Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von sioxsux, 22. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. März 2008
    Hallo liebe User.
    Vorhin kam ein Brief ins Haus geflattert:
    Rechnung für einen Rettungstransport.. Begründung: Hilflose Person
    Ich muss dazu sagen ich war wirklich nicht gerade nüchtern, und bin wahrscheinlich am Bahnhof eingepennt. Ich habe aber keinen Krankenwagen gerufen, und wollte nie abgeholt werden.
    Ich hätte meine 3 oder 4 stunden gepennt und wär dann mit der Bahn nach Hause.
    Ich weis nur noch als ich im Krankenhaus war, dass ich direkt abgehaun bin.
    Jetzt sollen wir 250€ zahlen!!!
    Fahrtdauer war angeblich 50 minuten, obwohl man vom Bahnhof zum besagtem Krankenhaus allerhöhstens 10 minuten brauch!!
    Ich bin 16, werd bald 17..
    Ich find das richtig :poop: weil das schon ne Stange Geld ist..
    Doch warum soll ich es Bezahlen wenn eine Person einen Krankenwagen ruft und mich abholen lässt?! Ich wollte es ganz bestimmt nicht.

    LG
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    dazu sage ich mal nichts! wenn du unmächtig i-wo liegst und ich dich sehe würde ich keinen rufen. -_-

    die leute wollten nur dein bestes. hättest ja auch an einer Alkoholvergiftung leiden können und hätten die dich da dann nicht weggeholt hätten wir einen user weniger.
    Sei froh das es noch leute gibt die handeln und nicht wegschauen
     
  4. #3 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Ich hatte weder nen Kater sonst noch was! Ich bin einfach nur eingepennt. Mein Gedächniss is nie so kräftig wenn ich Alk trinke. Ich war davor noch inner Disko, hab aber da nichts mehr getrunken.
    Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich darüber aufrege...
    Das ganze ist mir jetzt schon eine Lehre, doch gibt es wege da ein veto ein zulegen?
    Oder derartiges?
     
  5. #4 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Joa das weißt du , aber für ne außenstehende Person sah das vllt gefährlich aus und hat wirklich nur das beste gewollt...Wenn du nich mehr ansprechbar bist und die haben es sicher verscuht dich anzusprechen,dann sind die sogar gezwungen dich mitzunehmen und zu versorgen , denn wenn die dich da liegen lassen und du stirbst aner alk vergiftung was meinste wer dann die schuld kriegt??? Sicher die Ärtzte !!!
    Würde mich an deiner Stelle mal bei der Krankenkasse informieren über die Kosten,weil schließlich sollten die dafür eig aufkommen u nich du...

    mfg slider
     
  6. #5 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!


    du widersprichst dir selber! zu dem was du zu mienem ersten text gesagt hast!

    aber so zu deiner frage, dagegen kannst du leider kaum was machen nur wenn du rauskriegst wer da angerufen hat. und auch dann nur bedigt. du scheinst ja echt nicht zurechnungsfähig gewesen zu sein, sonst hätten sie dich da liegen gelassen. also keine chance eig!

    und ich bleib dabri sei froh das es noch leute gibt die hinschauen und nicht weggucken
     
  7. #6 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Ja ich glaub auch dass die mich wecken wollten.. aber auch das ist bei mir unmöglich.. letzten haben 2 kollegen von mir ein video gedreht wo die mich wachmachen wollten.. ich schlaf wie ein stein, mich hat nichtmals ne faust ins gesicht wach gemacht.. gut, das hätten die nicht wissen können... nächste mal bind ich mirn schild ummen hals:"wenn ich schlafe, kriegen sie mich nicht wach"
    doch kann man es nicht argumentieren? veto??
     
  8. #7 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Musst du wohl bezahlen, da du nicht aufgewacht bist mussten sie dich mitnehmen alles andere währe unterlassene Hilfelistung ->Strafbar
    Da du ja ein wenig alkohol getrunken hattest konnten die ja nicht wissen das du so einen festen schlaf hast (was ich dir absolut nicht abkaufe vorallem nicht mit der faust ^^)
     
  9. #8 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    die geschichte klingt für mich auch sehr unglaubwürdig ... ich bin selber auf freiwillliger basis bei der rettung ... und wenn man zu ner "schlafenden" person gerufen wird bekommt man die auch wach, es sei denn derjenige hat dermaßen alk intus ...
    die 50 min. beziehen sich nicht auf die fahrt alleine sondern auf den kompletten einsatz. 50 min bringt man schnell mal zu mit hinfahren, versorgen und abtransport.

    berufen kannst du dagegen sicher nicht, du kannst höchstens das rote kreuz verklagen (alles schon passiert ...), würd ich dir aber nicht raten ;) mach dir am besten nen termin an der jeweiligen landesstelle aus und versuch mit der zuständigen abteilung zu reden, zumindest ne kostensenkung wird drinnen sein da du ja schüler bist.
     
  10. #9 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    nubbi, willste das vid mal haben?? :D :D ich überlegs mir nochmal ^^ es stimmt aber echt.. jagut... mist.. danke trotzdem
     
  11. #10 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Ich würde den nicht 1 cent geben.
    Was kannst du denn dafür wenn jemand anders ein Krankenwagen für dich ruft und die willst ihn garnicht.
    Der den gerufen hat der musst das Bezahlen würde ich sagen.


    mfg
     
  12. #11 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    lol die aussage sag du mal wenn du mit einer alkoholvergiftung im krankenhaus eingeliefert wirst dann bist du froh dass es menschen gibt die die helfen und deshalb denke ich dass du das wahrscheinlich bezahlen werden musst aber müsste das nich die krankenkasse übernehmen
     
  13. #12 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Selber schuld, wenn man nichts verträgt muss man halt mit den Konsequenzen rechnen. Heutzutage kann man froh sein, wenn einem geholfen wird...

    @ Grer Wieso sollte jemand bezahlen, der einem anderen hilft? Wenn ich also das nächste mal eine wehrlosen Person helfe, bekomm ich gleich Sozialstunden oder wie ;)?!

    Alkoholvergiftungen übernimmt die Krankenkasse NICHT, denn es ist selbstverschulden... ob du nun eine Vergiftung hattest oder nicht... die Notärzte gehen davon aus ( die müssen ja auch Geld verdienen ;) ).

    Peace
     
  14. #13 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    laber nich so ne :poop:, wenn einer am bodenliegt und sich nicht rührt könnte es sonstwas haben und dann sollte der, der sich sorgen macht und dir vll. ein leben gerettet hätte noch dafür den krankenwagen bezahlen?
    boa wenn ich sowas höre =X
     
  15. #14 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    lol was ne labertasche hihi also wenn ich iwo einpenne..dann wache ich spätestens auf wenn mich jemand antatscht... und wenn der krankenwagen mit sirene ankommt wach ich aufjeden auf..wenn net dann muss ich bewusstloch sein...und najaa wenn ich net auf drogen bin, dann steh ich auf und sag zu denen was wollt ihr von mir am ***** fahr ich mit euch HADE...deine storry klingt unglaubwürdig
     
  16. #15 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    ich versteh gar nicht wieso er überhaupt etwas bezahlen muss !! ich mein das ist doch der job von den sani´s oder seh ich da grad was falsch?? heißt das etwa mein mein haus abfackelt und ich oder jemand anders die feurwehr etc. ruft, dass ich den gesamten einsatz bezahlen muss??

    mfg
    jiggolo
     
  17. #16 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    nur wenns blinder alarm ist und wenn du einen unfall hast wie z.b. nur knöchel verstaucht, zahlt deine krankenkasse nicht gleich wenn du dich vom krankenwagen abholen lässt....nur in wirklichen notfällen zahlt deine krankenkasse die fahrtkosten
     
  18. #17 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    besoffen abgeholt -> selber schuld! die werden sicher versucht haben mit dir zu sprechen, aber du warst halt zu voll! deswegen haben sie dich vorsichtshalber mitgenommen. denn deren pflicht ist es, dir zu helfen!
    und die krankenkasse zahlt das natürlich nicht, weil du ja nicht verletzt oder krank warst, sondern besoffen! und wenn die dafür zahlen würde, wäre das äußerst unfair gegenüber leuten, die vernünftig mit alkohol umgehen.
     
  19. #18 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    das kommt doch drauf an wieviel der gute junge getrunken hat. ab 1,5 promille is man doch unzurechnungs fähig also brauchste den nicht zahlen wenn du weniger hattest und ab 1,5 kannst du ja nicht mehr selbst entscheiden und wenn du denen alles voll gekotzt hast haben se dich halt mitgenommen da kannste nichts gegen machen...
     
  20. #19 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    musst du zahlen,
    ist das gleiche, wenn bei dir im haus nun rauch kommt und ich die feuerwehr anrufe, die kommt, es aber nicht brennt sondern nur wegen überkochenden wasser ist, musst du den einsatz auch bezahlen :D

    also da kannst du nichts machen, auch wenns asi is, aber so is das halt :p
     
  21. #20 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Klar ist das der Job von den Sani's. Aber würdest du kostenlos für irgendwen anders arbeiten? :p Naja, wobei die nicht gerade viel bekommen, für das was sie tun. War selber mal für einige Zeit in der Rettung tätig - deswegen kann ich bestätigen dass die Kosten mit großer Wahrscheinlichkeit übernommen werden müssen.
     
  22. #21 22. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    das musst du nun zahlen, ob du willst oder nicht...denn letztendlich warst du ja der, der die ganze sache "verschuldet" hat...
    bei nem feuerwehreinsatz ist es das gleiche...is net ganz billig, wenn die ausrücken...
     
  23. #22 24. März 2008
  24. #23 24. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Also da würde ich mal sagen selber schuld. Ich hätte wahrscheinlich auch nen RTW gerufen. Wenn du da so rumliegst. Ich meine hätte ja auch was schlimmeres sein können. Sei einfach froh weil wenn es ein Ernstfall gewesen wäre würdest du jetzt noch leben.

    mfg Brutails
     
  25. #24 24. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Ich glaub auch, dass du um die Zahlung net rumkommst. Deine Story, dass du nicht aufwachst klingt wirklcih ein bisschen unglaubwürdig.
    Und außerdem solltest du eher dankbar sein, als dich über die Person aufzuregen, weil derjenige, der den RTW gerufen hat dir schließlich nur helfen wollte!!
     
  26. #25 24. März 2008
    AW: Ungewollt vom Krankenwagen abgeholt, jetzt rechnung?!

    Ich denke, dass man dann sogar handeln muss, ansonsten wäre es wohl "unterlassene Hilfeleistung" für den jenigen, der den RTW net gerufen hat oder net?
    also ich denke schon, dafür kann man belangt werden, ich hätte auch einen gerufen wenn ich gedacht hätte das du wirklich richtig down bist^^

    zu deiner frage, rausbekommen wer angerufen hat, ansonsten blechen
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...