Umwandlung von CO2

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von bratz, 18. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. April 2007
    Ich weiß nicht , ob das hier richtig ist, aber ich machs einfach mal hier hin^^

    Mich würde mal interessiern wie viel Gramm CO2 ein kleiner Baum pro Minute in Sauerstoff umwandeln kann.
    Wäre echt nett wenn mir einer von euch helfen könnte.
    grEEtz bratz
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. April 2007
  4. #3 18. April 2007
    AW: Umwandlung von CO2

    Definiere "kleiner Baum"! ^^
     
  5. #4 19. April 2007
    AW: Umwandlung von CO2

    ähm nur zur info, im falle du benötigst das nicht nur für deine eigene neugier, sondern für was schulisches:

    bei photosynthese wird nicht CO2 in sauerstoff umgewandelt.

    der sauerstoff kommt aus der spaltung von wasser.
    das CO2 wird in zucker umgewandelt und verbleibt in der pflanze.

    ...naja bist die pflanze zb nachts selber wieder atmung verbraucht und sauerstoff und zucker, wieder zu wasser und CO2 verarbeitet.

    ..nur mal so zur information
     
  6. #5 19. April 2007
    AW: Umwandlung von CO2

    schön und gut. fakt ist, dass ein baum genau so viel sauerstoff herstellt wie bei der verbrennung CO2 ensteht.

    d.h. wenn du ein kilo holz nimmst kannste dir sicher sein, dass dieses 1kg CO2 in Sauerstoff umgewandelt hat.

    sicher, dass bäume nachts aktiv sind? ich meinte die "arbeiten" nur so lang sonne da ist :)
     
  7. #6 19. April 2007
    AW: Umwandlung von CO2

    es gibt aber auch vorgänge, die nicht auf licht angewiesen sind...dunkel-reaktionen oder lichtunabhängige reaktionen genannt

    was glaxi gesagt hat, stimmt übrigens
    in den thylakoid-membranen der chloroplasten findet (neben dem transport von elektronen und protonen) die fotolyse des wassers statt..dabei entsehen dann nadph+h+ und atp
    da gibts dann halt auch sauerstoff-bildende komplexe, aber letzten endes stammt der sauerstoff (wie schon gesagt) aus der fotolyse des wassers
    mfg benn
     
  8. #7 20. April 2007
    AW: Umwandlung von CO2

    auch ein freund der biologie was? ;)

    nur um die landläufige meinung zu korregieren:

    ja, pflanzen atmen, so wie wir menschen!

    die photosynthese ist zur gewinnung von nährstoffen da, so machen die pflanzen das während wir muddi anhauen oder zum kühlschrank gehn und uns ne pizza reinschieben.

    unsere energie bekommen wir dann wenn wir die nährstoffe mittels sauerstoff veratmen
    und das machen die pflanzen auch, sie atmen auch und nehmen sauerstoff auf um die nährstoffe zu energie zu verarbeiten.
    ein Bsp: vitamin C bildet sich nicht von allein und wird auch nicht in der photosynthese hergestellt, die pflanze braucht dafür energie, welche sie nur aus der veratmung mittels sauerstoff bekommen kann.
    eine pflanze die nicht atmet stirbt.

    hoff ich hab das verständlich und nicht krytisch formuliert.

    wers genauer wissen will, schaut auf wiki oder schreibt nen post oder pn....ich mach den ganzen tag ey nix anderes als bio :D
     
  9. #8 20. April 2007
    AW: Umwandlung von CO2

    doch, bio is eigentlich schon was cooles^^

    noch ne allgemeine anmerkung zur photosynthese: der vorgang ist der fundamentalste stoffwechselprozess, der für das leben auf der erde unerlässchlich is...autotrophe (also "eigentständige") Organismen, grüne pflanzen im wesentlichen, die photosynthese betreiben sind für heterotrophe organismen, wie uns menschen zum beispiel, unverzichtbar, da wir energiereiche organische verbindungen (Fette, Kohlenhydrate etc.) brauchen
    leben wäre ohne die photosynthese nicht möglich
    die pflanzen sind also letzten endes nach glaxi wie unsere mütter^^, da sie uns (u.a.) unsere nahrung, wenn man es reduziert betrachtet, überhaupt erst liefern
    mfg benn
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...