unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Knorkator, 18. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Februar 2008
    Also ich hab folgends Problem das ungefähr sich schon über 5 Monate hinzieht
    ich kam zuspät zu ner Exkursion die 2 stunden lang ging und wo ich ankam noch 70 minuten gegangen wäre.Ich habe mich dafür entschuldigt aber man ließ mich net dran teilnehmen und drückte mir noch gleichzeitig zwei unentschuldigte Fehlstunden rein. is das gerechtfertigt?

    Hier meine Entschuldigung, ( mein tutor hat sie schon gesehen aber will mir 2 unent. Fe .Std reindrückn)
    -------------------------------------------------------------
    Berlin, 10.09.2007
    Sehr geehrter Herr Baden,
    am 07. 09.2007 sollte von meinem Leistungskurs Erdkunde eine Exkursion in die Bibliothek in der Alten-Hellersdorfer-Straße stattfinden.
    Zu dieser Exkursion ‚welche ich für mich als sehr interessant empfand ‚begleitete uns Frau Heile. Leider haben meine Familie und ich an diesem Tag einige Minuten verschlafen.
    Hinzu kam ‚dass ich bei der Suche nach der Bibliothek ‚zu meinem Ärger ‚nicht in der AltenHellersdorfer-Straße sondern in Alt Hellersdorf landete.
    So vergingen etwa 50‘ Minuten die ich zu dieser Veranstaltung zu spät erschien Ich versuchte mich durch anklopfen an die Tür ‚welche verschlossen war ‚bemerkbar zu machen. Nach wenigen Minuten öffnete mir Frau Heile die Tür.
    Ich versuchte zunächst mich zu erklären und zu entschuldigen ‚welches ohne Erfolg war. Frau Heile gab mir zu verstehen das nun die Zeit schon verstrichen wäre ‚es sich nicht mehr lohnen würde und eine Teilnahme an dieser Veranstaltung nicht mehr möglich sei.
    Sie schloss die Tür ‚worauf mir die Teilnahme zu diesem Zeitpunkt für diese Veranstaltung nicht ermöglicht wurde.

    Ich möchte Sie bitten mich für die fehlende Teilnahme an diesem Exkursionstag zu entschuldigen. Vielen Dank
    mit freundlichen Grüßen

    John Kahl Klasse 13


    -----------------------------------------
    das beste is ja noch das er meinte : ,, Ja ich rechne es dir hoch an das du gekommen bist aber du bekommst trotzdem die unent. Fe.Std!!!... du hättst dich Krankschreiben sollen....


    also da wird mein Engagement noch bestraft????

    ist das Gerechtfertigt??( ?( ?( ?(
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    also na ja ich weiß net, ob es so gut war zu sagen,dass man verschlafen hat und sich verlaufen hat.
    immerhin ist es ja dein aufgabe rechtzeitig da zu sein. krankschreiben wär besser gewesen;) .
    aber es ist schon ungerecht, dass jemand für seine ehrlichkeit auc noch bestraft wird.
    des einzige, was man daraus lernt , ist das lehrer gemein sind und man sich immer iwie krank schreiben sollte.
    sry,dass ich dir nur des sagen kann, aber es ist wirklich dein aufgabe pünktlich da zu sein und verschlafen+ verirren war noch nie ne gute ausrede.
    mfg sanni.s1
     
  4. #3 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    sicherlich ist das ne blöde art vom lehrer...aber, so weit ich weiß, reicht eine von dir oder von deinen eltern geschriebene entschuldigung nicht aus....von daher ist der lehrer schon berechtigt, die stunden als fehlstunden einzutragen, auch wenn das nicht fair erscheint...

    dir bleibt eigentlich nur die möglichkeit, die ganze sache zu akzeptieren oder zum direktor zu gehen...aber da hat man als schüler meist eh keine chance...

    im übrigen ist das hier bestimmt der falsche bereich für das thema...
     
  5. #4 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    danke erstmal an euch zwei, BW is raus,

    ich werd ma zum Direktor gehn, sobald ich weiß is der auch schon gut informiert und hat auch schon den Kopf geschüttelt. ein gutes Zeichen vllt.^^
     
  6. #5 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    Ich meine, dass ein Lehrer nicht berechtigt ist, Schüler vom Unterricht auszuschließen. Aber wie das bei solchen Unterrichtsexkursionen aussieht, weiß ich nicht. Kannst ja mal in der ASchO nachschauen und wenn du was findest, dass deinem Direktor zeigen.
     
  7. #6 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    Gott, lass Hirn regnen. Sowas wird Lehrer, du bist in der 13. Klasse und nicht im Kindergarten. Unglaublich...
    Btw: Was viele nicht wissen. Du kannst bei deinem Direktor eine Art internes Verfahren gegen den Lehrer starten, das ist für die eine recht unangenehme Sache. Hatten wir mal, da musste der Lehrer dann umfassenden Bericht schreiben usw.
     
  8. #7 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    sag halt du warst krank bis zu dem zeitpunkt zu dem du da erschienen bist. in der 13. klasse biste ja wahrscheinlich shcon 18 und kannst dich selbst entschuldigen. bums aus.
    sonst schulleiter oder kultusministerium. denen is eh langweilig ;)
     
  9. #8 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    Ich denke mal das der Lehrer rechtlich gesehn machen darf was er macht ... also damit meine ich dir 2 fehlstunden reinzudruecken ... weil ohne Krankenschein glaub ich nix geht ^^
    Du kannst aber versuchen nen Aufstand wegen der Lehrerin zu machen die dich vor der Tuer hat stehen lassen ... wegen dem Versicherungsschutz ... du wolltest ja am Unterricht teilnehmen und sie hat dich nit gelassen und wenn dir was passiert waere haette der schulische versicherungsschutz nit gegolten ...

    .. also wenn du Rache willst dann lohnt es sich da nen bissel Radau zu machen ... ansonsten kass es einfach drauf beruhen ... was siond bitte schon 2 Fehlstunden ... junge junge ... da haettest dir mal mein Zeugnisss reinziehen muessen ^^ :D

    MfG seT-87
     
  10. #9 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    eigentlich hat die lehrerin kein hausrecht und darf nur bei stören jm. des unterrichts verweisen.
    du hast ein recht auf bildung!
    sie darf dich nicht daran hindern, es wahrzunehmen

    die allgemeine schulordnung sagt:

    Die Allgemeine Schulordnung (ASchO)


    ich würde mich beschweren über die gute frau
     
  11. #10 18. Februar 2008
    AW: unentschuldigte.Fehlstunde gerechtfertigt?

    auf das mit der Versicherung wär ich garnich gekommen, extremes dankeschön.
    ich glaub da knallts bald ^^
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - unentschuldigte Fehlstunde gerechtfertigt
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.403
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.125
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.190
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    493
  5. Antworten:
    42
    Aufrufe:
    2.003