UMTS oder HSDPA ?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von uRph03n1x, 5. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2007
    Hey Hey Ho,

    ich habe mir vom Kollegen mal seine HSDPA Karte ausgeliehen weil ich übers Wochenende weg fahr und ich keine Lust habe ohne Internet zu sein. Ich spiel schon länger mit dem Gedanken mir auch sowas zu holen. Um genauer zu sein UMTS weils vllt nochn bissle billiger ist als HSDPA und es soll ja nur zum Surfen und Mails Checken sein.

    Der HSDPA 5 GB Tarif von T-Mobile kostet 59 € das ist mir ein bisschen zuviel als Schüler.
    UMTS von o2 5 GB kostet 25 € wenn ich das richtig in erinnerung habe.

    Was meint ihr ? besser HSDPA weil schneller oder doch UMTS ist ja nur zum surfen. Und wie sieht das mit der Netzabdeckung aus? HSDPA wird soweit ich weiß nur von T-Mobile angeboten.

    Außerdem was empfehlt ihr mir was auch noch bezahlbar ist also es sollte nicht mehr als 25 € sein.
    Was den Traffic angeht bin ich am überlegen mit wieviel ich auskomme.... 200 MB empfinde ich als zu wenig ^^

    Gruß
    uRph03n1x
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    Hey,
    Ich benutze HDSPA über Vodefone von Moobicent

    Flatrate für 40€

    Ich hab ausserhalb der stadt ne 3mbit verbindung also top nur der Upload lässt zu wünschen übrig

    Hier nochmal mein Beitrag ausn anderem HSDPA Thread

    Hey,

    Ich benutze jetzt ca. seit 2 Monaten das angebot von Moobicent und muss sagen bin völlig zufrieden..

    Die Bearbeitung ging innerhalb von 48h und das Freischalten hat ganze 3h gedauert danach ging es gleich los...

    Habe bei mir im Dorf leider nur DSL 386 Kabel deswegen habe ich das mal Probiert...

    Als ich Connected wurde ist mein herz beinahe stehengeblieben downloadgeschwindigkeiten von

    200kb/s Nun der Vorteil von HDSPA bzw. UMTS ist das die netze immer erweitert werden...
    Du kannst auf der Homepage nachschauen was momentan bei dir erreicht werden kann..

    Und die I-Net box wird per UsB angeschlossen und ist nicht größer als ein handelsübliches Handy...
    Disconnects hatte ich bis jetzt keine die einzigste einschränkung war das vom Gerät her bilder komprimiert werden um ein schnelleres laden zu gewähren doch das kann man mit einem kleinen Prog im hintergrund leicht wegschalten

    Solltest du noch irgendwelche fragen darüber haben einfach PM
     
  4. #3 5. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    also ich würde dir zum UMTS raten wenn du eh nur surfst und mails checkst. Zur Netzabdeckung kann ich nur soviel sagen, ich wohn ich nem verdammt kleinen kaff und ich hab sogar wenn ich aufem Klo sitz vollen UMTS empfang und guck die ganze Zeit Mobile TV^^

    wenn hier sogar UMTS verfügbar ist dann würd ich mir an deiner stelle keine sorgen machen, weil ich wohn echt am ***** der welt^^
     
  5. #4 5. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    HDSPA ist aber deutlich schneller ;-)
     
  6. #5 5. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    so bw´s an euch sind schonmal raus ich guck mal nach Moobicent aber ich nehm gerne noch weitere vorschläge an bzw angebote die man bezahlen kann ;)

    ja hsdpa ist was feines bin ja gerade im genuss davon entspricht gerade dsl 3000 ^^ nur hab ich das teil leider nur übers WE ^^
     
  7. #6 6. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    moin,
    also ich nutze umts von base (flatrate) für 25€
    solange man nicht irgendwo in der pampa ist, ist der empfang okay - zum surfen, chatten, mailen reicht es alle mal! auf zugfahrten gibt es allerdings noch einige löcher...
    allerdings muss ich dazu sagen, dass ich umts zeitweisnet als primäres internet nutze und selbst da nicht über 2-3 gb im monat komme (ausgenommen downloads).
    meiner meinung nach müsste 1gb locker reichen... bin allerdings sehr zufrieden mit base, kann ich nur empfehlen.

    gruß
     
  8. #7 8. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    ich würd dir empfehlen nur UMTS du surfst nur mit ca 300kb speed ist besser als mit GPRS zu surfen mit 64kb. Aber du musst auch bedenken das du nicht über all mit 300kb surfen kannst UMTS ist schon flächendenkend aber nicht so das es überall ist dagen HSDPA surft du mit bis zu 3.000 aber das ist eigentlich nicht so flächendegend wie umts wenn du dann z.B. in einer gegend bist wo kein HSDPA ist dann surfst du nur mit UMTS mit demm speed von 300kb. Und wenn bei des nicht in verfügung ist dann kannst du nur mit 64 kb isdn geschwindkeit surfen.

    Bei mir im dorf geht DSL 16k aber kein UMTS trotz neuer Mobilfunk antenne aber 5km weiter geht UMTS das heist ich kann mir auf meine handy so wie mein kollege im board movies auf denn handy am klo anschauen^^. :)

    mfg
    amdking
     
  9. #8 9. Dezember 2007
    AW: UMTS oder HSDPA ?

    1.zum Surfen und Mails checken langt UMTS vollkommen aus
    2.was bringt dir HSDPA wenn es noch nicht überall verfügbar ist!, hast ne teure box und zahlst viel und kannst dann nur UMTS nutzen...
    3.ist einfach billiger und es langt für seine Anforderungen.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...