Unterschied CPU Cachegröße

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von kuli, 21. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. September 2007
    Wie sehr ist ein größerer Cache bei CPUs spürbar

    zB C2D 2x1024kByte zu 2x2048kByte

    Was macht das aus?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. September 2007
    AW: Unterschied CPU Cachegröße

    macht bei großen programmen kleinen unterschied, aber so kannst eigtl vernachlässigen... je mehr desto besser das ist klar, aber der unterschied zwischen e2180 (1mb cache)@3GHZ und e6320@3GHZ is relativ gering. paar mhz mehr bei dem e2180 und du hast selbe leistung *g*

    €: naja, das is wieder sone spezial sache... aber im großen und ganzen glaub ich kann man das mehr oder weniger vernachlässigen...
     
  4. #3 21. September 2007
    AW: Unterschied CPU Cachegröße

    stickybit.de - de beste bron van informatie over stickybit. Deze website is te koop!

    hier sollte eigentlich alles soweit erklärt sein, dass du mal verstehst, zu was ein cpu überhaupt nen eigenen speicher hat

    die zeit, die man verliert, weil ne größere schleife ausm hauptspeicher wieder nachgeladen werden muss kann man nur schwer durch "paar mhz mehr" aufholen...


    sagen wir mal so: in normalem office betrieb wird man eigentlich nix spüren. wenn man jedoch gerne filme encodiert oder andere aufwändigen berechnungen durchführt (seti@home oder sowas in der art, auch spiele) dann wird man es schon merken...
     
  5. #4 28. September 2007
    AW: Unterschied CPU Cachegröße

    Wie schon oben erwähnt, leicht bemerkbar macht es sich nur bei sehr aufwendigen Dingen, wenn der Prozessor etwas sehr oft Wiederholen muss (Stichwort Schleifen) wie z.B. beim econdieren großer Filmdateien oder aufwendige Berechnungen durchführt wie Physik berechnen usw. ... aber bei Spielen macht sich das eher gering Bemerkbar
     
  6. #5 28. September 2007
    AW: Unterschied CPU Cachegröße

    Der Cache ist shared, also beiden Kernen stehen 2 bzw 4MB zur Verfügung die die sich nach bedarf teilen. Kann sein das es 50:50 ist oder auch 90:10.

    Leistungsunterschied merkt man schon, allerdings ist der im moment noch nicht so gewaltig.

    Ich denke es würde noch mehr bringen wenn Intel das so wie AMD machen würde. Da hat jede CPU ihren eigenen L2 Cache und zusätzlich einen L3 Cache den die Kerne sich teilen. Bei den P4 EE war es damals so und es hat einiges gebracht.
     
  7. #6 4. Oktober 2007
    AW: Unterschied CPU Cachegröße

    Jo, wie gesagt wurde, es kommt auf die Anwendung an ;)
    Generell kann man noch sagen, dass der Unterschied von 1MB L2 Cache (E21xx) auf 2MB (zb. E6300) mehr ausmacht als der Sprung von 2 auf 4MB. Obwohl sich das mit zukünftigen Anwendungen wieder ändern kann.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...