so denken, wenn es nur der Pastor wär, aber da die des ja alle als normal empfanden..
    Aber is ja auch zu entschuldigen wenn sie bis heute noch nicht darüber bescheid wissen, was sich bei uns alles verändert hat...
    Ich wüsste gar nich wie ich mich da verhalten hätte...

    ...8)
     
  18. #17 18. Mai 2006
    "funktionierendes Sozialsystem"? hab ich etwas verpasst?
     
  19. #18 18. Mai 2006
    Hierbei muss man bedenken, dass es sich um Brasilien handelt. Die Mehrheit der Bevölkerung kämpft jeden Tag um die Existenz ihres Lebens, da bleibt keine Zeit und Möglichkeit die Politik im eigenen Land und schon garnicht in Europa mitzuverfolgen. Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt auch nicht wer der Präsident in Brasilien ist und welche Staatsform dort herrscht. Deswegen kann man den Leuten nichts vorwerfen.

    Aber sicherlich wird Deutschland so ein Ruf noch längere Zeit in armen Ländern verfolgen, da lässt sich leider nichts machen.
     
  20. #19 18. Mai 2006
    Sollte ne Demokratie sein, Staatschefist irnd ein Lula da Silva oder so ähnlich. Bin auch nicht so der Brasilienexperte.
     
  21. #20 18. Mai 2006
    Stimmt ansich schon, nur mit Hitler war das der Jahrhundert-Mord :)
    Das sollte man eigentlich auch im tiefsten Busch mitkriegen ;)
     
  22. #21 18. Mai 2006
    Glaube nicht das sich im "tiefsten Busch" jemand dafür interessiert, zumal die menschen da andere Probleme haben als sich um die Weltpolitik zu kümmern.
    Das ist zum mindest mein Eindruck der Sache!
     
  23. #22 18. Mai 2006
    In den meisten Ausländischen Schul Geschichts Büchern endet die Geschichte Deutschlands mit dem Tod Ardolf Hitler und der Deutschen kapitulation ! :rolleyes:
    Kein Wunder das die Welt über Deutschland /den unpatriotischen Land in Europa/ so denkt
     
  24. #23 18. Mai 2006
    yapyap is übel... fahr ma nach amiland da fragt dich jeder 2te ob hitler noch lebt...
     
  25. #24 18. Mai 2006
    :O das ist ja wohl nicht wahr....was werden wir bloß bei der WM dann alles erleben?? :rolleyes:
     
  26. #25 18. Mai 2006
    Ich kenne zwar keine genauen Zahlen, aber das scheint mir maßlose Übertreibung zu sein!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...