Ullrich zu Discovery?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Makka, 26. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juli 2006
    Jan Ullrichs Zukunftspläne scheinen bereits konkrete Formen anzunehmen. Der ehemalige T-Mobile-Teamkollege Steffen Wesemann (35), mit dem Ullrich derzeit in der Schweiz trainiert, sagte der "Bild-Zeitung": "Die Richtung deutet nach Amerika." In Frage käme in diesem Fall eigentlich nur das Team von Discovery Channel. Der Armstrong-Rennstall verhandelt angeblich aber auch mit Tour-Sieger Floyd Landis (Phonak) und Ivan Basso (CSC). Levi Leipheimer (Gerolsteiner) hat bereits bei den Amis unterschrieben. Ullrich selbst hatte in einem Interview mit dem Schweizer Boulevardblatt "Blick" erklärt, er wolle seine Karriere trotz der Verwicklung in den spanischen Doping-Skandal fortsetzen und mit einem Sieg bei der Tour de France aufhören. Der Rad-Profi sprach bereits von "Kontakten" zu anderen Rennställen.

    Quelle: T-Online



    Was würdet ihr davon halten, wenn Jan Ullrich in die USA geht?
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Juli 2006
    Ich denke, dass Ullrich sich nicht mehr für T-mobile auf Rad setzt, selbst wenn er seine Unschuld beweisen kann, da ist ein Wechsel schon angebracht. Wenn er wirklich nicht gedopt hat, (nicht mehr als alle anderen) dann gönn ich ihm auch den Toursieg.
     
  4. #3 26. Juli 2006
    Ich glaube es liegt nicht daran, ob er sich noch für T-Mobile aufs Rad setzt, sondern ob er es überhaupt noch DARF. Immerhin hat T-Mobile ein Image zu verteidigen und wenn sie weiter mit Ullrich planen, wird immer ein herber Beigeschmack von Doping in der Luft hängen...
     
  5. #4 26. Juli 2006
    Kann man so nicht sagen... wenn T-Mobile Jan Ullrich wieder fahren ließe wenn dieser Unschuldig ist(Was ich glaube und auch hoffe) wäre es für das Image nicht unbedingt schlecht. Es würde eher von stärke zeugen, dass das Team seine Fehler einsieht und wieder in Ordnung bringt...


    Ich denke aber auch das Jan Ullrich nicht mehr für das Team fahren wird... ein bitterer Nachgeschmack würde da immer bleiben.
     
  6. #5 26. Juli 2006
    fuer mich sieht ullrich das ein bisschen sehr einfach.... den nach dem neuen gesetzt duerfen dopingverdaechtige 4 jahre lang nivcht mehr fahren!!! also ich denke nicht das ullrich je wieder ein tour rennen bestreiten wird....

    mfg

    rafael007
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ullrich Discovery
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    296
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    200
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    234
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    255
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    218