Unix *.dxf nach Windows

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von mdaboss, 14. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2006
    Tach,

    folgendes Problem:
    Auf einem Unix Rechner befinden sich durch ein CAD-Programm erzeugte dxf Dateien. Ohne den Inhalt der Dateien zu verändern/zu beschädigen, sollen diese auf ein windows system gebracht werden und dort mit einem ensprechendem CAD-Programm wieder geöffnet werden können. Die Frage ist, wie mach ich das, da Unix ja filesystemmäßig anders läuft. Ist der Inhalt der Dateien gleich? Kann ich diese dxf datei dann in Windows öffnen, muss ich irgendwie mit samba oder so rumhampeln, weil unix ntfs ja nur lesen kann und nicht schreiben?

    bin für jede hilfe dankbar :cool:



    gr33tz
    mdaboss
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. November 2006
    AW: Unix *.dxf nach Windows

    wenn man dateien von einem dateisystm aufs andere verschiebt, werden die dateien automatisch konvertiert. wenn du ned grad ein fat32 dateisystem zur verfügung hast, oder keine ext2 treiber in windows installieren willst, tut es ein usb stick z.b. auch, um die datei rüberzuschieben.
     
  4. #3 14. November 2006
    AW: Unix *.dxf nach Windows

    aha, dann guck ich mal wieviele Daten das überhaupt sind und probiers dann mal mim stick. USB Sticks sind ja per default mit FAT32 formatiert ?
    reicht dann ein: "mount -t usbfs /dev/usbdev1.1 /mnt", damit ich die dateien rüberschieben kann (hab das grad ma in meinem Linux Router gestestet)?

    Und sollten es zuviele Dateien sein, brauche ich einen Windows Rechner im Netzwerk, der eine Freigabe auf einer FAT32 Parition hat, welche ich dann im unix einbinden kann, versteh ich das richtig?

    sry, bin was unix/linux angeht relativ unbeholfen... zumindest dann in der kommunikation mit windows :D


    gr33tz
    mdaboss
     
  5. #4 14. November 2006
    AW: Unix *.dxf nach Windows

    die große frage ist lediglich, ob dein windows programm die datei öffnen kann, weils halt nen andres format sein könnte (zum vergleich versuch mal ne .txt in excel zu öffnen^^)...mfg coach

    edit: warste schneller^^ rein prinzipiell könnte des so gehn, aber wenn du kein netzwerk aufbauen willst kannste die dateien auch auf ne cd oder dvd brennen, kann windoof auch lesen^^aber meine frage an dich ist grade: was meinst du mit linux-router?
     
  6. #5 14. November 2006
    AW: Unix *.dxf nach Windows

    Hallo du
    geht ohne Probleme.

    Was läuft auf dem Rechner für ein OS bzw. Distri? Evt kannst du ja Samba machen.

    lg
    r2k
     
  7. #6 14. November 2006
    AW: Unix *.dxf nach Windows

    Also es geht ja um dxf dateien, die von einem CAD Programm unter unix erzeugt wurden und von einem anderen CAD Programm unter Windows geöffnet werden sollen, also können die so beide mit dfx dateien umgehen.

    also ich hänge zu hause mit meinem LAN hinter nem anderen ("fremden"), wo ich halt nur das gateway fürs internet benutze, da ich auf dessen domain keinen zugriff habe. Mein "Linux-Router" ist also nur ein Rechner der dual homed (zwei netzwerkkarten) ist, firewallgeschützt und halt nach innen ssh und nach aussen je nach bedarf ipsec oder so läuft...

    der betreffende rechner um den es hier geht ist aber ein ganz anderer, hatte nur das mit dem mounten und kopieren ma getestet


    Also ersma dank für eure hilfe, wenn was nicht funzt meld ich nochma :]


    gr33tz
    mdaboss
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unix dxf Windows
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.588
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    627
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    445
  4. Unix / Linux - Lernbücher

    thug-life , 22. Februar 2010 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    920
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    472