Umfrage unter deutschen Jugendlichen: fast 70 Prozent nutzen Raubkopien

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von F34r, 11. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. April 2006
    Rund 70 Prozent aller Jugendlichen, die an einer Umfrage der BSA und der Agentur Decker & Lang teilgenommen haben, geben zu, Raubkopien zu besitzen. Dabei zeigt sich ein deutlicher Geschlechterunterschied bei den illegal kopierten Inhalten: Jungen und Mädchen liegen zwar bei Musik-Raubkopien gleichauf (67 % gegenüber 65 %), nicht aber bei Filmen (60 % der Jungs besitzen diese Raubkopien gegenüber 51 % der Mädchen). Vor allem bei Raubkopien von Softwareprogrammen gibt es große Unterschiede: während 53 % aller befragten Jungen angaben, solche zu besitzen, beträgt dieser Wert bei Mädchen 28 %. Erschreckend allerdings sind andere Ergebnisse der freiwilligen und anonymen Umfrage: so geben etwa 10 Prozent aller Jugendlichen an, bereits Geld für Raubkopien verlangt zu haben. 30 Prozent haben illegale Software aus dem Internet heruntergeladen, fast jeder zweite (45 %) hat bereits selber CDs mit urheberrechtlich geschützten Werken gebrannt, zu denen er das Original nicht besitzt. Die Umfrage wurde unter 4.400 Schülern an Gymnasien, Real- und Hauptschulen durchgeführt, an denen die BSA in den vergangenen Monaten Schulvorträge zum Thema Internetverhalten und Medienkompetenz gesponsort hatte, die von der unabhängigen Agentur Decker & Lang durchgeführt werden.

    Quelle: beiersdorff

    Eigene Meinung:
    Ist ja eigentlich klar, ich denke nicht das man als Jugentlicher Geld für mehere Musikalben hat.
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. April 2006
    Ist doch klar, wer hat schon Bock 60 € für ein Pc Spiel oder Konsolen Spiel auszugeben. Wenn der preis der Spiele etwas niedriger wäre, dann würden es auch viel mehr kaufen. Aber ist auch eigentlich klar, wenn man bedenkt wie viel arbeit in sowas steckt.
     
  4. #3 11. April 2006
    Mach diese Umfrage mal unter Politikern oder Polizisten.
    Wenn diese Umfrage dann anonym bleibt, wette ich das bei denen mindestens 50 % rauskommt. Wette auch dass die Software Giganten selber paar Raubkopien haben^^ wenn die nicht, dann ihre Kinder.

    Wer hat schon keine einzige Raubkopie? :rolleyes: :mad:
     
  5. #4 11. April 2006
    das wa irgendwie sowas von kla ich kenn keinen anziegen der orginal sachen hat lol

    zitat von lehrer" das programm kostet NUR 99€ und dazu das riesiko einzugehen in den knast zu gehen is jawohl sinnlos" lehrer hat keine ahnung und zu viel geld lol

    naja jeder den ich kenn hat raubkopien
     
  6. #5 11. April 2006
    .......

    also leute, wenn die bullen bei mir auftauchen würden, würde ich Lebenslänglich bekommen!
    so viel stuff auf einem haufen
    bestimmt noch leichenschändung nach dem tod ^^ :mad: :mad:

    nein ehrlich man !
     
  7. #6 11. April 2006
    also echt! die jugendlichen sollten sich was schämen! ;)

    wie kann man nur.... :)
     
  8. #7 11. April 2006
    ja echt eine schande^^

    aber im ernst: da merkt man wieder, dass sich die zielgruppe die Sachen nicht leisten kann! Es hat halt nicht jeder in der Woche 60€ für ein PC Spiel zur Verfügung... Da sage ich nur: selber Schuld!
     
  9. #8 11. April 2006
    Raupkopien gibts es überall, sie sind nicht zu stoppen. Auch bei Beamten oder anderen hohen Tieren.
    Das es unter Jugendlichen so viele sind, liegt auch daran, dass der ganze Kram (wie schon gesagt) vieeeeel zu teuer ist!! ( 40 - 60 € ) , Wenn ma neue PC Spiele weniger Kosten würden, würden sich diese auch besser verkaufen und das was durch den niedrigen Preis verloren gegangen ist, kommt durch die Stückzahl wieder zurück.

    Das war meine Meinung dazu.

    Greets

    Peedy
     
  10. #9 11. April 2006
    Also ich seh das Ganze etwas zweischneidiger:

    Früher war es so, wenn man kein Geld für etwas hat, dann kann man es auch nicht besitzen. Generell bin ich nämlich der Ansicht, dass nicht jeder Jugendliche nen Photoshop, was original 1000 Ocken kostet besitzen muss. Auf der anderen Seite stehen wirklich schamlose Abzocken seitens der Industrie. Hier ist v.a. zu nennen die Musikindustrie. Wenn man vor 5 Jahren noch knapp 20 Mark für ein Album mit ~18-20 Liedern ausgegeben hat, so muss man heute bei Chart-Alben mit ungefähr 16€ für 12 Songs rechnen.

    Da hilft nur eins: Ordentliche Musik hören und lernen, welches Maß an Illegalität man für sich selbst vertreten kann.


    greetz
     
  11. #10 11. April 2006
    Raubkopierer entwickelt sich langsam echt zu einer extrme hohen gefahr für die Industrie.
    Wer aber hat so viel Geld sich die neusten sachen zu Kaufen, kaum jemand deshalb ladet man sich die :poop: runter und spart Geld, nebenbei kann man dadurch auch noch Geld dazuverdienen ;D
     
  12. #11 11. April 2006
    Finde die Umfrage schachsinnig, denn nicht nur jugendliche haben, wie schon gesagt, Raubkopien.
    Auch große Firmen bzw. deren Mitarbeiter benutzen deren I-Net Anschluss um Sachen zu ziehn. Der Grund warum es so erfolgreich ist, ist die (scheinbare) Anonymität...
     
  13. #12 11. April 2006

    jo stimmt, irgendwo bei xp steht im anhang noch der rest von ner nfo und dabei die releaze gruppe :D
     
  14. #13 11. April 2006
    sagte der der raubkopien in der tschechei vercheckt.. <3
     
  15. #14 11. April 2006
    wenn wundert schon das ergebniss??
    mich nicht das hätte ich den auch ohne studie sagen könne.
    was soll man schon groß artig zu dem thema sagen, raubkopien sind nun mal nicht legal, auch wenn man sich das orginal nicht leisten kann.
    früher war es halt so kein geld = kein spiel/musik/oder was auch immer, aber heute kann man alles inet ziehen, für umsonst.
    es kann gut sein das der verkauf von spiel und anderen sachen leicht zurück gegangen sind, doch denk ich das besonderes die film und musik industire noch genug verdienen.
    aber bei software hat sich das glaueb nciht geändert, jemand der sich früher kein adobe leisten konnte kann es heute auch nciht, und tut es denen dann weh wenn ich das photoship trozdem benutze, ich glaube nein.
     
  16. #15 11. April 2006
    Solange die Preise für DVD´s,CD`s,Software,usw... nicht gesenkt werden,wird auch weiter kopiert werden.

    Wer kauft sich schon eine DVD für ca 30 Euro?

    Daher sage ich mal,die Preise für DVD´s 15 Euro und Musik CD´s 10 Euro.

    Dann würden auch wieder mehr Leute DVD´s und CD´s kaufen.
     
  17. #16 11. April 2006
    Der Dad meiner Freundin hat mal gesagt: "Die Jugendlichen sollten nach der Schule gleich in die Arbeit bis abends um 20 oder 21 Uhr, dann noch eine Stunde Hausaufgaben erledigen und ggf. für die Schulaufgabe lernen."

    Wenn es so wäre, denke ich könnte man sich auch die CDs leisten solange man zu Hause wohnt und keine anderen Kosten nebenbei hat. Hat man aber ein Auto und eine Wohnung wird das Geld ziemlich knapp. Na ja, ich selber hab nicht so viele Raubkopien. Ich versuche mir alles zu kaufen und spare eben ein paar Jahre auf das Produkt. Hier im Forum bin ich nur angemeldet, damit ich sehen kann was ich mir als nächstes kaufen möchte und lad mir nur die Sachen nur als "Demo" runter. :rolleyes:

    Kurz noch mal zum Thema: Ich kann beide Seiten verstehen. Der Hersteller möchte klar für seine Leistung entlohnt werden. Der Benutzer möchte die Leistung haben, aber zum geringem Preis. Mittellösung scheint da bisher noch nicht aufgetaucht zu sein. (Bis auf RR, da zahlt man nämlich nur die Flatrate und der Rest kommt von allein)

    PS: Ich hab in den letzten 3 Jahren circa 4 mal den Arbeitsplatz gewechselt, ich hab kaum originale Software gesehen... Vielleicht sollte man die Umfrage mal in einigen Betrieben machen, die aber wahrscheinlich eh alle "Nein! Wir doch nicht!!!" sagen werden...

    evo`
     
  18. #17 11. April 2006
    me 2
    sogar leute die kein internet haben haben doch raubkopien..
    von freunden und so...

    wenn die die sachen nicht billiger machen dann bleibt das auch so..
    is klar des programmieren kostet haufen zeit und geld usw...aber trotzdem
    60 € oder mehr für ein spiel auszugeben.. ?( ?(
     
  19. #18 11. April 2006
    meien meinung:
    70% haben ja gesagt die andern 30% haben nein gesagt weill die kein bock auf streß hatten =)
    geben wir es doch mal zu jeder hat meiner meinung nahc min 1 raubkopie at home ...
    sogar meien oma hat eine beachtliche sammlung =)
    einige davon von mir aber sie hat auch ein pc mit dsl und brenner at home ...
    und das jungs mehr filme haben als weiber ...
    ganz leich zu erklären ... junge zieht und gucken tut man dann gemeinsam ... (wie zb gestern abend .... ich zieh ice age 2 und guck mit freundin)
     
  20. #19 11. April 2006
    Und genau deswegen ist Raubkopieren der Industrie ein Dorn im Auge. Durch das herunterladen verdient das Label und der Interpret keinen Cent und wer dann auch noch so dreißt ist und die Sachen weiterverkauft, um selbst das Geld einzustreichen - da sprengt es doch überall die Bombe. Ich schätze mal und hoffe doch sehr, das du dies aber nur zum Spaß und aus Ironie dazugeschrieben hast.

    Leute die 'Scene Groups' releasen das Zeug doch nicht kostenlos, damit wir es saugen und weiterverscherbeln.
     
  21. #20 11. April 2006
    Sehe ich so grnaso die andern 30% wollten es net zugeben...
    Ich mein jeder wirklich jeder hat n gebrannten Film oder Musik ausm Inet/ sonst woher...
     
  22. #21 11. April 2006
    da stimm ich dir voll zu!
    denn sogar jemand wie mein opa hat gebrannte filme zu hause
     
  23. #22 11. April 2006
    Mh...heutzutage hat JEDER mindestens eine Raubkopie, es gibt keinen der keine hat. Man würde ohne nicht auskommen! Wenn sich jeder immer ne Lizenz für jedes Programm kaufen würde, dass er benutzt, und jede CD original...das wäre zu teuer.
     
  24. #23 11. April 2006
    70% das ist doch n Witz. Sind sowieso 99,99%.
    Wundert mich aber auch garnicht bei den Preisen für Spiele und Filme!
     
  25. #24 11. April 2006
    Wunder mich das es so wenig sind ;)

    Ich glaub mal, dass dort n paar gelogen haben, sind bestimmt viel mehr. 8)
     
  26. #25 11. April 2006
    Find ich also nicht überraschend!

    Ich meine an Musik zu kommen ist ja heute wirklich kinderleicht, auch für n00bs!
    Und es ist ja wirklich bequem sich ein Programm,ein neues Album aus dem Inet zu ziehen,es ausprobieren und wenn es einem nicht gefällt wieder löschen!=)


    mfg nahash!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...