"***** und Kommunisten": WM-Finale führt zu Verwicklungen

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von The G, 11. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juli 2006
    "***** und Kommunisten": WM-Finale führt zu Verwicklungen

    Rom (dpa) - Nach dem WM-Sieg der Azzurri ist es zwischen Italien und Frankreich zu diplomatischen Verstimmungen gekommen.

    Der italienische Spitzenpolitiker der rechtspopulistischen Lega Nord, Roberto Calderoli, beschimpfte die französische Elf jetzt als "Mannschaft ohne Identität".
    Italien habe gegen ein Team gewonnen, "das um der Ergebnisse willen die eigene Identität verloren hat, indem es *****, Moslems und Kommunisten aufgestellt hat", erklärte der Politiker, der schon früher mit seinen Provokationen in die Schlagzeilen geraten war.
    Italien sei in Berlin hingegen mit einer Mannschaft angetreten, "die sich aus Lombarden, Kampaniern, Venetiern und Kalabresen zusammensetzt - ein Sieg für unsere Identität", sagte Calderoli.
    Der französische Botschafter in Rom, Yves Aubin de La Messuzière protestierte gegen die Worte Calderolis und schrieb einen Brief an Senatspräsident Franco Marini. "Eine so inakzeptable und verächtliche Äußerung kann nur Hass nähren", meinte der Botschafter.
    Frankreich sei stolz auf das Nationalteam, das sich "aus Söhnen des Landes" zusammensetze. Er erinnerte zudem daran, dass mehrere französische Spieler bei italienischen Clubs unter Vertrag stehen. Der frühere Reformminister Calderoli, der der Mitte-Rechts- Regierung unter Silvio Berlusconi angehörte, musste im vergangenen Februar zurücktreten. Grund: Er war im Fernsehen mit einem T-Shirt aufgetreten, das Mohammed-Karikaturen zeigte.
    Wegen der T-Shirt- Aktion war es in der libyschen Stadt Bengasi zu Unruhen vor dem italienischen Konsulat gekommen, bei denen elf Menschen ums Leben kamen.

    Quelle: GMX

    Ich sags doch... die haben sie echt nimma alle. Die sind voll auf ihrem Duce hängen geblieben, dass musste ich als Deutscher auch auf ner Klassenfahrt in Italien erleben.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Juli 2006
    da kann ich echt nur den kopf schütteln...ich find das unmöglich!
    welches land hat denn in fußballerischer hinsicht seine idendität verloren? frankreich oder italien?
    juve und andere große italienische mannschaften haben evtl. einen zwangsabstieg in die dritte liga vor sich und dann kommt sowas aus italien?
    mal abgesehen da von, dass so eine äußerung ohne diskussion inakzeptabel ist! wenn in einem land eine großer politiker so etwas erzählt, dann packt mich die wut!
    haben wir diese zeiten nicht hinter uns? ich dachte es zumindest..

    greetz
    KABio
     
  4. #3 11. Juli 2006
    Ich versteh sowas nicht, da ham die schon gewonnen und müssen noch so einen mist verzapfen. Warum können die sich nicht einfach freuen und gut ist? Diese ganzen Aktionen ITaliens werfen kein gutes Licht auf Italien, auch wenn es nur einzelne Personen sind, die den mist machen...
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ***** Kommunisten Finale
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    543
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    657
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.434
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.115
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    975