UltraVNC Router-PF

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von alt-mich, 2. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. August 2011
    Hallo,

    ich möchte gerne über das Internet mit meinem PC eine Verbindung über VNC herstellen können.
    Dazu verwende ich UltraVNC; im lokalen Netzwerk funktioniert der Verbindungsaufbau einwandfrei, Probleme gibt es nun, wenn ich den Router mit einbeziehen will, um von einem beliebigen Rechner aus die Connection herzustellen.

    Dazu habe ich mir zuerst eine Domain bei DynDNS reserviert, über die ich mit UltraVNC connecte.
    Nun muss ich ja noch am Router Port-Forwarding einstellen / aktivieren und ich denke, dort liegt auch der Hund vergraben. Hier mal ein Link zu den Port-Forwarding-Einstellungen meines Routers:
    http://dl.dropbox.com/u/16597210/router.jpg
    Aktiviert is Port-Forwarding, Protokoll müsste TCP sein, von außen nutzt VNC den Port 5900 (richtig?) und die interne IP-Adresse ist die der Maschine, auf die ich mich schalten möchte. Beim internen Port bin ich mir nicht sicher.


    Also ich habe mal überprüft: Der Port 5900 ist definitiv offen.
    Demnach müsste es doch auch an das UltraVNC weitergeleitet werden. Dieses zeigt mir jedoch nur immer an 'Failed to connect to server!'. An den VNC-Server-Einstellungen habe ich nichts geändert außer das Passwort, dort evtl. noch etwas ändern?
    Woran liegt es?


    Beste Grüße
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. August 2011
    AW: UltraVNC Router-PF

    Einstellungen müssten so passen, außer du hast eine andere Netzwerk IP (kannst ja mit ipconfig rausfinden).
    Ansonsten mal schauen, ob sich da nicht eine Firewall zwischendrückt. Selbst die Windows FW kann da schonmal Probleme machen, wenn Anfragen aus einem ganz anderen Netz kommen.
    Versuch auch mal anstatt dem DynDNS Hostname direkt deine öffentliche IP.

    greez
     
  4. #3 3. August 2011
    AW: UltraVNC Router-PF

    Danke für deine Antwort, cable.
    Also die IP in den PF-Einstellungen verweist auf die richtige Maschine. Diese ist eine Virtuelle (Windows 7 Professionell x86), als Virtualisierungstool verwende ich VirtualBox 4.0.8.
    Ob es evtl. mit dem virtuellen Netzwerkadaper zusammenhänten könnte?

    Die Windows-Firewall ist deaktiviert, ich benutze ZoneAlarm. Was mich nur wundert ist, wenn ich über LAN auf den UltraVNC-Server connecte, fragt mich die Firewall, ob der Zugriff zugelassen werden soll oder nicht; über das Internet kommt es erst gar nicht so weit, das untermauert meine Vermutung, dass das Port-Forwarding nicht klappt.

    Was kann ich noch testen?
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - UltraVNC Router
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.858
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    782
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.390
  4. UltraVNC Problem

    BarBapapA , 20. Dezember 2007 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    544
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    393