Unterschiede zwischen Servermodellen.

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von sphere, 5. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Februar 2009
    hey jungs.
    ich brauch ma eine unterrihtsstunde was die verschiedenen servertypen angeht.
    also.. ich bin absoluter neuling auf dem gebiet und soll jetzt "mal eben so" im rahmen eines projektes einem unternehmen zu einem eigenen oder gemieteten server raten.
    mein wissensstand bis jetz (sicherlich mit einigen lücken...):

    es gibt managed server.
    diese werden vom dienstleister gemanaged, sprich datensicherheit und datensicherung.
    frage dazu: ein managed server gehört immer nur mir allein, muss mir also nicht den server mit anderen usern teilen oder?

    root server (oder auch dedicated server genannt?)
    management des servers liegt bei mir allein. dafür hab ich auch uneingeschränkte gestaltungsrechte (zb neue software installieren, etc.)
    diese können bei mir im unternehmen stehen oder aber auch beim dienstleister mit root zugriff durch den browser.

    soweit so gut. aber es gibt doch auch server, die man sich mit anderen unsern teilen muss. also die cpu, leitung, etc.
    wie heißen die denn?
    wir ihr seht hab ich mir in den letzten 3 stunden nich wirklich viel wissen aneignen können und bräuchte da dringend hilfe.

    kennt ihr außerdem vielleicht noch ein paar anbieter?
    habe mich bis jetzt mit all-inkl (Domains, Webspace, Domain Webhosting, Server-Hosting Provider ALL-INKL), abonda (Webhosting (Domain + Webspace) für Einsteiger und Profis (Reseller Hosting)) und contentmanager (contentmanager.cc - CMS 2.0) beschäftigt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Februar 2009
    Managed Server heißt einfach nur, dass das OS und die Software auf deinem Root immer überwacht und aktualisiert wird, falls nötig. Das heißt, dass du dich nicht um Sicherheitslücken usw. kümmern musst.

    Einen Server mit anderen Teilen > Ich vermute du meinst einen VServer, der dir ähnliche Möglichkeiten wie ein Rootserver bietet, aber bei dem die Hardware von mehreren VServern genutzt wird.

    // Wenn du Anbieter suchst, durchsuche dieses Forum nach "Server", "VServer",.. und du findest sicher etwas passendes für dich...
     
  4. #3 5. Februar 2009
    Managed Server werden vom Dienstleiser auf Stand gehalten und Software installiert/geupdatet.

    Du hast uneingeschränkten Zugriff, ganz richtig. Aber der Server steht in einem Rechenzentrum des Dienstleisters, nicht bei dir und auch der Root-Zugriff erfolgt keineswegs über den Browser sondern über SSH (Putty).


    soweit so gut. aber es gibt doch auch server, die man sich mit anderen unsern teilen muss. also die cpu, leitung, etc.
    wie heißen die denn?
    wir ihr seht hab ich mir in den letzten 3 stunden nich wirklich viel wissen aneignen können und bräuchte da dringend hilfe.

    MfG
    FraggDieb
     
  5. #4 5. Februar 2009
    Entweder du mietest einen Root bei einem Anbieter, oder du mietest einen Serverstellplatz, auch colocation genannt in einem Rechenzentrum.
     
  6. #5 5. Februar 2009
    Bei normalen root servern ist es auch so, dass du die dort laufende Software auf dem aktuellen Stand halten musst! Wenn du da ne Software veralten lässt und dadurch der Server gehackt und evtl. sogar das gesamte Netz des Betreibers schaden nimmt, kannste ganz schön ärger bekommen.

    Wenn du also von sowas garkeine Ahnung hast (bzw dein Unternehmen "neuling" auf dem Gebiet ist) und ein managed so teuer ist, würde man erstma auf nen vServer (Virtual Server) zurück greifen. Den teilste dir mit anderen Usern. Ist halt ne virtuelle Maschine mit nem garantierten Arbeitsspeicher. Das reicht eigentlich für kleinere Projekte aus und wenn du da was kaputt machst an dem ding, kannste dir über nen Webinterface in paar Minuten nen neuen aufsetzen - Perfekt für den Einstieg!

    Man sollte bei sowas wirklich aufpassen, besonders wenn man nicht viel Ahnung von Serververwaltung hat. Da kann ganz schnell was in die Hose gehen!

    Soviel zur Empfehlung :)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unterschiede zwischen Servermodellen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.248
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    601
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    540
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    273
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    783