Universität möchte Hacker ausbilden

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 11. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. April 2005
    Im spanischen Barcelona will die La Salle Universität künftig Hacker ausbilden. Damit soll versucht werden, beim Kampf gegen Viren und Hacker-Angriffe zu helfen. „Wir wollen ihnen lernen zu hacken und gute Hacker zu sein, die wissen was sie tun und wissen wo die Grenzen sind“ sagte Juame Abella von der Universität.

    Der Direktor Pete Herzog meinte, man sei bisher kaum in der Lage gewesen, zu wissen wie Hacking funktioniere. Um Hacker zu bekämpfen, brauch man Leute mit Fachwissen, welche erst einmal ausgebildet werden müssen.

    Die Universität will seinen Interessenten das „A bis Z des Hacking“ vermitteln und hat dafür einen eigenen Server eingerichtet, wo Kurs-Teilnehmer üben können. Abella meinte, es gäbe in Zukunft viele Jobs für gute Hacker, denn die Sicherheitsbranche ist eine der am stärksten wachsenden Bereiche in der IT-Industrie.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Universität möchte Hacker
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    756
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    674
  3. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.276
  4. [Video] Superman in der Universität

    IbaneZ , 29. Dezember 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    764
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    376