Ungewollter unbeendbarer Prozess klaut mir CPU-Leistung?!?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Masterchief79, 7. April 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. April 2009
    Hallo Leute,

    erstmal vorweg 'tschuldigung falls es das falsche Forum ist, aber es schien mir doch nicht so ganz in Overclocking reinzupassen :)

    Ich hab ne schnelle Frage zum Windows-Vista-Ressourcenmonitor. Den kann man ja über den Taskmanager öffnen:

    [​IMG]

    Ich habe das Problem, dass meine CPU Leistung zb. in Benchmarks à la 3D Mark 06 in letzter Zeit drastisch gesunken ist. Mit demselben Takt sind es ca. 800 CPU Punkte weniger.
    So waren es vorher mit 4160Mhz 6100 Punkte und jetzt mit 4250Mhz nur noch 5300 Punkte.
    Auch in Games etc. macht sich das bemerkbar.

    Ich habe den Verdacht, die Ursache dieses Problems nun entdeckt zu haben, und zwar steht im Ressourcenmonitor ein Prozess, der nicht im Taskmanager zu finden ist und auch im Leerlauf 25% CPU-Leistung verbraucht.
    Der Prozess heißt "SearchIndexer.exe".

    [​IMG]

    Nun hab ich das Problem. dass ich ihn nicht beenden kann. Wie ihr sehen könnt, hat er die PID 3332 (hab aber kA was das heißt), sodass man ihn eigentlich über CMD beenden könnte.
    Doch:

    [​IMG]

    Wisst ihr erstmal, was das überhaupt für ein Prozess ist? Ist er besonders wichtig, wie zb. der Leerlaufprozess oder sonstwas?
    Wie kann ich ihn beenden?
    Hat er was mit der Indizierung für schnelleres Durchsuchen von externen Festplatten oder was zu tun?
    Oder liegt die Leistungsverminderung meiner CPU garnicht daran?

    Mein PC ist übrigens miti TuneUp Utilities 09 defragmentiert und aufgeräumt und es sind auch alle anderen Sachen, die irgendwas damit zu tun haben könnten natürlich beendet oder ausgeschaltet.
    Kurz: Mein System müsste eigentlich die gewohnte brachiale Leistung haben :D

    Ich bedanke mich schonmal vorweg für alle Antworten, BW ist natürlich selbstverständlich.

    Greetz
    MC79

    €:
    Gegoogelt hab ich natürlich schon, aber die Tipps helfen mit irgendwie nicht richtig weiter ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. April 2009
    AW: Ungewollter unbeendbarer Prozess klaut mir CPU-Leistung?!?

    hey,
    also die serchindexer.exe hab ich auch ab und zu und frisst bei mir auch ziemlich viel CPU und ich habe die vermutung, dass es von tuneup kommt, da ich diese exe ca. seit dem tag krieg als ich tuneup installiert hab! allerdings kann ich nich zuordenen zu welchem prozess von tuneup gehört! hab auch mal bissl danach gegoogelt und komm irgendwie nich zu ner eindeutigen aussage über die exe! wird überall anders beschrieben! ich kann den prozess aber ohne probleme und ohne, dass irgendwas nich mehr läuft beenden! er kommt zwar meist wieder zurück allerdings verbraucht er dann 0% CPU! hoffe ich konnte ein bisschen helfen!

    //EDIT: ich weiß nich warum du ihn nich bei vista beenden kannst, hab xp!
     
  4. #3 7. April 2009
    AW: Ungewollter unbeendbarer Prozess klaut mir CPU-Leistung?!?

    Deaktivier mal den Dienst Windows Search. Das sollte helfen. Das is der Dienst, der die schnellere Windows Suche ermöglicht. Legt halt Index Dateien an.
     
  5. #4 7. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ungewollter unbeendbarer Prozess klaut mir CPU-Leistung?!?

    Hab ich versucht, da kommt ne Fehlermeldung "Der Dienst konnte nicht beendet werden, Zugriff verweigert".
    Aber Danke euch schonmal, BW raus!

    €:
    Ich bin übrigens der einzige Benutzer auf diesem PC und somit logischerweise natürlich Admin...

    €²:
    Hab grade noch eine scheinbare Möglichkeit gefunden, den Dienst über die Dienste halt zu beenden :D
    Hört sich komisch an, aber so sahs aus:

    Spoiler
    ressourcenmonitor5ekui.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/ressourcenmonitor5ekui.jpg}


    ressourcenmonitor6xf6g.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/ressourcenmonitor6xf6g.jpg}

    Naja, geht also auch nicht. Am Ende muss ich noch mein System neu aufsetzen -.-'

    €³:
    Hab den Dienst "Windows Search" jetzt mal auf "Manueller Start" gestellt, mal sehen obs was bringt.

    Der Prozess "SearchIndexer.exe" steht übrigens unter C:\Windows\system32\SearchIndexer.exe /Embedding falls euch das was hilft.
    So, ich hab das System neu gestartet und der letzte Trick scheint wirklich geholfen zu haben!!
    Eigentlich banal wie immer.

    Nochmal kurz zusammengefasst, für Leute, die vllt dasselbe Problem haben:
    Man muss auf "Dienste" im Taskmanager klicken...

    ressourcenmonitor7rhhn.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/ressourcenmonitor7rhhn.jpg}


    ...sich den Dienst namens "WindowsSearch" raussuchen...

    ressourcenmonitor88il0.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/ressourcenmonitor88il0.jpg}

    ...die Eigenschaften öffnen und den Dienst auf "Deaktiviert" stellen.

    ressourcenmonitor9pjqx.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/ressourcenmonitor9pjqx.jpg}

    Somit taucht der Prozess "SearchIndexer.exe" nicht mehr im Ressourcenmonitor auf, da er nicht mehr an ist und somit auch keine CPU- oder Ram-Leistung verbraucht.
    Problem gelöst!!!

    Thx an alle, auch wenns nicht direkt der Treffer war, hats mich trotzdem auf die richtige Fährte geführt :D

    Greetz
    MC79


    ~~~Closed~~~
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...