Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von slider007, 23. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Januar 2007
    Hey Leute,
    unser Nachbar ist so nett mir sein Netzwerk zur verfügung zu stellen...ich habe im Fernsehen gehört dass ich dadurch auch irgendwie auf Dateien von seinem Rechner zugreifen kann,weiß jemand wie ich das anstelle??Brauche ich ein extra Programm??
    Eine frage habe ich aber doch noch...wenn ich jetzt illegal Datein ausm netz laden würde,würden dann die bullen erst zu meinem nachbarn kommen???

    DANKE schonmal im voraus an alle...BW gibts auf jedenfall!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    hi,

    natürlich würden sie als erstes bei deinem nachbarn klingln, da er als nutzer angemeldet ist. wie du auf den rechner zugreifen kannst, musst du mal in hacking section schauen. da wurde so was schon beschrieben.

    nice day!!;)

    EDIT: look here: Auf Lan Hacken
     
  4. #3 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    hat er dir das überhaupt erlaubt?! oder willst du dich da i-wie reinschmuggeln? ^^
    oder hab ich jetzt was falsch verstanden!

    mfg siemens :)
     
  5. #4 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    Klar schaut die Polizei zuerst dort vorbei. Aber die werden dann nachschauen, wer alles im Netz ist/war (wird ja alles protokolliert) und wenn sie feststellen, dass das Netz ungesichert ist, werden die dann bestimmt auch bei den Nachbarn vorbeischaun.

    Zu den Dateien...such einfach mal seinen Rechner in der Netzwerkumgebung und schau ob er schon Daten freigegeben hat. Ansonsten gibt es die Standardfreigabe (die komplette C-platte).
    Musst seinen Rechner nach "$C" durchsuchen.
    Aber wenn er das rausbekommt, gibts bestimmt nen ordentlichen Nachbarschaftsstreit :D
     
  6. #5 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    Kenne das.... ist besonders schön in ner engebesiedelten Wohnsiedlung.
    Ein netter Herr Rentner von nebenan stellt uns (Mir und anderen Nachbarn) immer sein DrahtlosNetzwerk zur Verfügung... Natürlich Unwissentlich...
    Und da wir alle gesicherte Netzwerke mit langen Pins haben und wir mal ne schöne Lan Paddy machen wollen; loggt sich die gesamt nachbarschaft einfach bei dem ein. Bis jetzt gabs keine Beschwerden :D
     
  7. #6 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    Was ist schon Legal, es kann aber keiner nachweißen ;)

    Die Polizei darf gar nichts machen, ohne Durchsuchungsbefehl.. und der wird, wenn nur für den AccesPoint Besitzer sein..

    Für dich würden sie keinen bekommen, weil es gar keine anzeichen gibt, weil es kann jeder sein, kann auch einer im Auto vorm Haus gewesen sein

    Dein Nachbar ist dafür selber verantwortlich !

    Ich würde aber dir raten eine extra W-Lan Karte anzuschaffen, und die dann verschwinden zu lassen, wenn etwas sein sollte, wegen der MAC-Adresse, von der Karte, die wird nähmlich geloggt ;)
     
  8. #7 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    Ich hab eh mal gehört das es sogar Strafbar ist wenn man sein W-lan Netz nicht Verschlüsselt.
    Ob es stimmt weis ich nicht genau.
    Aufjedenfall gibt es Programme mit denen du auf ihn zugreifen kannst mir kommt grade nur der Name nimmer :p
    Ich editiere nochmal wenns mir einfallen sollte.

    bb.Cello

    Viel spaß beim Surfen ;)
     
  9. #8 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    Die "Bullen" würden zuerst bei dem Eigentümer , deinem Nachbarn" nachschauen. Wie man da zugreifen kann wüsst ich nicht nur über so Standardeingaben wie "telnet" etc. aber solange der computer off ist keine chance.

    Das du überhaupt auf so ne Idee kommst. Ich meine er ist so nett und gibt dir das aber naja deine Sache ^^

    Achja wegen der MAC-Adresse: Die is nich auf dem Stick geloggt sondern kann auch auf dem Rechner nachgeschaut werden denn es gibt jede MAC Adresse weltweit nur 1 EINZIGES MAL!!!
    Also dürfte das nich so schwer sein dich ausfindig zu machen. ^^

    EDIT: Sein Netzwerk nicht zu sichern ist nich strafbar aber es ist strafbar auf verschlüsselte Netzwerke zuzugreifen ohne die Erlaubnis des Eigentümers.
    Wenn ein Netzwerk nicht gesichert ist und man darauf zugreift ist das nicht gerne gesehen aber es hat auch keine Konsequenzen.
     
  10. #9 23. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    mac-adressen lassen sich per software ändern:

    http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=17&id=2106

    rüberschubs Hacking & Security
     
  11. #10 24. Januar 2007
    AW: Ungesichertes Drahtlosnetzwerk

    ich vermute mal du meinst netstumbler.:D

    meiner meinung nach ist die rechtssprechung so, wenn jemand sein netzwerk nicht verschlüsselt und andere mit benutzen ist es sein eigenes verschulden. da es ziemlich einfach ist, ein netzwerk zu sichern. wenn du "nur" das internet benutzt, dann bist du auf der sicheren seite. aber wenn du versuchst auf den rechner zugreifen willst und liest die private sachen durch und der nachbar bekommt es mit, dann hast du ein problem.
    aber für die nutzung des i-net, musst du dir keine gedanken machen.

    nice day!!!;)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...