Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von Prof.House, 13. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Jo auch ich war als erstes geschockt als ich laß, dass Aggroberlin das beste independentlabel mit nem major label zusammen arbeitet.
    Doch universal (ein sehr großes Major laben) hilft Aggroberlin nur in sachen Vermarktung, Vertrieb und Promotion!!
    Alle künstlerischen und inhaltlichen entscheidungen bleiben sache von den Aggroleuten.
    Denke da können wir uns freuen, da dann auch mehr werbung für zum beispiel Sidos album gemacht wird und auch dafür mal ganz deutschland zu plakatiert wird und wir uns nciht immer fragen müssen, warum nur Bushido es schafft.
    Nein er ist nicht indi, wir schon und wir können das was der kann schon sehr lange !!

    Universal kennt sich bestens mit dem Verkauf von Rap-Musik in Deutschland aus, schließlich betreuen sie Künstler wie Jay-Z, Eminem, K.I.Z., 50 Cent, Beginner, Snoop Dogg u.a.
    Quelle: Aggrogold.de

    Meint ihr, dass es erfolg bringt oder dass universal was mit aggro vorhat ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    ganz ehrlich?

    am besten sollte diese schlechte musik verboten werden :p

    dieses "aggro" ist auch für mich nichts künstlerisches, das sind irgendwelche leute die sich nich bei ihrer mama ausheulen konnten und nun meinen sie müssten ihren "aggro" an anderen menschen auslassen

    obs was wird weiß ich nicht...hoffen tu ich das die vorher in ihrer Maske ersticken (siehe sido), oder das die letzte gehirnzelle endlich abstirbt
     
  4. #3 13. November 2007
  5. #4 13. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    ohne hintergedanken werden sie es sicher nicht gemacht haben, aber was genau sie jetzt vorhaben ist sowieso nur spekulation. nichts geschieht ohne einen grund...
    und daran sieht man mal wieder... nicht die quali ist entscheident, nur die vermarktung...

    MfG
     
  6. #5 13. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    Das stimmt, aber im Musikbusiness ist das natürlich total anders. Jemand der Rock hört wird nach einer Werbung keine CD von Aggro Berlin kaufen, weil ihm die Vermarktung gefallen hat - Auch Leute, die nun Aggro nicht ausstehen können werden dadurch bestimmt nicht gewonnen, vorurteile und verurteile sind nicht leicht abzuschüttelen, keinesfalls durch Werbung :p

    Aber gut warum nicht, schaden wirds natürlich nicht, dann kommen eben die kleineren Kinder, die noch keinen festen Musikgeschmack haben, aber tagtäglich viel Fernsehn auf Aggro Berlin :D
     
  7. #6 13. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    Mit der Neu Vermarktung also der Hilfe von Universale denke ich mal wird es Aggro Berlin schaffen sich viele neue Fans zu sichern. Auch wenn die meisten Leute heute noch denken wie Assi Aggro ist, der sollte meiner Meinung nach sich mal nur das "ICH" Album anhören. Das wird von dem "bösen Maskenmann" Sido unter Aggro geführt. Ist ja schon länger draußen, aber wenn man sich mal den Unterschied zwischen Aggro Berlin von 2003 und Aggro Berlin von 2007 anschaut ist das schon eine große Veränderung. Die Künstler werden älter und "erfahrener" (soll man meinen^^) und somit werden die Tracks und Alben auch überlegter. Ich denke mal nicht das Sido jetzt nochmal auf die Idee kommen würde son Track wie den *****ficksong zu machen.

    Auch wenn es mich wirklich Verwundert das Aggro was mit Universale macht, da ja dort Ex-Aggro Berliner Bushido unter Vertrag steht muss man sagen, dass es ja wie einige schon vor mir gesagt haben es nur der Vermarktung dient. Nun wird sich damit ja entscheiden, ob es die Künstler unter dem Indie Label genauso machen wie der Teeniestar Bushido. Der sich ja total verkauft hat und nun ein Tenniestar ist, aber damit viele Preise gewinnt und viel Geld macht. Aggro wird dies bestimmt nicht tun. Man hat früher schon gemerkt das sie es auch versucht haben Komerz zu sein, aber mitlerweile hat sich das auch wieder geändert.

    Zu der Zeit wo Bushido bei Universale neu Angefangen hat, hat Universale ihn ziemlich gepusht und Deutschland mit seinen Plakaten zugepflastert. Aggro hat dies auch Teilweise getan aber aus eigener Tasche und ist genau so erfolgreich wie Bushido wenn nicht sogar mehr.

    Fazit: Aggro bleibt Indie lässt sich ein bisschen von Universale helfen und könnte mit dieser Chance meiner Meinung nach viel Erfolgreicher werden als Bushido.


    mfg Brutails
     
  8. #7 14. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    Sehr gut formuliert. Bw haste.

    Bin deiner Meinung, glaube auch beide Labels werden dran verdienen, Universal durch ihre Hilfe und Aggro wird noch mehr Fans bekommen und dadurch noch Populärer.
     
  9. #8 14. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    Universal wird sich schon ihre Gedanken gemacht haben!
    Ihr glaubt ja nicht wirklich, das ein solches "UNTERNEHMEN" nicht genau weiß was sie machen!
    Sicherlich werden dort auch vorteile für Universal rausspringen, aber ich denke doch auch das Aggro profiet daraus ziehen wird!
    Wir werden sehen was die Zeit mit sich bringt!
     
  10. #9 18. November 2007
    AW: Universal greift AggroBerlin unter die Arme !!

    so, die Offizielle Pressemitteilung ist online.
    kann man auf www. AggroMuzik.de runterladen!
    Aggro is noch Independent!
    AggroVersal bleiben :lol:
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...