UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 23. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2009
    Das Social Network Facebook ist in Großbritannien zu einem wichtigen Auslöser für Ehescheidungen aufgestiegen. Bereits bei jeder fünften Trennung spielt die Plattform eine Rolle.

    Das berichtete die Tageszeitung 'The Telegraph' unter Berufung auf Scheidungsanwälte. In der Regel kommt es zur Scheidung, weil einer der beiden Partner es mit einem Flirt mit einem anderen Facebook-Nutzer zu weit treibt und dies letztlich entdeckt wird - entweder weil man seinen eigenen Account nicht ausreichend schützte, oder aber der Lebensgefährte das Passwort knackte.

    "Meist scheint es um Leute zu gehen, die unangemessen mit Leuten über Sex sprechen, mit denen sie es nicht tun sollten", sagte Scheidungsanwalt Mark Keenan der Zeitung.

    Es gebe aber auch eine Reihe von Fällen, wo über das Netzwerk nach langer Zeit ehemalige Partner oder gar die Jugendliebe wieder aufgespürt werden. Facebook und vergleichbare Plattformen macht es dann leicht Kontakt aufzunehmen. Letztlich folgen dann auch reale Treffen mit entsprechenden Folgen.


    Quelle
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 23. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Ich verweise mal auf eine sehr perverse Geschichte:
    Yahoo Nachrichten - Aktuelle Nachrichten & Meldungen

    Ich persönlich nutze keine dieser Social Networks. Vielleicht bin ich ein wenig Konservativ was solche Sachen angehen, aber manchmal wünsch ich mir schon das Internet wäre nie erfunden worden...

    Man kann nur jedem raten sich niemals auf solchen Seiten anzumelden, auch wenn es noch so praktisch und spaßig ist. Es sind eure privaten Daten die ihr niewieder aus dem Netzt bekommt und wer der Löschfunktion tatsächlich glaubt den lach ich aus.

    Gruß,
    fladen
     
  4. #3 23. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    berufen sich auf scheidungsanwälte... wieviele?seriös?
    totale schrottnews, wie eine meldung über eine studie: wer mit dem linken fuß aufsteht, stirbt früher.
    nicht jede scheidung benötigt einen scheidungsanwalt und nicht jeder volldepp ist auf facebook registriert.

    die behauptung ist vage
     
  5. #4 23. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Das wird man dann wohl in der nächsten Bild lesen können...

    Ist so, als wenn Myspace schuld daran ist, dass jeder fünfte Ami-Teenager Depressionen hat.

    Es gibt immer Sachen über die Unheilsmeldungen gemacht werden...
     
  6. #5 23. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Yeah, was für ne geile Meldung :D

    @fladen
    Das ist wie bei "Killerspielen"...wer damit nicht umgehen kann ist selber schuld. Was hat jetzt in diesem Fall denn Facebook damit zu tun? Wieso sind die schuld? Wer zu blöd ist seine Flirtereien geheim zu halten oder sonstiges hat halt Pech. Es steht nirgends geschrieben dass man da Flirten soll oder Sexkontakte suchen soll...es hängt immer vom Menschen ab
     
  7. #6 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Ich finde die Nachricht echt interessant und durchaus nicht für dumm. Soziale Netzwerke werden häufig zum flirten benutzt, was früher nicht möglich war. Früher hielten Beziehungen deutlich länger, was u.A. an der Abhängigkeit einer Person von der anderen lag. Dennoch war das Verlangen nach einem neuen Partner sicher durchaus vorhanden.
    Es gibt heute so viele Scheidungen, weil es kaum noch Abhängigkeiten gibt und die Leute Abwechslung suchen. Finde das heutige Ehe-Modell eh nicht zeitgemäß.

    greez

    //MERRY XMAS!
     
  8. #7 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    naja, iwie naturgegeben denke ich.

    je mehr möglichkeiten da sind zu gucken, desto mehr werden wahrgenommen. früher wurden dinge die nicht schlimm waren nicht wahrgenommen. heute werden sie als "treuebruch" oder ähnliches weitaus schlimmer ausgelegt.

    das ehemodell finde ich an sich zeitgemäß. eben nur wegen der oben gegebenen dinge läuft das ein wenig aus dem ruder :cool:
     
  9. #8 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Au man schon heftig wie solche seiten extreme veränderungen bringen jetzt nicht auf das eine thema gesehen. Alles dreht sich inzwischen um Facebook Twitter oder SVZ.
    Ich selber finde es heftig wie leute sich ihre kariere versauen mit solchen bildern oder so. Und jetzt auch noch beziehungen.

    Zum Glück halte ich von dem ganzen nicht viel.
     
  10. #9 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    England halt.. Mehr gibts nicht zu sagen..
    Komisches Volk

    Topic:
    Warum schauen Leute heimlich nach einem anderen und betrügen dann den eigenen Partner?
    Sollen die doch vorher Schluss machen und dann können die immer noch rumbumsen.
    Schuld sind diese Seiten nicht,sondern machen es nur noch leichter..
     
  11. #10 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    würd der mann herumflirten und die frau lässt sich dann scheiden in der usa könnte der mann facebook verklagen und ich wette der würd noch recht bekommen :D
     
  12. #11 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    so ein Schwachsinn.
    Als ob solche Social Networks Schuld dran seien. Die Leute sind selber dran schuld. Oder werden die gezwungen? NIEMAND wird dazu gezwungen -.-
    Es wird lediglich bereitgestellt.

    Außerdem sind es immer noch die Menschen, die diese Kontakte zu anderen Leuten aufnehmen und immer noch die Menschen, die die Nachrichten mit dem "persönlichen" Inhalt schreiben, nicht Facebook oder der anderen Communitys.

    Also ist das menschliche Versagen / die menschliche Dummheit der Auslöser.


    Und das mit den Daten: Jeder Nutzer des Internets kann selber bestimmen, wie viele seiner eigenen privaten Daten im Internet preisgibt. Klar is das assi, dass man im Inet viel zu leicht an meist vertraulichen Dingen hinkommt. Aber schon alleine Ebay hat unsummen von privaten Adressen, Kontonummern, Handynummer, Telefonnummern und Emailadressen. Und trotzdem wird Ebay von sehr vielen Usern genutzt.
    Ich will erst garnet von Google reden. Google speichert auch die Suchabfragen ab, inkl die IP. Mit der IP hat man ja wohlbekanntlich auch meistens noch den Besitzer.
    Und wenn es um Geld oder andere Dinge geht sind viel zu viele Branchen/Firmen und andere Leute bestechlich. Mann muss nur wissen wie.



    greetz
    d.d
     
  13. #12 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    benutze es nur um kontakte zu pflegen. dafür ist es eigentlich auch gemacht.ich habe 600 leute in meiner datenbank.aber es gibt keine fotos von mir und es steht auch nicht mein richtiger name im profil.desweiteren habe ich mich mit einer trashmail angemeldet.wer seine daten nicht richtig schützen tut der hat halt pech gehabt.
    zu dem fall dort oben...selber schuld.
     
  14. #13 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Bin zum Glück nicht in einem Social network, wobei das nicht damit zu tuhen hatt, das meine Freundin mit mir schluss macht oder meine Versicherung nicht meine leistung bezahlt.
    Aber es ist mir trotzdem nicht geheur bei so etwas anzumelden.

    Tja ich glaube das zwar nicht ganz das jede fünfte scheidung an facebook liegt, aber das die eine oder andere ehe dran gelitten hatt glaube ich schon.
    Aber das allein Facebook zu trennung geführt haben soll glaube ich nicht, da muss was von grund auf nicht gestimmt haben
     
  15. #14 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    ich bin auch mitglied bei einigen social networks... naja man sollte das ganze nicht zu hoch bewerten, was die leute da sagen und wie sie sich geben. aber wie gesagt: der große vorteil ist, lange verschollen geglaubte freunde und bekannte plötzlich wieder zu finden.

    außerdem hatte ich noch nie streit mit meiner freundin wegen so einem internetquatsch, man sollte sich schon aufs real life konzentrieren und internetflirts sind eh :poop: xD

    in diesem sinne: merry christmas!
     
  16. #15 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    oder dir passiert so etwas: http://s11.directupload.net/images/091224/ddce74bj.jpg :D

    facebook ist für viele halt so etwas wie ihr zweites leben geworden und weil da viel leichter daten und informationen durchsickern, angetrieben durch facebook's datensammelwut, ist es doch logisch und verständlich, dass dort mittlerweile viele scheidungen ihren ursprung haben.
    oder dein account wird gehackt und bestimmte fotos veröffentlicht.. http://s11b.directupload.net/images/091224/6qx79t7v.jpg
    bei 350mio. nutzern passiert sowas einfach täglich.
     
  17. #16 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Ich glaube dass das Internet allgemein nicht schlecht zur Scheidung beiträgt. Aber im Grunde genommen sind nur die schuld, die auch begehren xD Das Internet ist nur die Plattform, auf welcher sie dieses ausleben können.
     
  18. #17 24. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    doch, ausnahmslos alle volldeppen sind auf facebook und co. deswegen meide ich die :poop: auch :]
     
  19. #18 25. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Also ich finds schon traurig was sich so alles im Internet abspielt, man sollte sowas schon gut trennen können.

    Und wer sich auf grund solcher Platformen streited/trennt hat glaube ich andre Probleme
     
  20. #19 25. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Schön, wenns so wäre, vielleicht würd ich da meine "Olle" auch los, leider funktioniert's eben nicht bei jedem.
    Solche Studien sind sowas von schrottig, das es schon Schmerzgrenze erreicht.
    Gestern hatte ich dicke Eier, das liegt sicher an wkw.

    Leider gibt es auch noch Leute, die den ganzen Müll glauben.

    Und nur weil ich auch auf Facebook gereggt bin, bin ich auch ein Volldepp?
    @ Slowhand, warum bist du hier registriert? Hier gibts auch tausende von Volldeppen, oder nur weils bei Facebook nichts zu leechen gibt? :ironie:
     
  21. #20 25. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Halt ich für absoluten Mist, genauso könnte MSN der Auslöser sein, das ist völlig unabhängig von der Platform...?(
     
  22. #21 26. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Boah ich wusste nicht mal dass in jeder fünften Ehe ein partner bei Facebook angemeldet ist....
     
  23. #22 26. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    Modeerscheinung ::D
    Ich persönlich nutze Facebook, meine Frau dito, bis jetzt haben wir das Thema Scheidung noch nicht angesprochen *g*

    Nein, also ich finde wenn jemand seinen Partner be:poop:n will, ist es natürlich sehr einfach mit Facebook, aber das als Scheidungsgrund angeben halte ich für schlichtweg übertrieben, Facebook hat mir geholfen meine Grundschulkollegen zu finden, was ich persönlich für total lässig finde.

    Aber wenn jemand ein Abenteuer sucht, wird er dieses auch finden und ich denke da spielt es keine Rolle ob StudVZ, Facebook, Netlog oder wie sie alle heissen mögen :>

    Nächstes Jahr dann liegt die Scheidung unterm Weihnachtsbaum :D
     
  24. #23 26. Dezember 2009
    AW: UK: Facebook schuld an jeder fünften Scheidung

    da könnte mann genau so ne ähnöiche seite wie facebook
    auf machen in uk und wenn da sich dann paar 100 registriert haben ist
    es auch nur ne frage der zeit...
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce